Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Allgemeines zum Forum > Vorstellung Mitglieder

Vorstellung Mitglieder Vorstellung der Mitglieder im Metatrader-Forum Expert-Advisor.com.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3822
Beiträge: 36906
Benutzer: 6.071
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Roerich
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 5 Stunden
- Roerich
vor 5 Stunden
- John_Liver...
vor 5 Stunden
- harry1001
vor 21 Stunden
- supadog
vor einem Tag
- POCJonah7

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 66
Gesamt: 66
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 19.09.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1
GMoney597 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard NEU !!! --- Frisch eingetroffen ---

Hallo Leute,

ich bin jetzt auch neu hier :-)

Mein Name ist Toni, ich bin 31 und habe vor kurzem mit dem Traden angefangen.

Meine Erfahrung im Traden reicht soweit, dass ich mir bereits Gedanken über das automatisierte Handeln gemacht habe und nach einer Suche nach Gleichgesinnten hier landete.

Schöne Grüße aus
Nürnbergs Speckgürtel
  #2 (permalink)  
Alt 19.09.11
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Toni,

ich bin auch noch frisch hier ;-)

Bei automatischen System sei sehr vorsichtig.
Am Besten ist es, sich eine Strategie zu suchen, die einem paßt, diese ggf. zu verfeinern, und Geld zu verdienen.

Freut mich Dich hier zu sehen.
Wünsche Dir viel Erfolg beim Traden.

Gruß Joe
  #3 (permalink)  
Alt 20.09.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Eifel
Beiträge: 18
thatslife ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
thatslife eine Nachricht über Yahoo! schicken thatslife eine Nachricht über Skype™ schicken
Smile Automatisch gehts -auch- daneben

Hallo Toni,

lass dir von Joe nichts erzählen, der ist nämlich gar nicht so frisch, wie er sagt. Joe dürfte wohl eine der erfahrensten in unserer Runde sein. Er weiß, wovon er spricht.

Ich kann zu Deinem Thema nur das sagen, was ich bisher von anderen Tradern in verschiedenen Foren und Chats gehört habe: Wenn das automatische Traden so lukrativ wäre, würden die Banken keine teuren Händler, sondern Roberts hinsetzen.

Aber - man lernt nie aus. Ich sauge seit Monaten alles Wissen über Forex ein, was ich nur kriegen kann. Und es ist ein spannendes, eigentlich nie versiegendes Thema. Jeder hat dazu seine Erfahrungen gemacht.

Insofern findest du auch User, die mit dem Roberts offenbar gut zurande kommen. Andere wollen sich das Vergnügen des manuellen Handelns nicht nehmen lassen. So oder so - ohne Verluste, oder nennen wir es wie normale Geschäftsleute: ohne Kosten ,ist nichts zu machen.

Peile dein Ziel an, überlege genau, was du investieren kannst, ohne verhungern zu müssen - und lege los.

Ich habe das Ziel, mit dem Traden meine Familie und deren Ansprüche jeden Monat finanzieren zu können. Das es geht, haben andere Händler gezeigt und zeigen es immer noch. Aber - und das ist der springende Punkt: Es geht nicht von heute auf morgen. Ich möchte das round about bis Mitte 2012 geschafft haben.

Nach meinen eigenen Erfahrungen wäre es natürlich gut, wenn du gleich mit 3000€ anfangen könntest. Ich konnte es - zum jetzigen Zeitpunkt- auch nicht. Zwar bieten einem viele Broker den Einstieg bereits ab 100€ an, aber damit kann man wirklich viel nicht bewegen. Ich denke, man sollte zusehen, wenigstens 200 oder 300€ aufzubringen, um ein wenig mehr tun zu können.

Welchen Broker hast du?

Ich begann mit My Private Trade und fühlte mich damit eigentlich sehr wohl, weil man mit 120€ bereits 1 Pip auf 1€ gesetzt bekam. Unser Freud Joe gab mir allerdings einen Denkanstoß, dass diese 1€ Pip den kleinen Anfangsbetrag schneller aufgefressen hat, als ich gucken kann. Als hoffnungsvoller Trader sieht man zwar, dass man -umgekehrt- damit auch schnell Geld verdienen könnte.

Als nächstes hatte ich mir eToro ausgesucht, weil ich da auch Indizes handeln kann. Aber dieser Broker glänzt durch Abstürze oder bittet dich ausgerechnet dann, es später noch einmal zu versuchen wenn du gerade manuell aus einem Handel raus willst.

Das sollte jetzt erst einmal genug sein.
Good Trades
Ferry
  #4 (permalink)  
Alt 20.09.11
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,
natürlich bin ein Frischling hier, nach grade mal 2 Wochen Membershipment.

Ferry, ich muß Dir schon wieder widersprechen.
Nicht gleich mit 3000 Live anfangen!
Jeder, auch Profis, haben in Ihrer Lernphase viel Geld verbrannt, bzw. Konten geplättet, bis sie einsehen mußten, doch strukturiert vorzugehen. Das gehört mit dazu, unbedingt. Wenns nicht weh tut, lernt man nicht so effektiv. Aber Du darfst und solltest durchaus 3000 Euro auf den Rücken legen, weil Du offensichtlich eine initiale tiefgreifende Erfahrung brauchst ;-)

Wenn man "My Private Trade" schon erwähnt, dann sollte man auf deren Strategie hinweisen, die nicht schlecht zu sein scheint, und sich sicher auch bei guten Brokern anwenden läßt. Ist aber Kopf-, und Handarbeit, jedoch erfolgreich. Natürlich noch erfolgreicher, wenn man nur 1..2Pips Spread hat. Ansonsten halte ich von dem Gesamtsystem "My Private Trade" mit min, 5Pips Spread, auch beim EURUSD, absolut gar nichts, und noch weniger!

