Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Strategien

Strategien Handelsstrategien und Handelsansätze.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3821
Beiträge: 36899
Benutzer: 6.067
Aktive Benutzer: 491
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: POCJonah7
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 13 Stunden
- POCJonah7
vor 20 Stunden
- flowi88
vor 20 Stunden
- dealtycoon
vor einem Tag
- VicenteWuc
vor einem Tag
- sazaron

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 87
Gesamt: 89
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Collider, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
  • 1 Post By SebbiM
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26.07.15
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2015
Beiträge: 5
SebbiM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard 3 gleitende Durchschnitte (SMA)

Hallo,

ich wollte hier mal meine Strategie vorstellen, die ich jetzt doch schon einige Zeit im Demo Modus getestet habe.
Es handelt sich um 3 SMA's
1. SMA Periode 4
2. SMA Periode 9
3. SMA Periode 18

Diese Strategie wende ich im 1min und 5min Chart an, und muss bis jetzt sagen, sie läuft nicht schlecht.

Die Einstiegspunkte und Ausstiegspunkte sind eigentlich auch ganz easy zu erklären.
Schneidet der SMA9 den SMA18 nach unten, so gibt es eine SHORT SELL Order und Schneidet der SMA9 den SMA18 nach oben, so gibt es eine LONG Buy Order.

Und der Ausstiegspunkt wäre dann, wenn der SMA4 den SMA9 Schneidet.

Ich habe noch zwei Bilder angehängt zum anschauen wie ich dies anstelle. Einmal als Kerzenchart so wie ich es handhabe und einmal als Linienchart für die bessere Erkennung der Lienien und Schnittpunke.

Hat vielleicht noch jemand Erfahrungen damit gesammelt? Oder anderweilige Tips, um dies zu verfeinern?

ich freue mich über eure Meinungen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt-1.jpg (115,0 KB, 67x aufgerufen)
Dateityp: jpg Unbenannt-2.jpg (116,7 KB, 45x aufgerufen)
  #2 (permalink)  
Alt 26.07.15
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.873
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun, ich denke, dass das System nicht so ganz neu ist. Spielt ja aber auch keine Rolle, denn entscheidend ist, dass Du damit Erfolg hast.
Und damit wären wir bei Wichtigsten. Wie sehen denn die Erfolge aus. Damit meine ich mindestens Demo-Ergebnisse, besser noch die eines Live-Accounts.
An Backtestergebnissen brauchst Du Dich gar nicht erst erwärmen, sollte die Strategie mal in einen EA gegossen werden.

Wie bei jedem Trendsystem wird auch dieses bei eben einem Trend gut funktionieren. Nur was ist ein Trend, wie lange muß (sollte) der anhalten?
Und v.a. was passiert, wenn der Markt in eine Seitwärtspahse wechselt? Dort werden die großen Loser lauern.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #3 (permalink)  
Alt 26.07.15
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2015
Beiträge: 5
SebbiM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja is vollkommen richtig...neu ist diese strategie nicht...
Aber ich musste mit erstaunen festellen dass sie doch viel erfolg verzeichnet...wie gesagt auch erst nur im Demo-Account.

Ich werde sie diese woche mal so gut es geht täglich anwenden und dann mal die Ergebnisse schriftlich euch wissen lassen was bei rum kam.

Im live Account sieht fies dann sowieso wieder anders aus...da dies eigenartiger weiße immer bissel schlechter läuft :'D
In der Seitwertsphase wird dies garnicht funktionieren, aberdiese kann man ja dann auch einfach vorbeilaufen lassen und abwarten...denn für mich is die Devise "abwarten und tee trinken" "gehetzt wird auf der jagt".

Mit dem EA...ja nu war schon mal meine Vorstellung...aber vielleicht nicht dass er dir die sell oder buy order übernimmt, sondern nur im richtigen moment ein alarm geben kann wo du immernoch selber entscheiden kannst...denn ich bin jetzt nicjt so der freund von vollkommener überlassener kontrolle...ich hab lieber den "hebel" (mausdruck) doch selber in der hand.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Hans1574 likes this.
  #4 (permalink)  
Alt 26.07.15
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.873
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von SebbiM Beitrag anzeigen
...In der Seitwertsphase wird dies garnicht funktionieren, aberdiese kann man ja dann auch einfach vorbeilaufen lassen und abwarten...denn für mich is die Devise "abwarten und tee trinken" "gehetzt wird auf der jagt"...
Der erste Halbsatz ist völlig richtig.
Der zweite Halbsatz ist völlig falsch.
Der dritte Halbsatz trifft voll zu, wenn Du keine Order im Markt hast bzw. kein, die gerade gegen Dich läuft. Denn aus der kommst Du schwer! wieder raus.

