Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22 (permalink)  
Alt 26.04.16
piptrade piptrade ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 116
piptrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mein kleiner, erster EA ist so ausgelegt, dass er bestimmte Signale (vorerst nur cross MA`s) generiert.
Gleichzeitig wird hier eine "PeriodenStartZeit" abgefragt:

int init() {
//---
PeriodenStartZeit = Time[0];

return(0);
}


Belasse ich diese Abfrage so bestehen, funktionieren alle Signale, wie es sein sollte.

1. Integriere ich jetzt den ZeitZonenFilter, der ja "void init()" beinhaltet, wird nach dem Kompellieren das
"return(0)" der "PeriodenStartZeit" als "error" ermittelt. (Eine leere Funktion gibt einen Wert zurück)

2. Deaktiviere ich diese PeriodenStartzeit-Abfrage, werden mir keine Signale mehr angezeigt, - und ich kann ein
Funktionieren der ZeitZonen nicht mehr kontrollieren !

und 3. Versuche ich beide Komponenten unter unter "void init()" zu integrieren wird das obige "return(0)" wieder
moniert, integriere ich beides unter "int init()" - habe ich zwar keine "errors" mehr - gleichzeitig wird damit
aber das Funktionieren des ZeitFilters ausgeschlossen !

Wat Nu ?

Mittlerweile habe ich zwar sehr viel dazugelernt - Dank Eurer Hile - dennoch bin ich nicht so weit, eine
eigenständige Lösung zu finden. Wie kann ich den o.a. Widerspruch auflösen? Gibt es für den ZeitZonenFilter
ggf. eine Möglichkeit auf das "void init()" zu verzichten und hier statt dessen "int init()" zu integrieren ? Oder würde eine Negation in der Abfrage der "PeriodenStartZeit" etwas bringen ?

LG. piptrade