Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7 (permalink)  
Alt 06.10.16
traderdoc traderdoc ist offline
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, fast total daneben.

Punkt 1. und 3. bleiben uneingeschränkt so stehen, deshalb wird v.a. über Punkt 1. der Entry, ausgelöst auf dem High, dann mindestens um den Spread über dem High liegen. Und wenn Du links in den Tickchart guckst, sieht Du die Differenz zwischen den beiden Linien Ask und Bid von exakt 2,0. D.h. ein Spread von 2 Pips, die bei der Öffnung der Trades als negativer Profit anfallen und bei einer BuyOrder kurstechnisch nach oben überwunden werden wollen, um BreakEven zu sein und erst ab da wirst Du wirklich Profit einfahren.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.