Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Grundlagen

Grundlagen Grundlagen zum Forexhandel.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36910
Benutzer: 6.077
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Batangenyo
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 20 Minuten
- Batangenyo
vor 20 Stunden
- Spitzmaus
vor 23 Stunden
- juleslesqu...
vor 2 Tagen
- hmf44
vor 2 Tagen
- Crossa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 57
Gesamt: 60
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Batangenyo, Domke01, fxnoob
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
  • 1 Post By 123bindabei
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.07.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 2
123bindabei befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Basiswissen

Hallo Zusammen,

ich muss mich jetzt erst einmal als Greenhorn outen. Ich hoffe meine Fragen sind nicht allzu lächerlich für euch.
Ein Bekannter hat mich auf den Handel mit Währungspaaren aufmerksam gemacht. Im Moment durchforste ich das Internet nach Informationen über den Forexhandel. Derzeit verstehe ich das Risiko des Handels mit Währungspaaren noch nicht. Wenn ich einen Trade eröffne, dann ist dieser ja nicht zeitlich limitiert, oder habe ich da etwas überlesen? Es gibt wohl den Rollover diese können je nach Konstellation aber auch positive Erträge erwirtschaften. Wo liegt jetzt das Risiko für einen Verlust, wenn das Land nicht gerade eine Währungsreform bekommt.

Einen schönen Sonntag und viele Pips für die nächste Woche.
hugo likes this.
  #2 (permalink)  
Alt 21.07.13
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo 123bin dabei,

berechtigte Frage selbstverständlich. Das Risiko besteht darin, dass die Wechselkursschwankung, sofern sie zu Deinen Ungunsten verläuft, zu groß für Deine Ordergröße im Verhältnis zu Deinem Kapital wird. Dann ist nämlich Feierabend.
  #3 (permalink)  
Alt 22.07.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 2
123bindabei befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Hugo,

danke für die schnelle Antwort. Ja, das mit dem Wechselkurs ist mir verständlich. Die Frage ist schließt der Broker einfach deinen Trade, wenn der Wechselkurs gegen deine Strategie arbeitet und die hinterlegte Sicherheitsleistung nicht mehr deckend ist? Ansonsten wäre ja zu mindestens bei den Majors, bei genügend Kapitaldeckung, das Risiko relativ gering.
  #4 (permalink)  
Alt 25.07.13
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von 123bindabei Beitrag anzeigen
Hallo Hugo,

danke für die schnelle Antwort. Ja, das mit dem Wechselkurs ist mir verständlich. Die Frage ist schließt der Broker einfach deinen Trade, wenn der Wechselkurs gegen deine Strategie arbeitet und die hinterlegte Sicherheitsleistung nicht mehr deckend ist? Ansonsten wäre ja zu mindestens bei den Majors, bei genügend Kapitaldeckung, das Risiko relativ gering.
Zur Frage: Ja.
Das weitere verstehe ich nicht.
  #5 (permalink)  
Alt 08.10.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von 123bindabei Beitrag anzeigen
Hallo Hugo,

danke für die schnelle Antwort. Ja, das mit dem Wechselkurs ist mir verständlich. Die Frage ist schließt der Broker einfach deinen Trade, wenn der Wechselkurs gegen deine Strategie arbeitet und die hinterlegte Sicherheitsleistung nicht mehr deckend ist? Ansonsten wäre ja zu mindestens bei den Majors, bei genügend Kapitaldeckung, das Risiko relativ gering.
Sofern deine Margin aufgebraucht ist und die der Trade dein restliches freies Kapital auffrisst schließt ein Broker für gewöhnlich deinen Trade von sich aus...
Risiko hast Du immer...ob vll ein Major nicht mit so viel Risiko im Markt abegildet werden kann möchte ich nicht beurteilen, aber wenn Du soweit denkst bist Du trotzdem bereit hohes Risiko einzugehen und dann stehste da...wenn Du aufeinmal 200% machen musst um deinen Einstand wieder zu bekommen^^
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
basiswissen, forex, forex basiswissen, forex grundlagen, forexhandel, grundlagen, währungspaare


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:17 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------