Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3822
Beiträge: 36904
Benutzer: 6.071
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Roerich
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 5 Stunden
- Roerich
vor 5 Stunden
- John_Liver...
vor 5 Stunden
- harry1001
vor 21 Stunden
- supadog
vor einem Tag
- POCJonah7

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 58
Gesamt: 59
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.05.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 1
Sync911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Megadroid - Broker - Brauche Neulingshilfe :)

Guten abend

Ich habe mir mit einem Freund MegaDroid zugelegt und Ich / Wir haben ein paar Fragen.

In der Megadroid beschreibung steht , man braucht absolut 0 erfahrung mit Forex Trading usw , da der Robot sich ja damit beschäftigt und wir müssen ihn eig. nur Anstellen , evt. richtig einstellen ( Obwohl standart einstellungen die besten sein sollen ) und in die richtigen Broker investieren

Meine Fragen :

1) Wir wollen klein anfangen , da wir wirklich 0 ahnung von Forex haben , und zuviel verlust nicht einstecken können , ich rede also von höhstens 50€.
Gibt es einen Broker welcher Vertrauenswürdig ist , gut auf Megadroid anspringt und keine allzuhohen mindeseinzahlungen hat?

2) Wieviel wird man wohl ca. pro woche mit 50€ startkapital verdienen? 5€ ca?

3) Wie verbinden wir MetaTrader 4 mit dem jeweiligen Broker?

4) Sollte MegaDroid tatsächlich konstante einnahmen und nicht zum Verlust unseres geldes führen so würden wir unseren MegaDroid gewinn , sowie mehr Geld reinstecken , ist es möglich wenn wir zb. 2000€ reinstecken , es spontan verloren geht?

5) Wieviel muss man ca. investieren um ein durchschnittliches Monatsgehalt zu ersetzen?

Mit freundlichsten Grüßen!
Sync911

P.s. - Ich hoffe meine Fragen sind nicht störend
  #2 (permalink)  
Alt 02.05.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 126
spaceheart999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Sync911 Beitrag anzeigen
Guten abend

Ich habe mir mit einem Freund MegaDroid zugelegt und Ich / Wir haben ein paar Fragen.

In der Megadroid beschreibung steht , man braucht absolut 0 erfahrung mit Forex Trading usw , da der Robot sich ja damit beschäftigt und wir müssen ihn eig. nur Anstellen , evt. richtig einstellen ( Obwohl standart einstellungen die besten sein sollen ) und in die richtigen Broker investieren

Meine Fragen :

1) Wir wollen klein anfangen , da wir wirklich 0 ahnung von Forex haben , und zuviel verlust nicht einstecken können , ich rede also von höhstens 50€.
Gibt es einen Broker welcher Vertrauenswürdig ist , gut auf Megadroid anspringt und keine allzuhohen mindeseinzahlungen hat?

2) Wieviel wird man wohl ca. pro woche mit 50€ startkapital verdienen? 5€ ca?

3) Wie verbinden wir MetaTrader 4 mit dem jeweiligen Broker?

4) Sollte MegaDroid tatsächlich konstante einnahmen und nicht zum Verlust unseres geldes führen so würden wir unseren MegaDroid gewinn , sowie mehr Geld reinstecken , ist es möglich wenn wir zb. 2000€ reinstecken , es spontan verloren geht?

5) Wieviel muss man ca. investieren um ein durchschnittliches Monatsgehalt zu ersetzen?

Mit freundlichsten Grüßen!
Sync911

P.s. - Ich hoffe meine Fragen sind nicht störend
hallo also mit 50 euro kommt man nicht weit
  #3 (permalink)  
Alt 02.05.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 364
david.oliven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Sync911 Beitrag anzeigen
Guten abend

Ich habe mir mit einem Freund MegaDroid zugelegt und Ich / Wir haben ein paar Fragen.

In der Megadroid beschreibung steht , man braucht absolut 0 erfahrung mit Forex Trading usw , da der Robot sich ja damit beschäftigt und wir müssen ihn eig. nur Anstellen , evt. richtig einstellen ( Obwohl standart einstellungen die besten sein sollen ) und in die richtigen Broker investieren

Meine Fragen :

1) Wir wollen klein anfangen , da wir wirklich 0 ahnung von Forex haben , und zuviel verlust nicht einstecken können , ich rede also von höhstens 50€.
Gibt es einen Broker welcher Vertrauenswürdig ist , gut auf Megadroid anspringt und keine allzuhohen mindeseinzahlungen hat?

