Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 28.04.15
Hosch Hosch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ForexGT Beitrag anzeigen
Hallo aureleus,

Varengold hat schon immer auf eine Nachschusspflicht verzichtet und tat dies auch bei dem CHF-Desaster. Neben der m.E. ausgezeichneten Kundenbetreuung ist die Stabilität der Plattform hervorzuheben. Fazit: I like!
Moin,

also wenn ich das schon lese bei Varengold:
Abgeltungssteuer in Eigenverantwortung (DE-Bürger)
Für deutsche Kunden wird die Abgeltungssteuer automatisch abgeführt. Die Bank ist hierzu rechtlich verpflichtet.


Ist das für mich ein klares NoGo. Ich führe die Abgeltungssteuer lieber erst am Jahresende ab, als umgehend.
Der Spread ist wirklich unter aller Sau, und nicht eines STP-Brokers würdig.

Da bietet sich IC Markets oder Activtrades klar an. Bei IC Markets sind die Spreads in den Majors zwischen 0.05-0.09 Pips. Das ist ein Paradies für Scalper. Und die Ausführung sauschnell. Auch gab es was das CHF-Fiasko angeht überhaupt keine Probleme.

Hebel bei IC Markets fängt bei 1:100 an und geht bis maximal 1:400. Das ist ein True ECN Broker, welcher nur die Kommission sein Geld verdient. Der Support ist 1A.

Activtrades ist vor allem beim DAX CFD sehr interessant, da man keine Komissionen bezahlen muss, wenn man Posi über Nacht hält. Der Support ist auch spitze.


Carpe Diem,
Hosch