Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen und Probleme rund um Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36947
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 16 Stunden
- DarthTrade...
vor 18 Stunden
- Eren
vor einem Tag
- Rene1504
vor einem Tag
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 52
Gesamt: 55
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01, fxnoob, Stier
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree2Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09.02.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 34
noah13 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Profi Trader

Hallo,

Gibt es eigentlich in dem Forum Profi trader, die nichts anderes machen als traden und davon Leben?

Wenn ja;
- tradet Ihr nur mit EA`s?
- wie sieht einen Tagesablauf bei EUch an?
- was brauchts (ausser Geld) um Profi trader zu werden?

Würde mich echt mal Interessieren....

Grüsse...
  #2 (permalink)  
Alt 09.02.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 348
targospox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es gibt in Deutschland nur ein paar hundert Leute, die von Trading leben. Keine Ahnung, ob die hier rumschwirren...
  #3 (permalink)  
Alt 10.02.12
Benutzerbild von Trader
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 206
Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Frage habe ich auch schon in diversen Foren gestellt. Gab nie eine Antwort, zumindest keine positive.

Die Trader, die davon leben sind rar. Sogar unser Forexmillionär arbeitet jetzt bei Varengold. Er war bei mir der Auslöser, dass ich mich seit 3 Jahren fast jeden Abend mit Forex beschäftige.

Mein Ziel ist nicht, alleinig davon leben zu können. Ich könnte mir aber gut vorstellen, in Zukunft nur noch halbtags zu arbeiten und den Rest der Zeit durch Traden etwas dazu zu verdienen.
Leider ist das nach der Arbeit Abends kaum noch möglich, da der Markt nicht volatil genug ist und ich dann auch irgendwann mal schlafen muss.

Vor Forex habe ich mit Aktien meinen Luxus finanziert, aber das hat bei mir sehr an den Nerven gezehrt, weshalb ich keine Aktien mehr besitze. Habe sie glücklicherweise vor dem Crash abgestoßen.

Aus meiner Sicht ist eine Mischung aus EA und manuellem Traden eine sinnvolle Vorgehensweise. Allerdings müssen die EAs ständig beobachtet und gepflegt werden. Zudem darf man sich nicht auf EAs bei der Planung der Zukunft verlassen, auch wenn der EA noch so gut läuft. Das kann sich von einem auf den anderen Tag ändern. Ein EA sollte nur als Unterstützung dienen.
EAs sind auch gewissen Schwankungen unterworfen. Ein Jahr laufen sie super, das andere Jahr schlecht. Die Perioden können natürlich auch länger sein ... man weiß es aber nicht.

Mit was man also auf Dauer Geld beim Forex verdienen kann, das ist zweifelsohne das manuelle Traden. Voraussetzung ist allerdings, dass man sein eigenes System bzw. seinen persönlichen Trading-Stil gefunden hat, der im Idealfall natürlich Profit bringen sollte.
Bis dahin ist es allerdings ein weiter steiniger Weg mit sehr vielen Rückschlägen.
Ist aber mit allem so, die Kohle fällt nicht vom Himmel.

Wie Du aber schon erkannt hast, ist es sehr sehr sehr hilfreich, wenn man mit hohem Grundkapital an den Start gehen kann und mit einem sehr niedrigem Risiko bzw. einem sehr guten MM handelt.

Habe schon viel gerechnet, was man denn eigentlich als Grundkapital zum Traden benötigt. In meinem Urlaub habe ich in Summe schon mehrere Wochen getradet und bin mit min. 1% Gewinn im Schnitt am Tag herausgegangen. Aber im Allgemeinen läuft es nicht immer so gut und es kann viel passieren, was einem am Traden hindert, z.B. Krankheit, technische Probleme, Stress, aber auch Urlaub und andere Probleme. Da kann der Gewinn schonmal weit unter 10% im Monat sinken.

Ich selbst könnte nur dann beruhigt schlafen, wenn ich mit 100.000 Euro an den Start gehen würde, um auch DDs abfangen und vom Gewinn leben zu können (Steuern nicht vergessen). Naja, und da man nur einen gewissen Prozentsatz vom eigenen Vermögen zum Traden einsetzen sollte, wird es bei mir noch ein paar Tage dauern bis ich soweit bin.
  #4 (permalink)  
Alt 16.02.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

gut gesprochen! @ trader
  #5 (permalink)  
Alt 28.02.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Winterthur
Beiträge: 94
wfu-broker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
wfu-broker eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Trader Beitrag anzeigen
Die Frage habe ich auch schon in diversen Foren gestellt. Gab nie eine Antwort, zumindest keine positive.

