Einzelnen Beitrag anzeigen
  #148 (permalink)  
Alt 20.03.15
traderdoc traderdoc ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BlackPearl Beitrag anzeigen
Vielen Dank für Irhen Beitrag.

Wir wollen vermeiden, dass die Software nur mal so als "Test" ausgeliehen wird. Am Ende haben wir sonst x "Probierer", die Zeit und Kosten verursachen und am Ende vielleicht doch nicht kaufen, aus welchem Grund auch immer. Bestellen aus reiner Neugier oder mit der Absicht die Strategie nach Ansicht kostenlos zu kopieren wären zwei Motive, die uns Aufwand aber keinen Ertrag bzw. Deckungsbeitag bringen.
Nachfragen und Probleme müssten wir bei den Demoversionen genauso ernsthaft behandeln wie von Kunden, die die Software gekauft haben.
Das rechnet sich nicht. Der Zeitaufwand für den Support ist teilweise sehr hoch : Nachfordern von Screenshots, Protokollen etc., da kommen Stunden zusammen, wenn Sie einen Anwender haben, der noch nie MT4 bedient hat.
Nennen Sie mir einen kommerziellen Expert Advisor mit Testversion. Ich persönlich kenne keinen, allerdings einige, die NACH Kauf sehr guten Support leisten. Kunden, die tatsächlich Geld verdienen wollen kaufen in der Regel nach Überlegung, sie wollen nicht erst wochenlang probieren. Wir haben zu unserer Reallizenz nach Vorschlag hier im Forum eine Demolizenz hinzufügt, sodass man seinen Broker im Vorwege testen kann. Wir selbst benutzen keinen Demokonten, weil wir darin keinen Sinn sehen.
Gut, dann wiederhole ich mich auch gern noch einmal.
Hier kauft keiner die Katze im Sack und schon gar nicht von No-Name-Firmen mit hohem Intransparenz-Faktor. Das muß doch aber auch irgendwie klar sein!

Und ich gehe jede Wette ein, dass die User, die mit der zeitlich begrenzten!! Demoversion, gemäß Ihrer Performance, nachvollziehbare Ergebnisse erzielen und mit dieser Demoversion auch im Vorfeld ein Gefühl für das Handelssystem bekommen, um es abzugleichen mit dem eigenen Traingverhalten, viel potentiellere Kunden wären.
Und mit dem Hinweis, dass es bei diesem Demo auch keinen Service gibt, kann sich auch keiner hinstellen und diesen einfordern.
Wo liegt der große Aufwand im Verhältnis zum potentiellen Nutzen? Nahezu Null Komma Nix. Der User sendet Ihnen die Accountnummer, die wird innerhalb von 10 Sekunden eingebaut, incl. der Zeitbegrenzung und ab in die e-Post mit dem EA. Wo ist der Aufwand? Das ist alles Vorwand Ihrerseits, der Sie im Endeffekt selbst blockiert.
Und an den Satz: "...mit der Absicht die Strategie nach Ansicht kostenlos zu kopieren" glauben Sie doch selbst nicht.
Eins kann ich Ihnen aber versichern, wenn der EA nicht ausreichend gesichert ist, wird es nicht lange dauern, bis die ersten decompilierten Versionen auf dem Markt sind. Und aus einer decompilierten Version die Handelsstrategie auszulesen, ist nun wahrlich für Geübte keine Kunst.
So dass Sie anstatt an die bewußte Umsatzverhinderung, lieber an die Programmsicherung denken sollten.

Aber jetzt kommt das Wichtigste: Sofern sich Ihre, hier immer wieder genannte Seriosität, auch in der Performance niederschlägt, haben Sie doch mit der Demolieferung nur Vorteile.

Darüber sollten Sie ernsthaft nachdenken und nicht, wie kann man sich am Besten aus den aufgelaufenen Fragen rauswinden und der Intransparenz Tür und Tor öffnen.

Aber es ist Ihr Geschäft als Unternehmer, nur dann sollten Sie auch diesbzgl. was unternehmen und es eben nicht unterlassen.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.