Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Allgemeines

Allgemeines Allgemeines zum Forexhandel.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36908
Benutzer: 6.076
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Spitzmaus
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 3 Stunden
- Spitzmaus
vor 5 Stunden
- juleslesqu...
vor einem Tag
- hmf44
vor einem Tag
- Crossa
vor einem Tag
- snatshit

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 40
Gesamt: 41
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree16Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 28.02.16
Benutzerbild von Aktien Andy
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 436
Aktien Andy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Verschiedene Gedanken zu dem Thema

Moin zusammen

Aktien, Börse etc. ist zwar ein Thema, das mich schon lange fasziniert, aber ich habe mich erst in letzter Zeit (seit ich hier im Forum bin) wieder etwas intensiver damit befasst. Eine Erkenntnis, die sich immer mehr durchsetzt, ist die dass das Moneymanagement offenbar nicht nur der wichtigste Punkt, sondern vielleicht sogar der einzig wichtige Punkt ist.

Einschub:----------

Zitat:
Zitat von GoS Beitrag anzeigen
Mit gutem MoneyManagement könnte man sogar ein Kopf-oder-Zahl FiftyFifty-System (Spread jetzt mal vernachlässigt) profitabel handeln.
Die Idee hatte ich auch schon, konnte mich aber noch nicht ausführlich damit befassen.

Einschub Ende:----------

Je mehr Bücher ich lese oder Videos ich schaue, desto mehr komme ich zu dem Schluß, dass die riesige Anzahl von Indikatoren keine wirkliche Hilfe ist; letztendlich spiegeln sie nur das Vergangene wieder und lassen keinerlei Schlüsse auf die Zukunft zu (deshalb müssten sie eigentlich auch "Reflektoren" und nicht "Indikatoren" heissen). Ein oft zitierter Spruch (Keep it simple) gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch die Frage, ob man überhaupt ein System braucht (also eine Handelsidee (nicht zwingend ein automatisches System)) drängt sich immer mehr auf. Natürlich braucht man ein System, damit man reproduzierbare Trades erschaffen kann; aber muss es wirklich eine grosse Idee sein? Reicht nicht auch etwas komplett simples (siehe auch Einschub oben)? Wenn es ein funktionierendes System gäbe, dann hätten das schon sehr viele Leute entdeckt und es würde mehr Börsenmillionäre geben.

Nun zum Thema: Trading als Beruf
Ich würde nichts lieber tun, als das zu verwirklichen. Momentan jedoch befinde ich mich in einer gedanklichen Zwickmühle, da ich nicht genau weiss, in welche Richtung ich nun intensiv vorgehen soll.
-Programmieren erlernen und EAs schreiben (um dann festzustellen, dass die Ideen langfristig doch nicht funktionieren)?
- Noch mehr Bücher mit noch mehr Ideen lesen, bei denen sich dann ebenfalls herausstellt, dass diese langfristig nicht funktionieren
-Eigenhändiges trading erlernen durch Webinare / Seminare etc. (wobei ich mich hier auch frage, ob das sein Geld wert ist)

Vielleicht können diejenigen, die erfolgreich traden (egal ob vollberuflich, nebenbei, mit oder ohne EAs), hier einmal den Weg beschreiben, den sie gegangen sind. Vielleicht ist dort die ein oder andere Idee dabei, die anderen weiterhilft (es sollen gar keine Tricks oder Systeme verraten werden, sondern nur grundsätzliche Wege und Entscheidungen).

In einem anderen Thread z.B. hat jemand, der sehr viel Programmiererfahrung hat (ich weiss nicht, ob ich den Namen nenne darf), mal geschrieben, dass er der Lebenszeit, die er mit dem Ausprobieren und Programmieren verschiedener Systeme verbracht hat, nun im Nachhinein hinterhertrauert. Dies wäre ein Hinweis darauf, dass das Proggen von eigenen Ideen Zeitverschwendung ist.
Jemand anderes hat vor einiger Zeit einen Thread eröffnet, in dem er ausführt, "er habe fertig".....also es auch aufgegeben hat, da es nicht zum Ziel führt.
Noch jemand anderes hat kürzlich seine EA - Sammlung aufgelöst, weil er im DAX besser zurecht kommt.

Leider gibt es aber insgesamt zu wenig Informationen darüber, wer was wo schon probiert hat und warum er es letztendlich aufgegeben hat. Ein Informationsaustausch hierüber könnte für alle sehr hilfreich sein.

Ich bitte daher alle, die selbst gemachten Erfahrungen (ob erfolgreich oder nicht) weiterzugeben, so dass andere sich vielleicht die ein oder andere Mühe ersparen können bzw. von dem grundsätzlichen Weg profitieren könnten.

Uff.....wieder so viel Text; ich muss einfach mal lernen, mich kürzer zu fassen

Gruß an alle

Andreas
asfranz and TripleeeFX like this.
__________________
Is there anybody out there?
  #42 (permalink)  
Alt 01.03.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

das zu schreiben lieber Andy, würde mindestens das dreifache Deiner Veröffentlichung ausmachen.
Sowas kann man besser bei Skype besprechen.
  #43 (permalink)  
Alt 03.03.16
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2014
Ort: Hessen
Beiträge: 101
Dick_Turpin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Andy,

also aus eigener Erfahrung kann ich folgendes berichten:

Ich habe jetzt 1,5 Jahre intensiv EA's programmiert. Mein Ziel war ein vollautomatischer EA. Dieses Ziel habe ich jetzt aufgegeben und konzentriere mich jetzt wieder auf den manuellen Handel. Ich sehe eben doch viel mehr als der EA, wenn ich selbst vorm Bildschirm sitze... Einzig einen EA für das SL-Handling meiner offenen Orders bastel ich mir noch.