Die Trader, die davon leben sind rar. Sogar unser Forexmillionär arbeitet jetzt bei Varengold. Er war bei mir der Auslöser, dass ich mich seit 3 Jahren fast jeden Abend mit Forex beschäftige.

Mein Ziel ist nicht, alleinig davon leben zu können. Ich könnte mir aber gut vorstellen, in Zukunft nur noch halbtags zu arbeiten und den Rest der Zeit durch Traden etwas dazu zu verdienen.
Leider ist das nach der Arbeit Abends kaum noch möglich, da der Markt nicht volatil genug ist und ich dann auch irgendwann mal schlafen muss.

Vor Forex habe ich mit Aktien meinen Luxus finanziert, aber das hat bei mir sehr an den Nerven gezehrt, weshalb ich keine Aktien mehr besitze. Habe sie glücklicherweise vor dem Crash abgestoßen.

Aus meiner Sicht ist eine Mischung aus EA und manuellem Traden eine sinnvolle Vorgehensweise. Allerdings müssen die EAs ständig beobachtet und gepflegt werden. Zudem darf man sich nicht auf EAs bei der Planung der Zukunft verlassen, auch wenn der EA noch so gut läuft. Das kann sich von einem auf den anderen Tag ändern. Ein EA sollte nur als Unterstützung dienen.
EAs sind auch gewissen Schwankungen unterworfen. Ein Jahr laufen sie super, das andere Jahr schlecht. Die Perioden können natürlich auch länger sein ... man weiß es aber nicht.

Mit was man also auf Dauer Geld beim Forex verdienen kann, das ist zweifelsohne das manuelle Traden. Voraussetzung ist allerdings, dass man sein eigenes System bzw. seinen persönlichen Trading-Stil gefunden hat, der im Idealfall natürlich Profit bringen sollte.
Bis dahin ist es allerdings ein weiter steiniger Weg mit sehr vielen Rückschlägen.
Ist aber mit allem so, die Kohle fällt nicht vom Himmel.

Wie Du aber schon erkannt hast, ist es sehr sehr sehr hilfreich, wenn man mit hohem Grundkapital an den Start gehen kann und mit einem sehr niedrigem Risiko bzw. einem sehr guten MM handelt.

Habe schon viel gerechnet, was man denn eigentlich als Grundkapital zum Traden benötigt. In meinem Urlaub habe ich in Summe schon mehrere Wochen getradet und bin mit min. 1% Gewinn im Schnitt am Tag herausgegangen. Aber im Allgemeinen läuft es nicht immer so gut und es kann viel passieren, was einem am Traden hindert, z.B. Krankheit, technische Probleme, Stress, aber auch Urlaub und andere Probleme. Da kann der Gewinn schonmal weit unter 10% im Monat sinken.

Ich selbst könnte nur dann beruhigt schlafen, wenn ich mit 100.000 Euro an den Start gehen würde, um auch DDs abfangen und vom Gewinn leben zu können (Steuern nicht vergessen). Naja, und da man nur einen gewissen Prozentsatz vom eigenen Vermögen zum Traden einsetzen sollte, wird es bei mir noch ein paar Tage dauern bis ich soweit bin.
Hallo,
möchte nicht viel dazu sagen,aber man kann gut vom Trading leben.
Persönlich ist es zumindest bei mir so,aber ich arbeite auch gewerblich in einem Bereich der es zulässt.
Als Unternehmensberater existieren wir hier von dem Finanzmarkt.
Natürlich ist die persönliche Einstellung sehr wichtig.Als zweites gehört ein absolut gutes MM dazu... Emotionen? ... die wird es immer geben ob nun mit EAs oder Manuell,oder ist es nicht emotional wenn es um mein persönliches Kapital geht.
Traden lernt man,es ist nicht angeboren ......
Schon mit 50K ist es möglich ein gutes Passiveinkommen zu schaffen...monatlich.
Wir haben ja sogar Programme wo wir unseren Kunden die monatlichen Darlehensraten für ihre Immobilie erwirtschaften,und nicht erst seit ein paar Monaten,schon über einige Jahre hinweg.
Vieles geht,es sollte nur richtig angefasst werden,keine Spinnereien,keine Gier,nicht unbedingt in 3 Monaten zum Millionär werden wollen etc.
Ja ja,der Millionärsmacher.... grosse Sprüche und Konten platt gesemmelt ...so gehts auch!
Erfolg hängt von gutem Training ab,sei es im Trading wie auch in der persönlichen Einstellung
Das grösste Manko ist die GIER!!
Machts gut und viel Erfolg
wfu-broker
werner
schweiz

Geändert von wfu-broker (28.02.12 um 04:09 Uhr)
  #6 (permalink)  
Alt 28.02.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 83
Lucky Dude befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Berufstrader

Ich persönlich kenne keinen Berufstrader, aber einige Leute die mal das Daytrading (CFD,Forex etc.) zu ihrem Beruf gemacht haben. Wer davon träumt, unterliegt einem latenten Leistungsdruck, mit dem man nicht unbefangen traden kann. Keiner der Ex-Berufstrader hat das länger als ein paar Monate ausgehalten. Alle arbeiten wieder für weniger, aber sicheres Geld in einer Firma oder als selbständige Subunternehmer für feste Auftragsgeber.

