Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 08.02.15
Benutzerbild von ForexGT
ForexGT ForexGT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 94
ForexGT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ForexGT eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von TK-Trading Beitrag anzeigen
Hallo werte Mit-Trader

Da ich von der VPS-Idee wieder abgekommen bin, stelle ich mir die Frage, welche Hardware ein eigener EA-Server mindestens haben sollte.

Ich denke mal relevant ist in diesem Zusammenhang nur die CPU-Power in Verbindung mit dem Stromhunger. RAM-Bausteine habe ich noch mehr als genug rumfliegen.

Gibt es sowas wie eine Faustregel mit der ich die CPU-Leistung "errechnen" kann?

Ich gehe mal von diesen Maximalanforderungen aus
- 3 MT4-Installationen
- je 10 Wahrungspaare
- insg. 30 EAs

Würde für sowas ein Atom-4-Kerner ausreichen?

Alternative Frage:
Wieviele Cores und RAM muss ein VPS haben um diesen Ansprüchen zu genügen?


Viele Grüsse
TK-Trading

Hallo TK-Trading,

bitte berücksichtige auch, dass Du neben der reinen PC-Hardware, auch an die Sicherheit denken solltest. Neben Firewall und Virenscanner sind auch Faktoren, wie eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, redundante Internetversorgung (bspw. via 3G oder 4G) zu beachten. Am besten, Du konfigurierst auch ein RAID-1 (Festplattenspiegelung) bei Deinem PC.

Als Alternative könnte ein 4-Core-VPS mit 4GB RAM und einer schnellen SSD-Festplatte ausreichen. Wenn Du Reserven im Rücken haben möchtest, dann wäre ein 6-Core-VPS mit 6GB RAM empfehlenswert.
__________________
Andreas Cara - ForexGT
http://www.ForexGT.de
http://www.ForexTradingPack.com