Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 04.12.13
traderdoc traderdoc ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Erst mal vorweg zwei Sachen.
1. Nur weil es Dein Bekannter ist, würde ich mich deshalb emotional nicht beeinflussen lassen.
2. Verweist der Link auf ein Demokonto (sollte schon ein Live-Konto sein und das bitte schön über mindestens 6 MOnaten - mehr ist besser!) und dann noch mit einem schwindelerregenden Habel von 1:500! Das ist Harikiri.

So, und nun noch ein paar Sachen zum EA hinterher.
1. Dieser EA ist ein Martingal-EA und damit höchstriskant und auf längere Sicht ein Verdammnis
2. Schau Dir die Lotzahlen der offenen Trades beim CADCHF an. Beginnend bei 0,01Lot liegt er jetzt auf Stufe 9 mit 2,56Lot! Der letzte Trade dieses Währungspaares liegt mit nur 51Pips im Minus, das sind aber -1086€!!
Die wiederum von der Equity von etwa 25000€ berechnet, bedeuten z.Z. alleine durch diesen einen Verlusttrade etwa -4,3%.
D.h. wenn das WP CADCHF nicht bald nach Norden dreht und es werden noch mehr Trades dieses WP eröffnet (der nächste hat dann eine Lotzahl von 5,12!!), dann rauscht der Account so schnell in den Keller, da kommt er gar nicht mit dem Liquidieren der Trades hinterher (aber das braucht er bei so einem großen Minus selber nicht mehr zu machen, das macht dann der Broker durch seinen Margin Call automatisch).
Und damit wäre das Konto an die Wand gefahren.
3. "Schöne" Performancekurve bisher (wie bei vielen Martingal-EAs), aber wie gesagt der DrowDown (ersichtlich an der stark fallenden gelben Kurve) könnte ihm bereits in den nächsten Tagen das Genick brechen.

Fazit:
Finger weg vom Martingale!!!

traderdoc