Einzelnen Beitrag anzeigen
  #112 (permalink)  
Alt 18.02.16
MA-EA MA-EA ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 565
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hab in einem meiner 3 Bücher () ne interessante Strategie gelesen. Bei der ich mir nicht mehr so viele Sorgen wegen Seitwärtsbewegungen und Verlusten machen muss. Und zwar haben die, wenn ihre WP an Wert zulegten, einfach welche nach gekauft. Gewinne maximiert und Verluste waren dann bloß noch halb so schlimm.

Also:Nach jeden LC, der die Position wertvoller gemacht hat, soll
einfach eine einstellbare Menge an Lot nach gekauft werden. Wenn sie ins Minus geht nicht.


Als blödes Beispiel:

Währungspaar XY ist jetzt bei 100 Pips. Da steigt man ein mit 0.01 Lot. Kurze Zeit später schließt es bei 105 Pips und ist somit wertvoller geworden. Deswegen kauft man 0.01 Lot (einstellbar) nach. Nach dem nächsten LC ist es bei 110 Pip, hat also wieder an Wert zu genommen und man kauft wieder 0.01 Lot nach. Und immer so weiter, solange es bei jedem LC an Wert zugelegt hat. Etwas später schließt es bei 108 Pips. Da es nicht wertvoller geworden ist, kauft man dies mal nicht nach. Irgendwann wird die Order bei 106 Pips geschlossen, weil das Ausstiegs-Signal kam. Letztendlich konnte man 0.03 Lot gut machen, weil man bei jeder Wertsteigerung nach gekauft hat.

Könnte mir Jemand sowas einbauen? Mit einstellbarer Lot-Größe, um die nach gekauft werden soll natürlich. Dann könnte er das Maximum aus Gewinn-Trades raus holen und Verluste würden eigentlich keinen mehr interessieren.