Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen und Probleme rund um Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3358
Beiträge: 33849
Benutzer: 5.340
Aktive Benutzer: 598
Links: 79
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Naale
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 2 Stunden
- Naale
vor 6 Stunden
- csabi911
vor 18 Stunden
- Adlerflüge...
vor einem Tag
- just4fun
vor 2 Tagen
- stalefish

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 30
Gesamt: 31
Team: 0
Team:  
Benutzer:  mahnwache
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 05.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Bentera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Order bei aktuellem Preis platzieren

Guten Tag.

vorab, ich beginne gerade erst , mich mit Forex Trading auseinanderzusetzen, also entschuldigt bitte, sollte ich eine dumme Frage stellen.
Ich trade mit einem Metatrader Demo Account und habe ein kleines Problem beim Platzieren einer Order. Vermute ich einen Aufwärtstrend und möchte zum aktuellen Preis kaufen, wird meine Order oft deutlich höher angesetzt. Teilweise auch über dem letzten Hoch. D.h. mein Trade ist dadurch natürlich bereits beim Einstieg deutlich im Minus. Setzte ich die maximale Abweichung auf 0 Punkte, bekomme ich ab und an einen Einstiegspreis, der dem aktuellen Preis entspricht. Nur leider klappt das aus irgendeinem Grund nur selten. Wird der Einstiegspreis schon viel zu hoch angesetzt, ist der Trade natürlich in der Regel hinfällig. Übersehe ich etwas bzgl. des Einstiegs bei aktuellem Preis? Wieso klappt es manchmal, aber in der Regel liegt der Einstieg weit über (oder bei bei einem sell weit unterhalb) des aktuellen Preises laut Chart?

Vielen Dank vorab für die Hilfe und Grüße
Ben
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 05.10.16
Benutzerbild von Kronenchakra
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2016
Ort: 2100 Österreich
Beiträge: 109
Kronenchakra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Morituri te salutant

Tradest du mit MT4 oder MT5?
Welchen Broker hast du?
Auf den Knopf drücken bedeutet immer den Spread in Abhängigkeit der Positionsgröße zu bezahlen!

Viel Erfolg beim Lernen, lass dir mit Realgeld Zeit.
Finger weg von Binären Optionen.
Kleine Positionsgrößen, Risk- und Moneymanagement.
Ich glaube die Standardtipps speichere ich mir jetzt mal ab.

OPA-Trader
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06.10.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.518
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nun, um auf die Fragen von @Bentera mal substantiell zu antworten, liegt das u.a. an drei Sachverhalten.
1. Eine BuyOrder wird mit dem Ask geöffnet und die Kerzen in der Regel mit dem Bid gezeichnet. Da Ask immer über Bid liegt, kommt automatisch die BuyOrder, sofern auf dem High der Kerze ausgelöst, in diesem Moment über diesem (derzeitigen) High zum Liegen. Bei einer SellOrder, die mit dem Bid geöffnet wird, sollte daher der Openkurs viel häufiger am Punkt der Auslösung liegen.
2. Die Slippage - ein Pipwert, der einen Toleranzbereich zwischen dem gewollten Offnungskurs und dem tatsächlich ausgeführten darstellt. D.h. Eine Slippage von 2Pips bedeutet, dass der Öffnungskurs von z.B. gewollt 1.23456 dann bei einer BuyOrder auch bei 1.23476 liegen kann.
3. Die Requotes - kommt es zu keiner Orderausführung, weil sich in der Zwischenzeit der Ausführungskurs bereits "weit" wegbewegt hat, stellt der Broker einen neuen Preis zur Verfügung.

Ansonsten, lernen, lernen nochmals lernen, dynamisch und flexible bleiben und auf ausreichend Ruhephasen achten.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Bentera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Kronenchakra,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich verwende MT4. Ich habe momentan ein Demokonto bei BDSwiss (falls du Empfehlungen für einen anderen Broker hast, sehr gerne. Möchte dort ungern in Zukunft ein Realkonto eröffnen). Das MT4 Demokonto ist aber nicht mit BDSwiss verknüpft. Dort habe ich ein eigenes Demokonto angelegt (NoorCM!?)

