Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen und Probleme rund um Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.082
Aktive Benutzer: 493
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: idur
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 8 Stunden
- idur
vor einem Tag
- DarthTrade...
vor einem Tag
- Eren
vor einem Tag
- Rene1504
vor einem Tag
- ibdafx

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 36
Gesamt: 36
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 68
Firsttrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Anfängertipps bzgl. Expert Advisor und Broker

Hi,
vor 2 Wochen bin ich auf den Währunghandel gestoßen. Also hab ich mir ein Demokonto erstellt und unzählige Tutorials über Forex gelesen. Da ich mit der Entwicklung meines Demokontos relativ zufrieden bin, dachte ich mir, dass ich mal mit Echtgeld anfange. Allerdings will ich für den Anfang kein großes Risiko eingehen und daher mit relativ wenig Geld anfangen. Auf der Suche nach einem geeigneten Broker bin ich nun auf diverse Broker gestoßen, die einen Mindestbetrag von 100€ akzepieren. 100€ sind mir aber bisschen zu viel. Gibt es Broker, die 50€ oder weniger auch akzeptieren?
Und dann such ich noch gute Expert Advisor, die nicht nur in den Backtests Profit abwerfen, sondern auch im normalen Betrieb. Ich will aber fürn Anfang nicht allzu viel ausgeben, meine Erwartungen sind allerdings auch nicht allzu hoch. Was gibt es denn da Gutes zwischen 0€-50€?
  #2 (permalink)  
Alt 29.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Lübeck
Beiträge: 144
Alexk84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich würde dir für den Anfang empfehlen auf DEMO-Betrieb zu bleiben. Teste weiter aktiv EA`s und erweitere deinen Börsenhorizont.
Es gibt zahlreiche kostenlose EAs im Netz. Z.B. auf MQL4 Code Base: expert advisors for MetaTrader

Mir wären keine kostenpflichtigen EAs bekannt, die es für 50€ gibt und auch noch was taugen.
Wenn du natürlich für den Nervenkitzel gerne echtes Geld zum üben nehmen willst, dann würde ich dir ein Nano-Konto empfehlen mit 0,001 LOT-Größe. Ansonsten sind die 100€ schnell weg.

Viel Glück
Alex
  #3 (permalink)  
Alt 29.03.12
Benutzerbild von Marcus Sieg
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Neumünster
Beiträge: 98
Marcus Sieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marcus Sieg eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Genauso ist es. Beim Trading handelt es sich um einen Beruf wie jeden anderen. Da darf man sich schon einmal dran gewöhnen, "Lehrgeld" zu bezahlen.

Und glaube mir: Du wirst noch ganz andere Summen brauchen. Um 100€ zu vernichten reichen 5 Sekunden und eine verkehrte Entscheidung. Da wird dir in der momentanen Marktlage auch kein EA wirklich weiter helfen.

Kleiner Tipp zum Schluss: Schau mal auf den Blog-Artikel bei mir in der Signatur

Happy Trades!

Marcus
__________________
Dieser EA kostet mal nix, bringt aber
ordentlich Bewegung auf dem Konto.
WEITERES STEHT HIER
  #4 (permalink)  
Alt 29.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 68
Firsttrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich handle schon seit ca. 1-1,5 Jahren mit Aktien, daher kenne ich mich in der Börse einigermaßen gut aus und weiß daher auch, dass 100€ sehr sehr schnell weg sein können. Deswegen würde isch eben gerne mit 10€ anfangen und dann lieber 10x10€ vernichten als 1x100€. Gibt es denn Broker, die 10€ akzeptieren?

@Alexk84: Von der Seite habe ich mir einige heruntergeladen, aber aus irgendeinem Grund traden bei mir 80%-90% der EAs nicht bzw. verpulvern in den Backtests das gesamte Kapital.
  #5 (permalink)  
Alt 29.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Lübeck
Beiträge: 144
Alexk84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Firsttrade Beitrag anzeigen
Ich handle schon seit ca. 1-1,5 Jahren mit Aktien, daher kenne ich mich in der Börse einigermaßen gut aus und weiß daher auch, dass 100€ sehr sehr schnell weg sein können. Deswegen würde isch eben gerne mit 10€ anfangen und dann lieber 10x10€ vernichten als 1x100€. Gibt es denn Broker, die 10€ akzeptieren?

