Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9 (permalink)  
Alt 13.06.16
traderdoc traderdoc ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.873
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ralfbenker Beitrag anzeigen
Hallo traderdoc,

Dein Code gefällt zur Berechnung Vortageshoch/tief ist ja wieder mal genial einfach.
Hab mir da bei einer Xetra-Dax Berechnung des Vortageshochs/tiefs furchtbar einen abgebrochen.
Kurze Frage:
Was passiert Montags wenn z.B. Freitag 23:00 Uhr der letzte Kurs gestellt wird und Montags um 01:00 Uhr der erste Kurs (wie bei Admiral Markets)? Sind dann 86400 Sekunden auch 24 Stunden. Ich hatte bei meiner Berechnung immer Probleme mit Montagen und verkürzten Handelstagen.
Ich hab das über:
ArrayCopyRates(rates_m30,Symbol(),PERIOD_M30);
versucht
und dann den Zeitstempel des Arrays rates_m30[zaehler],[0] abgefragt.
Jo, das o.g. war nur das Prinzip. Jetzt müssten wir ins Detail gehen und da gibt es wieder mehrere Lösungen.
Z. B. die über DayOfWeek() zu gehen. Eine 1 wird zurückgegeben, wenn es ein Montag ist, dann müsste - 3*86400 stehen. Und bei 0 für Sonntag und 6 für Samstag würde die Abfrage nicht durchlaufen.
Auf bestimmte Feiertage müsste dann auch noch reagiert werden.

Man könnte auch über die Feststellung der Kursstellung an dem zu untersuchenden Tag gehen. Keine Kursstellung - keine Abfrage, etc.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.