Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 10.03.15
Hosch Hosch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von traderwife Beitrag anzeigen
Danke für Dein konstruktives Feedback. Nein, kein Scalping. Auch die Stop Losse und TP sind sehr unterschiedlich. Mir ist aufgefallen das Stops sehr schnell auf Break Even nachgezogen werden. Für mein Empfinden häufig zu schnell und einige schöne Trades wurden dadurch zu früh ausgestoppt. Aber lieber so als das man am Ende aus einem Trade der im Gewinn war mit Verlust geht. Den 2 Lots bzw. Trades USDJPY Short stehen auch 2 offene Trades USDJPY Long entgegen. Daher ist das Konto aktuell flat. Die Trader handeln häufiger mit Hedge Trades und haben die in der Vergangenheit immer sehr smart aufgelöst. Mir scheint wenn der Markt keine klare Richtung zeigt und ein Trade sich nicht wie gewünscht entwickelt drehen Sie auch einmal mit Hedges die Trade Richtung oder nehmen durch Hedges das Risiko komplett raus. Dann lösen Sie die Hedges wieder. Bisher gefällt mir das soweit gut weil Sie nicht warten bis sich ein zu großer Drawdown entwickelt bis Sie Hedgen oder aus einem Trade aussteigen. Auch habe ich kein Martingale oder ähnliches beobachtet. Klar ist eine Diskrepanz zwischen Balance und Equity aktuell aber dennoch habe ich über 3.000 Euro Gewinn wenn ich alle offenen Trades schließen würde. Mehr als 30% Gewinn bei diesem geringem Drawdown in gerade einmal 1.5 Monaten finde ich sehr gut und deshalb überlege ich auf 50k zu erhöhen.

Moin,

man kann nicht von der Vergangenheit auf die Zukunft schliessen. Das mit den Hedges ist sehr gefährlich, und ich bin mir ziemlich sicher, dass dein Konto jetzt sehr stark im Minus ist, trotz 2 Shorts im usdyen und 2 Long im usdyen. Das macht vom Hedgekonzept kein Sinn. Ein S/L Konzept wäre ratsamer gewesen. Ein DrawDown von fast 25 ist nicht gering, sondern viel zu hoch bei der Ausbeute. Nach 1.5 Monaten auf 50k zu erhöhen, erschliesst sich mir nicht. Wenn es 1.5 Jahre wären, würde ich verstehen, aber nicht nach dieser kurzen Zeit. Nimm lieber Teilgewinne mit. Das empfehle ich jedem, der das ernsthaft betreibt.

Carpe Diem,
Hosch