Und wann die Seitwärtsphase beginnt steht nicht an der letzten Kerze, die noch zum Trend gehört. Ebenso wenig steht an der letzten Seitwärtskerze, dass ab nun ein Trend beginnt.

Damit sind wir wieder an der Stelle angelangt, von der ich seit Monaten (Jahren) spreche - das Bindeglied zwischen diesen beiden Marktphasen.
Wer dieses in der Hand hält, ist der große Winner!
Der Besitzer des sog. Holy Grail!

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #5 (permalink)  
Alt 26.07.15
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2015
Beiträge: 5
SebbiM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Naja das meinte ich ja dann schon so mit abwarten und tee trinken...
Mit der Seitwertsphase...klar kann man das nie wissen...sag ich ja auch nix anderes...aber wie oft kommt die denn im tageschart vor? Klar wenn sie beginnt...hat man eben die...karte gezogen...dann muss man eben sehen dass man sein lost so wenig wie möglich hält...aber mit lost's is nun mal zu rechnen...ohne gehts nie..


Ja wer vorhersehen kann hat wohl den hauptgewinn...aber der jenige brauch wohl auch nimmer traden...denn dann reicht einmal euro-lotto

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  #6 (permalink)  
Alt 27.07.15
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 370
Raul0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@SebbiM,
Ganz treu bist Du der Strategie nicht. Beim ersten Buy am 24.Juli 21:32 kreuzen von grün und rot hätte hier ein Close sein müssen.

Den grünen als EMA, liefert etwas früher das Signal.

In einem EA stur die Strategie eingesetzt, bringt keine Gewinne.

@traderdoc,
Zitat:
Damit sind wir wieder an der Stelle angelangt, von der ich seit Monaten (Jahren) spreche - das Bindeglied zwischen diesen beiden Marktphasen.
Wer dieses in der Hand hält, ist der große Winner!
Als Mensch, hat man sowas im Gefühl, aber bringe einem EA das Gefühl bei.
  #7 (permalink)  
Alt 27.07.15
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.873
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Raul0 Beitrag anzeigen
@SebbiM,

Als Mensch, hat man sowas im Gefühl, aber bringe einem EA das Gefühl bei.
Na da kannst Du Dich ja glücklich schätzen.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #8 (permalink)  
Alt 31.07.15
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2015
Beiträge: 4
MrDrawdown befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von SebbiM Beitrag anzeigen
Hallo,


Es handelt sich um 3 SMA's
1. SMA Periode 4
2. SMA Periode 9
3. SMA Periode 18

Diese Strategie wende ich im 1min und 5min Chart an, und muss bis jetzt sagen, sie läuft nicht schlecht.

Die Einstiegspunkte und Ausstiegspunkte sind eigentlich auch ganz easy zu erklären.
Schneidet der SMA9 den SMA18 nach unten, so gibt es eine SHORT SELL Order und Schneidet der SMA9 den SMA18 nach oben, so gibt es eine LONG Buy Order.

Und der Ausstiegspunkt wäre dann, wenn der SMA4 den SMA9 Schneidet.

ich freue mich über eure Meinungen.
Hi. Ich muß gleich sagen, mit mir ist unter M30 Schluß, aber jeder hat Recht, solange die Equity Kurve steigt.

Unterschiedliche Werte für die SMAs für Long und Short zu finden, könnte ein Versuch Wert sein. Aber nicht vergessen: ob SMA9 steigt, oder nicht, hängt nicht nur vom letzen Close, sondern auch von close[8], also der erste Wert, der aus der Reihe fliegt, alsbald eine neue Kerze kommt. Je nachdem, brauchste nicht auf close[1] zu warten, um Long zu gehen.

Servus
MrDrawdown
  #9 (permalink)  
Alt 16.02.17
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2017
Beiträge: 5
n8bizz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gibt es für diese Strategie einen MT4 Indicator mit Alarm ?
Hat diese Strategie noch jemand getestet ?
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
forex strategie, strategie, strategien, vorstellung strategie


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:35 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------