Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Grundlagen

Grundlagen Grundlagen zum Forexhandel.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.083
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Wombat
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 10 Stunden
- Wombat
vor einem Tag
- idur
vor einem Tag
- DarthTrade...
vor einem Tag
- Eren
vor 2 Tagen
- Rene1504

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 54
Gesamt: 54
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 22.01.12
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 57
elend befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Kombination fundamentale/technische Analyse

Aloah.
Hab mich nun ne ganze Weile mit der technischen Analyse beschäftigt, aber irgendwie ist die technische Analyse für mich persönlich nichts halbes und nichts ganzes. Darum versuche die fundamentale Analyse miteinzubeziehen.

Problem ist, dass ich absolut 0 Erfahrung habe wie ich den "Wirtschaftskalender" lesen soll.
Was ist wichtig und beeinflusst den Markt?
Welche Erreignisse zeugen von großem Wert?
Welche Informationen/Ereignisse kann man vernachlässigen bzw. sind von geringerer Bedeutung?

Fragen über Fragen...

Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen?

Geändert von Master (23.01.12 um 06:34 Uhr)
  #2 (permalink)  
Alt 23.01.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 348
targospox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die wichtigsten Daten sind Zinsentscheide FED und Arbeitsmarktdaten USA (i.d.R. freitags 14.30 Uhr).
Einen Kalender mit Erläuterungen, welche Daten wichtig sind, findest du hier: Forex Calendar @ Forex Factory
  #3 (permalink)  
Alt 24.01.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,

das mal jemand echte Analysemacht ist schon selten, aber schön zu lesen.
Ich mache hauptsächlich technische Analys nach Voigt.
Zusätzlich gehe ich nur in den Markt, wenn ein starker Ausbruch zu erwarten ist, oder bestimmte Zahlenkombis gelaufen sind.
Die Zahlenkombis funktionieren in etwa so:
Man suche sich den Zigzag-Indikator und analysiere nach Hochs und merke sich die erreichten Werte in einer Strich-Auswertung. Hier findet man dann wahrscheinliche Wendepunkte.
Zusätzlich macht man sich zu jedem Wendepunkt(Hoch) eine Liste für das folgende Tief.
Danach schaut man, swingbezogen, welcher initiale Mindestwert kommen muß, damit nachfolgend auch das Tief erreicht wird.
Für Short verfährt man genauso.
Dies ist sehr viel Arbeit, aber lohnt sich.
Ich habe da eine nette Liste, die mir schon etliche Extraprozente aufs Konto geschaufelt hat. Fragen nach der Liste zwecklos

Summasumarum möchte ich noch bemerken, das nichts an Fibonacci vorbeigeht. Somit vermutete ich schon öfter für Folgetage, das Chaos am Markt zu erwarten ist, weil die eine oder andere Fibolinie noch nicht erreicht wurde. Da Fibos sehr häufig zutreffen, gab ich auch schon mal hier zu verstehen, das die globale Kursentwicklung absolut kein Zufall sein kann, und dementsprechend passend Chaos für eine gewünschte Kursentwicklung inszeniert wird. Es ist keine Weltverschwörung, aber die Banken handeln meiner Meinung nach auf Order de Mufti, oder wie das heißt. Anders ist es eigentlich nicht möglich, und die Medien suchen sich irgendwas aus dem Weltgeschehen dazu, und verknüpfen den Schwachsinn. Kein Wunder, das viele Leute damit überhaupt nicht klarkommen.

Es gibt am Forex keine zufällige Kursentwicklung.
Ist im Grunde wie Schach um 5 Ecken gedacht.

Vielleicht habe ich einen 6. Sinn dafür.
So spüre ich ziemlich genau wie es wahrscheinlich kommen wird, und halte oftmals die Füsse genau zum richtigen Zeitpunkt still, und nutze danach Gelegenheiten für einen initialen Trade, dem ein Grid nachgefügt wird.

Echt merkwürdig, aber es passiert relativ oft und nachvollziehbar.
Naja, 6 Jahre Kursentwicklungen zu studieren bringt wohl etwas.

Gruß Joe
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
forex, forexhandel, fundamentale analyse, fundamentale/technische analyse, kombination fundamentale/technische analyse, technische analyse


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------