Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13 (permalink)  
Alt 06.03.15
traderdoc traderdoc ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun, es sieht wie folgt aus, wenn der Tester z.B. im WP GBPUSD läuft:

Benutzt man
double high = iHigh("EURUSD",1440,0);
d.h die Werte der aktuellen Kerze, dann werden bei alle OHLC-Werte immer nur der Wert vom Open der aktuellen Kerze angezeigt.

Benutzt man
double high = iHigh("EURUSD",1440,1);
d.h die Werte der ersten geschlossenen Kerze, dann werden alle OHLC-Werte korrekt angezeigt.

Das liegt daran, weil der Tester bei der ersten geschlossenen Kerze auf die historisch vorliegenden 4 Werte zurückgreifen kann.
Das kann er aber bei der aktuellen Kerze nicht, weil die o.g. Funktion in ihrer Struktur eine starre!!, eben statische Abfrage ist.
Wird nun double high = iHigh("EURUSD",1440,0); abgefragt, dann kann der Tester keine Werte außer für iOpen() liefern, weil der Tester nicht in die Zukunft sehen kann. (wäre aber gar nicht so schlecht!!). Erst wenn die aktuelle Kerze zur geschlossenen wird, werden die OHLC-Werte wie gewohnt auslesbar sein.
Der Tester rastert immer nur die aktuelle Kerze des WP ab, die auch im Tester unter "Symbol" eingestellt. ist.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.