In diesem Sinne
happy trading
  #7 (permalink)  
Alt 28.02.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Winterthur
Beiträge: 94
wfu-broker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
wfu-broker eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Lucky Dude Beitrag anzeigen
Ich persönlich kenne keinen Berufstrader, aber einige Leute die mal das Daytrading (CFD,Forex etc.) zu ihrem Beruf gemacht haben. Wer davon träumt, unterliegt einem latenten Leistungsdruck, mit dem man nicht unbefangen traden kann. Keiner der Ex-Berufstrader hat das länger als ein paar Monate ausgehalten. Alle arbeiten wieder für weniger, aber sicheres Geld in einer Firma oder als selbständige Subunternehmer für feste Auftragsgeber.

In diesem Sinne
happy trading
Hallo Lucky Dude,
wer kennt letztendlich schon Trader die es beruflich machen?
Es gibt sie,aber sicher kann man solche Menschen auch nur kennen wenn man in solchen Kreisen (Finanzmarkt) hineinwächst oder drin ist.
Wer es nur ein paar Monate im Börsenhandel aushält ist auch kein Händler,dass ergibt sich dadurch von ganz alleine.
Es gehört nunmal mehr dazu als "Kaufen oder Verkaufen"!
Ein guter Händler verbringt 2/3 der Handelszeit mit Berechnungen,Charts und technischen wie fundamentalen Datenberechnungen.
Auch ein Handelsrobot nimmt sehrviel ab,aber niemals die exakten Bewegungen die zur Zeit am Markt ganz extrem den Handel beeinflussen.
Wünsche weiterhin Erfolg
wfu-broker
werner
schweiz
  #8 (permalink)  
Alt 28.02.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 21
H.7r4d€r befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Trader Kollegen!

Also ich bin schon seit mehr als 3 Jahren in einer Skype Gruppe, die von einem Vollprofi moderiert wird, der lebt sehr sehr gut vom traden. Das schöne ist, dass er seine Trades kommentiert und diese in Echtzeit nachvollziehbar sind! Da ich schon sehr lange trade und immer wieder neues versucht habe, dachte ich mir das erfolgreiche Trader nur ein "Mythos" sind. Ich konnte mich aber in den letzten Jahren vom Gegenteil überzeugen lassen!

lg
  #9 (permalink)  
Alt 29.02.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von H.7r4d€r Beitrag anzeigen
Hi Trader Kollegen!

Also ich bin schon seit mehr als 3 Jahren in einer Skype Gruppe, die von einem Vollprofi moderiert wird, der lebt sehr sehr gut vom traden. Das schöne ist, dass er seine Trades kommentiert und diese in Echtzeit nachvollziehbar sind! Da ich schon sehr lange trade und immer wieder neues versucht habe, dachte ich mir das erfolgreiche Trader nur ein "Mythos" sind. Ich konnte mich aber in den letzten Jahren vom Gegenteil überzeugen lassen!

lg
Kann man dieser Gruppe beitreten?
  #10 (permalink)  
Alt 29.02.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 34
noah13 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von H.7r4d€r Beitrag anzeigen
Hi Trader Kollegen!

Also ich bin schon seit mehr als 3 Jahren in einer Skype Gruppe, die von einem Vollprofi moderiert wird, der lebt sehr sehr gut vom traden. Das schöne ist, dass er seine Trades kommentiert und diese in Echtzeit nachvollziehbar sind! Da ich schon sehr lange trade und immer wieder neues versucht habe, dachte ich mir das erfolgreiche Trader nur ein "Mythos" sind. Ich konnte mich aber in den letzten Jahren vom Gegenteil überzeugen lassen!

lg
Das würde mich auch interssieren was das für eine Gruppe ist.
Lebst du selber auch vom traden dank dieser Gruppe?Oder machst du das nur nebenbei?

Von einem Profi nachtraden ist evt besser als sich nur auf so komische EAs zu verlassen. Bis jetzt habe ich verschiedene EAs ausprobiert und keiner ist wirklich toll...
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
hauptberuflich, hauptberuflicher trader, profi, profitrader, trader, trader job, vollzeit vollzeit trader


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------