Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 3 Stunden
- DarthTrade...
vor 4 Stunden
- Eren
vor 12 Stunden
- Rene1504
vor 13 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 56
Gesamt: 56
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree57Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #691 (permalink)  
Alt 09.03.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 19
Largon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von gatowman Beitrag anzeigen
Bei mir geneauso,
Default Settings mit sichtbaren SL.
3 trades im Plus.

gruß gatowman
Hallo gatowman,

ich würde gerne wissen warum hier Assign TP and SL auf "true" gesetzt wurde? Im Handbuch steht ja drin das die Hersteller damit weniger Performance erzielen als mit den versteckten StopLoss. Welchen Vorteil würde mir diese Einstellung bringen? Mit dem Assign TP and SL bin ich mir jetzt noch nicht sicher, alles andere lasse ich auf meinem Livekonto auf den Basic Settings.

Ich hatte auch mal folgende Settings in der Demo getestet, aber keinen nennenswerten Mehrprofit gehabt:
6 (FastVola) / 70 (SlowVola) / 1.75 (VolaFactor)

Ich werde den FGB nach diesem Wochenende auf meinem Livekonto aktivieren mit einer Lotsize von 0,05 bei 1800 Euro. Oder ist das zu hoch und sollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und nur 0,03 Lotsize wählen?
  #692 (permalink)  
Alt 09.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 35
grey.unit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von gatowman Beitrag anzeigen
Bei mir waren es genau 138 Pips,
daher lasse ich das Ding laufen und greife nicht manuell ein, wozu hab ich denn ein EA???

Gruß gatowman
Ja, bei mir war es auch sowas in dem Dreh. Habe auch überlegt jede Order mit einem Trailingstop zu versehen. Im Endeffekt erreicht man damit zwar, das Trades die 30 Pips im Plus sind nicht mehr ins Minus laufen aber auf der anderen Seite würden Trades mit 10 Pips (oder was auch immer) durch den Trailingstop im Plus geschlossen, welche später -ohne Trailingstop- erst bei 70 pips zugemacht werden würden.

Ich stimme dir also zu und würde ebenfalls empfehlen den EA einfach laufen zu lassen, auch wenn er öfters Trades mit 30 pips im Plus erst bei -10 pips zumacht. Das kann auch gut und gerne 15 mal hintereinander passieren, irgendwann holt er sich dann diese -150 pips mit zwei bis drei fetten trades zurück, und schießt dann noch zwei bis drei fette trades hinterher, welche man manuell vielleicht schon bei 20 pips zugemacht hätte.


Zitat:
Zitat von Largon Beitrag anzeigen
Ich werde den FGB nach diesem Wochenende auf meinem Livekonto aktivieren mit einer Lotsize von 0,05 bei 1800 Euro. Oder ist das zu hoch und sollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und nur 0,03 Lotsize wählen?
Auch wenn ich nicht gefragt bin, aber ich denke 0,05 bei 1800 Euro geht klar. Ich selbst fahre zurzeit mit 0,04 und verfüge nur über 900 euro. Eigentlich könntest du auch 0,08 wählen (wird auch vom hersteller so vorgesehen).
Bei 500€ --> 0,03
Bei 1000€ --> 0,05
Bei 2000€ --> 0,1
Trotzdem fahren die Hersteller selber auf ihrem ~4500€ Konto nur eine Lotsize von 0,15 obwohl sie laut ihrer Rechnung locker irgendwas >0,2 nehmen könnten.
  #693 (permalink)  
Alt 09.03.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 733
gatowman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von grey.unit Beitrag anzeigen




Auch wenn ich nicht gefragt bin, aber ich denke 0,05 bei 1800 Euro geht klar. Ich selbst fahre zurzeit mit 0,04 und verfüge nur über 900 euro. Eigentlich könntest du auch 0,08 wählen (wird auch vom hersteller so vorgesehen).
Bei 500€ --> 0,03
Bei 1000€ --> 0,05
Bei 2000€ --> 0,1
Trotzdem fahren die Hersteller selber auf ihrem ~4500€ Konto nur eine Lotsize von 0,15 obwohl sie laut ihrer Rechnung locker irgendwas >0,2 nehmen könnten.
Hi,
die Frage hatte ich auch schonmal gestellt,
so hab ich die Berechnung auch verstanden, wenn der Broker jedoch ein Leverage von 400 hat, dann heißt das doch eigentlich, dass ich statt 0,05Lot entsprechend der Aussage von FGB 4x soviel, wegen dem Leverage dann 0,2Lot nehmen kann?
Oder verstehe ich das falsch???

