Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 22.12.15
Bucardo Bucardo ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 27
Bucardo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Variablen-Inhalt nach MT4 Neustart

Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem mit einem meiner EAs bei dem ich nicht weiter komme.

Der EA verwaltet meine laufenden Trades und schließt bei Erreichen eines bestimmten Kurszieles (das ich extern eingebe) 50% der Position. Das funktioniert bisher sehr gut. Wenn es jedoch zu einem Neustart des Metatraders kommt (Stromausfall, etc), beginnt der EA von vorne und schließt wieder 50% der Position, usw. Diese Funktion soll aber pro Trade natürlich nur einmal durchgeführt werden.
Bisher habe ich mit Schaltern aus 'static bool' Variablen gearbeitet, die dafür sorgen, dass eine Funktion nur einmal ausgeführt wird. Also z.B.

static bool flag = true

if(Kursziel erreicht && flag == true)
{Aktion;
flag = false;}

Inzwischen bin ich auf der Suche nach einer Lösung bei den globalen Variablen gelandet (GV), komme dort aber nicht weiter. Ich habe es so verstanden, dass die GV nur Zahlenwerte im Sinne einer 'double'-Variablen annehmen können. Ich suche aber etwas in der Art wie:

(extern?) GlobalVariableSet(flag,true)

if(Kursziel erreicht && flag == true)
{Aktion;
GlobalVariableSet(flag,true) ;}

D.h. ich möchte dem EA mitteilen, dass er die Teilschließung nur einmal pro Trade vornehmen soll, egal wir oft der MT4 neu gestartet wird. Wenn ich den EA später für einen neuen Trade einsetze, soll er natürlich wieder eine Teilschließung vornehmen.

Ich hoffe mein Problem ist deutlich geworden und ihr habt eine Idee wie man das lösen könnte.

Danke & Gruß
Bucardo