Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42 (permalink)  
Alt 24.03.15
Hosch Hosch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Hallo,
nach dem Ausgraben des alten CRF, der als Basis dienen könnte,

hier mal ein Test
CRF1d über 3 Jahre ausgetestet EURUSD

Wie man sehen kann, ist er auch sauber durch die Widrigkeiten gekommen.
Er ist sicher nicht das gelbe vom Ei, aber schauts Euch mal an.

Suche derzeit grade noch ein paar andere Währungspaare, mit dem es funzen könnte.

Der EA ist sehr simpel und haut erst richtig rein, wenn ein Verhaltensmuster an Volativität erkannt wurde.
Der SHI-Channel spielt mit einem EMA eine Rolle dabei.
Arbeitet nicht mit Grid, aber Martingale, was immer gefährlich ist, aber wenn man Glück hat und nicht übertreibt, kann es eine ganze Weile gut laufen.

Gruß Joe
PS: Wer mitmacht bekommt ihn, so wie er ist, geschenkt ;-)

Moin Joe,

ich würde folgendes Konzept vorschlagen für einen TrendGrid EA:

1. Einstellung Fixe Lot oder MM
2. MM richtet sich nach Draw Down was man als Risk definieren kann

Bspw. bei 10k 20 DD heisst das, dass man maximal 2000 Euro verlieren kann. Danach richtet sich die StartLot
Wir sollten kein Grid entwickeln, der 30-100 Positionen eröffnet, nur weil der Trend nach Monatschart bspw. im Euro short ist. Das ist tödlich, was man letzte Woche gesehen hat. Auch die Konten von Blackpearl aktuell durch den Euroanstieg stark im Draw Down.
3. Wir können für den Start der Trades, dann einen Trendindikator verwenden. D.h. der EA tradet nicht sofort los, sondern wartet, wenn die Konstellation passt. Das kann manchmal Stunden dauern. Ich würde als Indikator eine Hoch- und Tiefberechnung nehmen, in dem ich rückblickend die Hochs und Tiefs ermittle auf Stundenbasis. Man könnte das als Trendlinie verwenden, und dann auf Basis dieser Trendlinie die entsprechenden Einstiege berechnen. Somit würden wir nur in Trendrichtung kaufen, solange der Kurs über der berechneten Trendlinie ist. Trendlinie bedeutet, die berechneten Hochs oder Tiefs zu verbinden.

4. Martingale oder nicht wäre eine Option. Aber beim Einstellen des Risk wird das entsprechend berechnet.


So das wäre mal mein Input.

Carpe Diem,
Hosch