Daher empfehle ich, in der Anfangszeit, und auch darüber hinaus mit Centkonten in Echtgeld zu arbeiten. Mit 5000 Cent kann man schon viel machen. Und 10 x 5000 Cent zu killen, ist nicht so teuer wie 3000 Euro zu verblasen, und lernen tut man sicher auch genug. Erfahrung kostet halt Zeit und sinnvollerweise auch Geld.

In dem Sinne
Joe
  #5 (permalink)  
Alt 20.09.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Eifel
Beiträge: 18
thatslife ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
thatslife eine Nachricht über Yahoo! schicken thatslife eine Nachricht über Skype™ schicken
Smile Der Weg ist das Ziel

...irgendwo werde ich das Gefühl nicht los, Joe, dass wir beide hier die Unterhaltung aufrecht erhalten.

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Natürlich soll niemand 3000€ platt machen oder haben müssen, um gut traden zu können. Ich habe - und da darf ich dir auch mal widersprechen, Joe- schon sehr wohl meine schlechten Erfahrungen sammeln müssen. Ob es gerade 3000€ oder nur 2.000 oder wie viel auch immer , gewesen sind, ist einerlei. Ich habe sie gemacht. Und ich werde noch mehr Erfahrungen machen, weil es eben der Lauf unserer Welt ist.

In einem meiner früheren Verlagsprojekte hatte ich über Monate mehr als 30.000€ gesteckt - um dann schließlich doch das Ganze abzuschließen. Die Erfahrung war nicht schön, hinderte mich aber nicht daran, wieder von vorne anzufangen und wieder neu zu investieren. Dieses Mal hatte ich aber nach wenigen Monaten Glück - und es kam mit Zinseszins zurück.

Was ich damit sagen will, Joe: Auch Forex ist für mich nichts anderes, als ein berufliches Projekt. Ich habe mich nicht daran begeben, um zu spielen, zu zocken oder mal etwas anderes zu tun. Ich habe mich daran begeben, weil ich damit Geld verdienen will. Und zwar regelmäßig und viel. Dazu muss und werde ich auch - im Rahmen meiner Möglichkeiten- , wie in einem Unternehmen investieren müssen.

Ja, ich muss Dir beipflichten, dass es höchst Risiko reich ist, bei My Private Trade zu handeln. Aber das, lieber Joe, ist überall. Nur eben besteht bei MPT die Gefahr schneller, seine Einlage zu verbrennen, weil die Einheiten mit einem Minimum von 1€ pro PIP verdammt hoch sind. Doch wieder muss ich dazu sagen, dass ein Risiko - wie überall- durch eigene Stop loss Punkte minimiert werden können. Letztendlich ist allerdings der Spread von 5 PIP pro Handel . also egal ob Kauf oder Verkauf- ziemlich gesalzen. Allerdings sind da einige Prozents für die Empfehler dabei.

Natürlich ist es auch einfacher und stressfreier, wenn man nur mit wenigen Cents handelt. Auch da macht Kleinvieh Mist.

Jeder muss aber seine Zielvorgaben selbst abstecken. Und wenn Du, Joe, sagst, dass MPT für Dich ein No Go ist, dann ist das in Ordnung. Auch, wenn Du das niemandem empfehlen kannst, ist das gut. Und weißt du warum? Weil Du selbstverständlich Recht hast, dass mit diesem hohen MIndesteinsatz von 1€ pro PIP das Konto sehr schnell verbrannt werden kann. Da ist es eigentlich egal, ob man 120 oder 1500 € dabei hat. Je mehr Geld drauf ist, umso höher setzt man die Pips. Also bei 1500 € sogar bis auf 15€ pro PIP. Da sind bei nur 20 PIP im Stop loss schon 300€ weg. Ja, Joe, das ist ein verdammt heißes Eisen. Dennoch sind hier einige Trader sehr glücklich mit. (Sicherlich sind es aber- wie sonst überall- vielleicht nur 20%)

Ich selbst mache bei und mit MPT nur sehr wenige Trades, da mich die Höhe der Spreads in einem gewissen Preissegment schon ziemlich stört.

Andererseits handel ich liebend gern mit Indizes, am liebsten mit dem DAX, so dass ich mehrheitlich doch auf andere Broker ausweiche.

So oder so, Joe, finde ich unsere Unterhaltung recht amüsant - und sicherlich für manche Trader auch lehrreich. Du hast in jedem Fall die größeren Erfahrungen als Trader, ich womöglich nur den größeren Ehrgeiz.

Es geht aber nicht um kalt oder heiß, oder umgekehrt, sondern um die Ziele. Der Weg ist das Ziel, sagte schon Konfuzius - und wir beide - oder sollte ich sagen, wir alle: haben doch nur ein Ziel.

Lass uns doch gemeinsam helfen, damit wir es erreichen. Der eine früher, der andere später - wichtig nur: Er kommt an.

Das wünsche ich Dir, mein Freund Joe - und allen anderen, aber auch mir, von Herzen
Gruß Ferry
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
mitglied, nürnberg, toni, vorstellung, vorstellung mitglied


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:49 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------