Bzgl. des Spreads: Verstehe ich es richtig, dass diese Differenz die "Kosten/Gebühren" für den Trade darstellt? Das würde mir aber etwas zu hoch erscheinen? Bzw. erscheint es für den Anfang ja nicht mit kleinen Beträgen tradebar, wenn ich zum Einstieg in einen Aufwärtstrend schon den Preis meines anvisierten Hochs/Ziels bezahlen muss?

Danke bzgl. der binären Optionen. Die kleinen Brandwunden erinnern mich daran, dieses Teufelszeug nie wieder anzufasen
Realgeld ist natürlich noch keine Thema. Deswegen ja die Nachfrage nach der Einstiegsproblematik, bevor über ein Realkonto auch nur Ansatzweise nachgedacht wird

Grüße
Ben
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Bentera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo traderdoc,

Vielen Dank erst mal. Gibt mir mal ne Stunde, um mir das zu übersetzen
Aber wenn ich es soweit richtig verstehe, sprichst du bei der BuyOrder von einem automatisierten Trade bei Erreichen eines bestimmten Kurses? (ich steige manuell ein). Oder bin ich total daneben?

Grüße
Ben
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Bentera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe mal einen Screenshot gemacht, um das Problem zu verdeutlichen.
Bitte alles bzgl. Indikatoren/Sinn der Order ignorieren
Ich nehme mal an (exemplarisch), der Preis wird über das letzte Hoch hinausgehen und ich möchte bei 0.97816 kaufen. Ich platziere eine Order und bekomme einen Einstiegspreis von 0.97837 und starte somit schon einmal mit -1,94. Setze ich mir z.B. ein Ausstiegsziel am vorherigen Hoch (ca. 0.97857), habe ich ja gerade mal den Startverlust ausgeglichen, obwohl sich der Markt zu meinen Gunsten bewegt hatte? Ist in etwa verständlich, wo mein Problem liegt? In anderen Fällen lag der Einstiegspreis sogar über dem letzten Hoch, wodurch bei gleichem Ausstiegsziel und trotz "richtiger Bewegung" ein Verlust entstand.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MT4_screenshot.jpg (246,2 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06.10.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.518
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, fast total daneben.

Punkt 1. und 3. bleiben uneingeschränkt so stehen, deshalb wird v.a. über Punkt 1. der Entry, ausgelöst auf dem High, dann mindestens um den Spread über dem High liegen. Und wenn Du links in den Tickchart guckst, sieht Du die Differenz zwischen den beiden Linien Ask und Bid von exakt 2,0. D.h. ein Spread von 2 Pips, die bei der Öffnung der Trades als negativer Profit anfallen und bei einer BuyOrder kurstechnisch nach oben überwunden werden wollen, um BreakEven zu sein und erst ab da wirst Du wirklich Profit einfahren.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 9
Bentera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke Dir. Ich denke, soweit habe ich es verstanden. Das ist natürlich sehr schade Dann startet ein Buy Trade immer mit einem Startverlust in Höhe des Spreads, richtig? Der Spread wird vom jeweiligen Broker festgelegt? Was wäre denn ein guter Spread, oder sind 2 bereits gängig?

Danke und Grüße
Ben
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06.10.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 3
Nickless befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

schau mal unter "Extras"->"Optionen"->"Diagramme", dort setzt Du einen Haken bei "ASK Linie anzeigen"!
Anschließend einen Rechtsklick in den Chart und dort in den Eigenschaften ebenfalls die Ask Linie aktivieren.

Visuell dürfte sich dann schon einiges erklären. Bei der BID-Linie wird verkauft und bei ASK wird gekauft.
Alles dazwischen ist die Gebühr für Deinen Broker. (siehe Post von Traderdoc)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 06.10.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.518
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du hast auch bei einer SellOrder einen "Startverlust", denn diese Order wird mit Bid "gekauft" und mit Ask "verkauft" - Differenz ist wieder der Spread.

Spread von 2 kann viel sein bei EURUSD und wenig sein bei zB. GBPAUD.
Aber beim EURUSD gibt es bereits Broker mit Spread von 0,1, meist jedoch dann mit Commission.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bid, order, order platzieren, spread


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:40 Uhr.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2016 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2016 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------