Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 02.12.15
Ca$hDigger Ca$hDigger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 220
Ca$hDigger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es gibt folgende Möglichkeiten:

A: mehrere Orders werden zu unterschiedlicher Zeit geöffnet
und zu gleichen Zeit geschlossen
B: mehrere Orders werden zu gleicher Zeit geöffnet
und zu unterschiedlicher Zeit geschlossen
C: mehrere Orders werden zu unterschiedlicher Zeit geöffnet
und zu unterschiedlicher Zeit geschlossen

Interessant ist Punkt B da mt4 aus irgendwelchen Gründe ein teilweisen scale out aus einer einzigen Order beherrscht, zugleich dies beim scale in nicht möglich ist. Dadurch entstehen zwei Möglichkeiten:
1. Mehrere Orders öffnen und mehrere schließen.
2 Eine Order als Summe aller Orders öffnen und per Teilausstiege schließen.
Wenn man nun aber bedenkt, dass Punkt A und C sowieso nur mit Einzelorders funktioniert ist der erste Gedanke B genauso zu handhaben um eine einheitliche Struktur in der Logik des Codes zu bekommen. Der einzige Nachteil bei B1 ist allerdings, dass bei einer größeren Anzahl von Orders die wahrscheinlichkeit steigt Slippage zu bekommen je mehr Orders geöffnet werden da eine Schleife abgearbeitet wird. Dies hätte man bei B2 nicht.

C$D

ps: und Frage 1 von #1 würde mich aktuell noch besonders stark interessieren. Vor/Nachteil von unterschiedlichen Magics der Einzelorders einer Orderanhäufung beim Ordermanagement von MultibleOrder-Strategien...?