Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24 (permalink)  
Alt 07.02.15
Benutzerbild von ForexGT
ForexGT ForexGT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 94
ForexGT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ForexGT eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Crashbulle Beitrag anzeigen
Arbeitet man mit wenig Kapital, bleiben eigendlich nur die billigen Alternativen übrig und Akzeptiert den Mangel.

Hat man allerding höheres Kapital ist der ROOT oder Dezidierte Server sinnvoller.

Denn, solange man sich eine CPU teilen muß, bleibt das Grundproblem bestehen, egal wie oder was ein Betreiber Werbewirksam sagt.

Viele (fast alle) VPS-Betreiber werden stur bei Problemen und antworten Salbungsvoll ohne auf die genauen Fragen einzugehen, und bei zu heftigen Beschwerden wird man MundTod nach deren Antworten in Richtung "Geschäftsschädigung (impliziert Entschädigungszahlungen) ".

Crashbulle



PS.:

Auch ist immer WICHTIG nur die 1-monats Option zu Buchen und nicht der Verlockung zu verfallen, auf 12-monatige oder mehr Abzuschließen. Denn diese Monate laufen erst ab Kündigung. Auch wenn der VPS deaktiviert ist und man eine Beschränkungserklärung (mit ihr Erklärt man seine Regresspflicht bei Zuwiderhandlung) des Betreibers nicht unterschreibt, bleibt der VPS deaktiviert und man muß trotzdem noch die Monatsgebühren bis zum Laufzeitende Bezahlen !!!

Hallo Crashbulle, hallo Mitleser,

ich möchte an dieser Stelle betonen, dass meine nachfolgenden Ausführungen keine Eigenwerbung sein soll, sondern lediglich ein Lösungsansatz beschreibt, der den Spagat zwischen zuverlässiger Performance und überschaubaren Kosten versucht.

ForexGT bietet als Hosting Partner der 1&1 ebenfalls VPS-Ressourcen an. Wir haben dazu dedizierte Serverhardware angemietet und können somit Einfluß auf die Partitionierung nehmen. D.h., wir versuchen NICHT die maximale Anzahl an VPS aus einem physikalischen Server zu pressen, sondern versuchen eben eine gewisse Performance zu erhalten. Das komplette Kundenhandling wird von der 1&1 übernommen.

Natürlich ist auch diese Lösung nicht mit der Performance eines dedizierten Systems zu vergleichen, allerdings sicher eine Alternative dazu.

Insgesamt muß ich eine Lanze für die 1&1 brechen und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Ich sage dies nicht nur, weil ich Partner der 1&1 bin, sondern auch aus meiner Erfahrung vor dieser Partnerschaft.
__________________
Andreas Cara - ForexGT
http://www.ForexGT.de
http://www.ForexTradingPack.com