Gruß gatowman
  #694 (permalink)  
Alt 09.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 35
grey.unit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von gatowman Beitrag anzeigen
Hi,
die Frage hatte ich auch schonmal gestellt,
so hab ich die Berechnung auch verstanden, wenn der Broker jedoch ein Leverage von 400 hat, dann heißt das doch eigentlich, dass ich statt 0,05Lot entsprechend der Aussage von FGB 4x soviel, wegen dem Leverage dann 0,2Lot nehmen kann?
Oder verstehe ich das falsch???

Gruß gatowman
Ich habe mal irgendwo gelesen, das der Hebel egal ist und es nur auf die Lotsize ankommt. Demzufolge sollte man -unabhängig vom eingestellten Hebel- die Lotsize nur nach der Höhe des Kapitals anpassen, oder irre ich mich?
  #695 (permalink)  
Alt 09.03.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von grey.unit Beitrag anzeigen
Ich habe mal irgendwo gelesen, das der Hebel egal ist und es nur auf die Lotsize ankommt. Demzufolge sollte man -unabhängig vom eingestellten Hebel- die Lotsize nur nach der Höhe des Kapitals anpassen, oder irre ich mich?
Ich glaube das hängt vom MM und von dem was Du täglich erreichen willst ab. Der Hebel spielt da eine geringere Rolle...Die Lotsize ist am einfachsten anzupassen...

Wenn ich mit nem Hebel von 1:500 täglich 20€ gewinn machen will sind das weniger Pips und weniger Kapital die ich investieren muss...umgekehrt sieht es bei einem Hebel von 1:100 etc aus...da musst Du entweder mehr Kohle aufwenden oder den TP hochschrauben...
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #696 (permalink)  
Alt 09.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 35
grey.unit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Mast83 Beitrag anzeigen
Ich glaube das hängt vom MM und von dem was Du täglich erreichen willst ab. Der Hebel spielt da eine geringere Rolle...Die Lotsize ist am einfachsten anzupassen...

Wenn ich mit nem Hebel von 1:500 täglich 20€ gewinn machen will sind das weniger Pips und weniger Kapital die ich investieren muss...umgekehrt sieht es bei einem Hebel von 1:100 etc aus...da musst Du entweder mehr Kohle aufwenden oder den TP hochschrauben...
Ist alles korrekt, weiß ich auch soweit. Und jetzt schlag bitte den Bogen und beantworte damit gatowmans frage
  #697 (permalink)  
Alt 09.03.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 733
gatowman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von grey.unit Beitrag anzeigen
Ist alles korrekt, weiß ich auch soweit. Und jetzt schlag bitte den Bogen und beantworte damit gatowmans frage
Ja das wäre nett,
denn ich sehe das komplett anders, denn es geht um RM und M das von FGB vorgegeben wird, nämlich 0,05 Lot pro 100€ (bei welchem Leverage 1:100 denke ich)
Um exakt das gleiche Risk zu fahren,
kann ich doch 0,2 Lot bei 100€ und einem Leverage von 1:400 fahren, korrekt?

Gruß gatowman
  #698 (permalink)  
Alt 09.03.12
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 35
grey.unit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Spannung spannung.... 5 sell trades sind offen. Falls er sie bis heute Abend nicht zumacht, lasst ihr sie übers Wochenende laufen oder nehmt ihr Gewinne mit?
Weil das eine mal im Februar gab es einen riesigen Gap up in der Eröffnung und er hat es Fett im Minus geschlossen ohne überhaupt nur eine Chance gehabt zu haben eher auszusteigen.
  #699 (permalink)  
Alt 09.03.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 18
dadaboom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich close die dann notfalls selber heute abend.
never ever nehm ich positions mit ins WE.
  #700 (permalink)  
Alt 09.03.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 19
Largon befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich hoffe und bange das die 1,31 Marke gebrochen werden kann, denn die meisten SL Marken sind alle darunter.
Mal sehen wie es heute Abend aussieht, ich möchte eigentlich nicht manuell eingreifen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
fgb, forex growth, forex growth bot, forexgrowthbot, forexgrowthbot.com


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------