Eine gute Grundlage für das Traden finde ich z.B. das große Buch der Markttechnik von Michael Voigt. Dann gibt es noch unzählige Webinare. Besonders gut finde ich die Webinare von Jochen Schmidt, zu finden bei Admiral Markets bzw. auf Youtube.

Indikatoren habe ich während der 1,5 Jahre EA-Programmierung und Testen ausgiebig kennen gelernt und nutze jetzt auch welche beim manuellen Traden. Also Indikatoren würde ich nicht außer acht lassen!

Woher kommst Du eigentlich?

Gruß
Dick
  #44 (permalink)  
Alt 03.03.16
Benutzerbild von Crashbulle
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Voreifel
Beiträge: 584
Crashbulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Crashbulle eine Nachricht über MSN schicken Crashbulle eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Andreas,

ob Manuell oder mit EA's, ist erstmal eine Glaubensfrage.

Das schreiben von eigenen EA's sehe ich als Vorteil (auch wenn alle im Minus enden) deshalb, das man sich mit dem Markt und den gegebenheiten auseinandersetzen muß und einiges Lernen sollte.

Ich kam als manueller Looser (Emotionen und Gier) zum EA proggen, welche ja emotionslos arbeiten.
Aber auch hier mußte ich erkennen, das die besten max. 6 Monate, die meisten aber kürzer, nur Profitabel waren, da nicht direkt im Chart erkennbare Änderungen eintraten.

Seit @Udine's "00-Level" Vorstellung, befasse ich mich wieder verstärkt mit dem Manuellen Traden.
In anderen Foren werden verschiedene manuelle Strategien mit Zubehör kostenlos vorgestellt,
welche man Nachtraden und das einem zusagende, verinnerlichen kann.


Allerdings ist Manuelles Traden nichts für jemanden,
welcher einen zuckenden Finger und heißhunger auf Geld (Gier) hat.

Hierbei bedarf es mehr der inneren Ruhe und Gelassenheit
und einer nüchternde Einschätzung beim eingehen oder auslassen eines Trades (ohne Sehnsüchte wegen einem verpaßten Trade),

denn der nächste Trade kommt bestimmt !


Ich fahre also Zweigleisig mit EA's und Manuell .


Crashbulle

.
__________________
Was hoch aufsteigt, fällt tief herunter
Portfolio
Portfolio_1
  #45 (permalink)  
Alt 03.03.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 477
BlackPearl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zum manuellen Traden habe ich nicht die Zeit und möchte die auch nicht dafür verwenden, es muss maschinell gehen und tut es auch.
  #46 (permalink)  
Alt 04.03.16
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2014
Ort: Hessen
Beiträge: 101
Dick_Turpin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BlackPearl Beitrag anzeigen
Zum manuellen Traden habe ich nicht die Zeit und möchte die auch nicht dafür verwenden, es muss maschinell gehen und tut es auch.
Dann gratuliere ich Dir mal!

Bei mir hat es mit dem vollautomatischen EA leider nicht funktioniert. Aber da ich das Traden noch nicht aufgeben möchte, mache ich jetzt eben manuell mit EA-Unterstützung (SL-Handling) weiter. Da ich berufstätig bin und Familie habe, steht mir leider nicht so viel Zeit zur Verfügung, deshalb wäre der vollautomatische EA perfekt gewesen...

Gruß
Dick
  #47 (permalink)  
Alt 06.03.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe bisher festgestellt, das entweder niemand das traden als Beruf ausübt, bzw. wenn es jemand macht, sich dazu nicht äußern möchte. Soweit OK.
Gibt es denn zumindest Trader, die ernsthaft (also mit Echtgeld) handeln?
Gemeint sind Konten ab 5.000 Eur aufwärts.
  #48 (permalink)  
Alt 06.03.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 477
BlackPearl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Simpel Beitrag anzeigen
Ich habe bisher festgestellt, das entweder niemand das traden als Beruf ausübt, bzw. wenn es jemand macht, sich dazu nicht äußern möchte. Soweit OK.
Gibt es denn zumindest Trader, die ernsthaft (also mit Echtgeld) handeln?
Gemeint sind Konten ab 5.000 Eur aufwärts.
Auf myfxbook.com gibt es genügend Echtgeldkonten, auch sechs oder der siebenstellig.
  #49 (permalink)  
Alt 06.03.16
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Ort: Köln
Beiträge: 60
Simpel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry... die Frage war von mir nicht präzise genug gestellt:
Gibt es Mitglieder aus diesem Forum, die mit mindestens 5.000 € echtem Geld traden?
  #50 (permalink)  
Alt 06.03.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 477
BlackPearl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Simpel Beitrag anzeigen
Sorry... die Frage war von mir nicht präzise genug gestellt:
Gibt es Mitglieder aus diesem Forum, die mit mindestens 5.000 € echtem Geld traden?
Darauf bekommst Du keine Antwort würde ich vermuten. Was willst Du mit der Antwort ?
Thema geschlossen

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------