Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11 (permalink)  
Alt 16.06.13
josef123456 josef123456 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 168
josef123456 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@feelfree: ich frage mich, ob das mit den kursmanipulationen so einfach gemacht werden kann. denn es gibt ja wohl genügend trader, die regelmässig kurstellungen über unterschiedliche Broker beobachten. d.h. es ist nicht so einfach für einen Broker, zwecks SL-fishing kurz mal einen spike zu produzieren, ohne dass dies den beobachtern auffällt.

@ForexJeanie:
- kann man irgendwie prüfen, ob der volle Liquiditätspool dranhängt?
- das mit dem agenturmodell ist interessant.
- als handelsplattform wäre ninjatrader schon toll, schon alleine wegen der markttiefe. aber zeig mir den forexbroker, der ausser bei futures ninjatrader anbietet und zumutbare Konditionen hat.
- bezüglich social-trading-plattformen: es wäre wirklich ein interessantes selbstorganisationsprojekt, wenn sich eine social-trading-gemeinschaft als organisierte rechtspersönlichkeit eine faire brokerumgebung schafft mit zumutbaren Modellen für wenig oder viel Geld, mit mikrokonten, echtes ECN, kommissionsfrei, oder was auch immer. für die Abzocker könnte gelten: wehe dem Bauern, wenn die kuh sich dessen bewusst wird, dass sie gemolken wird. denn dann wendet sich das blatt tatsächlich...

lg joe