Einzelnen Beitrag anzeigen
  #51 (permalink)  
Alt 22.01.16
Benutzerbild von Aktien Andy
Aktien Andy Aktien Andy ist offline
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 436
Aktien Andy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@traderdoc
Danke für den Hinweis; aber es macht mir ja auch Spass (das Testen).
Ist es tatsächlich so? Wenn ich den jetzt auf ein Demo werfe und drei Monate laufen lasse, und dann einen Dreimonatsbacktest mache, dass das sehr (sagen wir: signifikant) voneinander abweicht?

Nun zu den letzten Testergebnissen
Ich habe mir mal die Uhrzeit 10:40 rausgesucht, weil die im Backtest guten Ergebnisse geliefert hat.

Ich habe SL und TP erst in 50er, dann in 10er Schritten optimiert; danach habe ich die Anzahl der Kerzen optimiert (Ergebnis: TP 1160 / SL 610 / Kerzen=8).

Dann habe ich Break Even (ja/nein) gemeinsam mit Trailing Stop (ja/nein) getestet; das Ergebnis war, dass man ohne BE aber mit TS am besten fährt (125% des Ergebnisses der Standardeinstellung ja / ja ). Allerdings stieg auch der DD von 4,24 auf 5,84 (137%).

Das beste Ergebnis beim löschen der Pending Order erzielt man bei der Einstellung 45 Minuten.

Nun etwas, was ich nicht erklären kann: Wenn man den TS wegläßt, verändert sich das Ergebnis. Wenn man aber verschiedene Werte einsetzt bei "wann TS einsetzen soll" (von 250 bis 650 step 50) oder "Deviation" (von 0,1 bis 1,2 step 0,1) verändert sich das Ergebnis nicht. Also TS ja/nein hat Auswirkung, die Werte selbst aber nicht.

Ich habe mal die Datein von 10:40 angehängt (einmal optimiert, einmal mit Standardeinstellungen). Die Seitwärtsphase in der optimierten Version (ca. Trade 80-180) dauert ca. 2 Jahre; die in der Originalversin (ca. Trade 150 bis 240) dauert ebenfalls 2 Jahre. Die optimierte Version macht (fast) doppelt so viel Gewinn, hat aber auch (fast) den doppelten DD. Man könnte also die Originalversion mit der doppelten Lotgröße fahren......womit sie dann denselben Gewinn macht wie optimierte Version.

Ich bin mir sicher, dass man beim Tradehandling (also break even Einstellungen und SL nachziehen) noch Einiges rausholen könnte; da ich aber nicht genau weiss, was der EA da macht, will ich da nicht beigehen.

Letztendlich ist es ein EA, der keinen großen DD hat und somit einsatzbar wäre. Wegen der langen Seitwärtsphasen und der sehr geringen Handelsfrequenz (ca. 1 Trade / Woche) ist es jedoch "nur" ein EA, den man als Ergänzung einsetzen kann. Dieser EA allein wird kaum etwas am Kontostand bewegen.

@ralfbenker: Bitte versteh' mich nicht falsch; ich will den EA nicht schlechtmachen. Ich danke Dir auch dafür, dass Du den EA hier zur Verfügung gestellt hast; aber ich glaube nicht, dass ich persönlich den in dieser Form einsetzen werde.

So, wieder mal ein viel zu langer Beitrag

Ich verabschiede mich ins Wochenende und wünsche Euch allen weiterhin viel Spass im Forum und zwei schöne Wochenendtage

Bis denne

Andreas
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1040hOriginal.pdf (155,2 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: pdf 1040hOptimiert.pdf (161,5 KB, 42x aufgerufen)
__________________
Is there anybody out there?