@Alexk84: Von der Seite habe ich mir einige heruntergeladen, aber aus irgendeinem Grund traden bei mir 80%-90% der EAs nicht bzw. verpulvern in den Backtests das gesamte Kapital.

1-1,5 Jahre ist kein Zeitraum um genug Erfahrungen zu sammeln. Weder im Aktienhandel noch im Forexhandel.
Das diese EAs bei dir nicht handeln oder nicht profitabel handeln, könnte an den Settings liegen, den TimeFrame auf den du den EA schaltest, das Währungspaar oder einfach daran, dass die Strategie dahinter schlecht ist, bzw. für die aktuelle Marktphase nicht geeignet ist.
Es empfiehlt sich durchaus die Strategiebeschreibung durchzulesen und nicht blind zu installieren.
Wie ich oben bereits geschrieben habe, solltest du dir einen Broker suchen, der NANO-Lots akzeptiert. (einfach mal googeln) Somit kannst du zum üben auch mal 10€ verzocken zu realen Bedingungen.
Und ich sag es nochmal: Zum üben, statt 10X10€ zu verbrennen würde ich dir empfehlen ein Demo zu starten, zumindest bis du weißt, dass der EA so läuft wie er soll und man in etwa die Strategie versteht.

Gruß
Alex
  #6 (permalink)  
Alt 30.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 68
Firsttrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ok. Hab jetzt ne Weile gesucht und bin dabei auf den Broker instaforex gestoßen. Unterstützt MetaTrader 4 und hat nur 1USD Mindeseinlage.
Da mir die seriös vorkommen, hab ich mich entschlossen, dort ein Demokonto zu erstellen um meine EAs zu testen. Jetzt hab ich aber das Problem, dass mein bester EA, der in dem MetaTrader von Markets.com noch funktionierte jetzt nicht mehr funktioniert. Ich bekomme nun immer die Fehlermeldung "Cannot open file 'C:\Programme\InstaTrader\experts\indicators\ZigAn dZag.ex4' on the EURUSD,M30". Der Indicator ist aber vorhanden. Was kann ich tun?
  #7 (permalink)  
Alt 30.03.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 247
Free99 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

geh mal auf die Seite, da bekommst du alle Fragen beantwortet

http://www.giyf.com/
  #8 (permalink)  
Alt 30.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 68
Firsttrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Google habe ich schon benutzt, habe aber nichts gefunden. Es ist einfach so, dass ich den Indikator manuell auf jedes Chart anwenden kann, nur eben dieser EA kann es nicht.
  #9 (permalink)  
Alt 30.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2010
Ort: Lübeck
Beiträge: 144
Alexk84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Firsttrade Beitrag anzeigen
ok. Hab jetzt ne Weile gesucht und bin dabei auf den Broker instaforex gestoßen. Unterstützt MetaTrader 4 und hat nur 1USD Mindeseinlage.
Da mir die seriös vorkommen, hab ich mich entschlossen, dort ein Demokonto zu erstellen um meine EAs zu testen. Jetzt hab ich aber das Problem, dass mein bester EA, der in dem MetaTrader von Markets.com noch funktionierte jetzt nicht mehr funktioniert. Ich bekomme nun immer die Fehlermeldung "Cannot open file 'C:\Programme\InstaTrader\experts\indicators\ZigAn dZag.ex4' on the EURUSD,M30". Der Indicator ist aber vorhanden. Was kann ich tun?
Du bist sicher, dass du den Indikator im richtigen Verzeichnis hast?
Hast du vielleicht im code rumgespielt? Vielleicht funktioniert der EA nicht auf M30?
Sonst stell den EA hier rein, ich schaue heute Abend mal.

Alex
  #10 (permalink)  
Alt 30.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 68
Firsttrade befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ok, jetzt gehts. Hab MetaTrader einfach neu installiert und jetzt gehts.
Bzgl. den Brokern mit Nanolots:
Ich finde einfach keinen.
Ich hab mir gedacht, dass ich mich bei instaforex anmelde. Die haben zwar nur 0.01 aber keine Mindesteinzahlung. Wenn ich da 50€ einzahle, ist das zum Scheitern verurteilt?
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
anfänger, broker, ea, einsteiger, einstieg, expert-advisor, laie, metatrader broker


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:32 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------