Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 28.01.13
Benutzerbild von tommunich
tommunich tommunich ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Ort: München, Germany
Beiträge: 359
tommunich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei meinem Broker gibt es auch ein Swap-Free Konto. Das heisst, man zahlt keine Swap Gebühren, dafür natürlich mehr Kommisssion oder Spread. Muss jeder für sich entscheiden, wie er seine Positionen hält und was sich im Einzelfall besser rechnet.

Ich lasse mich von den Swap Gebühren nicht (mehr) beeinflussen. Das heisst, wenn ich der Meinung bin, dass es erforderlich ist, eine Position über Nacht zu halten, dann schliesse ich die Position auch nicht. Im Regelfall schliesse ich aber meine Positionen noch im Laufe des Tages also vor dem Anfallen der Swap Gebühren.

Ich schliesse jedoch eine Position nie nur um mir die Swap Gebühr zu sparen und um diese nach 22 Uhr (GMT) wieder zu eröffnen.

Zur Berechnung kann ich Dir folgendes Beispiel meines aktuellen Kontoauszuges aufzeigen:

Mein Broker berechnet beim AUDUSD 6,2 bzw. -10,5. Eine in diesem Währungspaar am 24.01.2013 um 13:47 Uhr (GMT) eröffnete Long Position mit 0,75 Lot, welche ich bis zum 25.01.2013 16:19 Uhr (GMT) gehalten habe, hat mich EUR 3,48 Swap Gebühr gekostet.

Ich hoffe, dass Dir diese Angaben helfen.