2) Wieviel wird man wohl ca. pro woche mit 50€ startkapital verdienen? 5€ ca?

3) Wie verbinden wir MetaTrader 4 mit dem jeweiligen Broker?

4) Sollte MegaDroid tatsächlich konstante einnahmen und nicht zum Verlust unseres geldes führen so würden wir unseren MegaDroid gewinn , sowie mehr Geld reinstecken , ist es möglich wenn wir zb. 2000€ reinstecken , es spontan verloren geht?

5) Wieviel muss man ca. investieren um ein durchschnittliches Monatsgehalt zu ersetzen?

Mit freundlichsten Grüßen!
Sync911

P.s. - Ich hoffe meine Fragen sind nicht störend
Hallo Sync911

das wird so nicht so leicht gehen. Ich weiß nicht recht wo ich anfangen soll, aber allegemein gesagt, dass wird so mit Deinen Ideen nicht funktionieren.


1) Wir wollen klein anfangen , da wir wirklich 0 ahnung von Forex haben , und zuviel verlust nicht einstecken können , ich rede also von höhstens 50€.
Gibt es einen Broker welcher Vertrauenswürdig ist , gut auf Megadroid anspringt und keine allzuhohen mindeseinzahlungen hat?

-> meinst Du 50 € Account oder 50 € laufender Verlust ? Bei 50 € Account lass es lieber bleiben. Ich finde alles unter 1.000 € Account macht wenig Sinn. Selbst das ist klein und Du musst dann akzeptieren, dass auch der beste Roboter mal Phasen hat, wo es in die falsch Richtung läuft. Die Broker mit den Mini Accounts mag ich nicht - FXOpen wirbt damit solche Accounts zu führen. Faire Broker finde ich sind Alpari, XTB - aber das ist lediglich eine sehr persönliche Meinung und durch nichts verifiziert oder bewiesen. Wir haben auf der Seite etwas stehen zur Entscheidungshilfe bei der Brokerwahl. Schau' Dir das mal an.

2) Wieviel wird man wohl ca. pro woche mit 50€ startkapital verdienen? 5€ ca?

-> siehe 1 - es geht nicht mit 50 € und ich glaube nicht, dass Du damit weiter kommst. Generell ist eine Performance von mehr als 5% bis 6% / Monat schwer zu erreichen. Das würde also etwas um die 2,5 € / Monat machen. Den Rest kannst Du ja einmal exceln.

3) Wie verbinden wir MetaTrader 4 mit dem jeweiligen Broker?
-> Das zeigt Dir der Broker. Du trägst Deine Account Nr ein und wählst den Server. Nicht schwer.

4) Sollte MegaDroid tatsächlich konstante einnahmen und nicht zum Verlust unseres geldes führen so würden wir unseren MegaDroid gewinn , sowie mehr Geld reinstecken , ist es möglich wenn wir zb. 2000€ reinstecken , es spontan verloren geht?
-> Ich möchte diese Frage so beantworten: Wenn Du Dir den Verlust der 2000 nicht leisten kannst, dann nimm sie bitte nicht dafür ! Ich halte es für wichtig, dass Du wirklich nur mit Geld spekulierst, dass Du wirklich nicht zum Leben brauchst. Es wird immer darauf hingewiesen, aber bitte, das ist ist nicht wie der Beipackzettel zum Aspirin - es ist wichtig und es ist von großer Wichtigkeit, dass Du das verstehst. Ja, Ja und nochmal ja - man kann alles verlieren und noch viel mehr. Eagl ob manuell und mit dem Megadroid oder welchem Robot auch immer. Bitte schau' Dir einmal bei uns oder wo immer Du magst an, was so alles schief gehen kann an der FOREX. Das ist ernste, harte Arbeit und hier wird keinem was geschenkt.

5) Wieviel muss man ca. investieren um ein durchschnittliches Monatsgehalt zu ersetzen?
-> Das sollte nun klar sein. Wenn Du gut bist und erfolgreich tradest (egal ob manuell oder EAs für Dich), dann sind 5 bis 6% machbar im Monat, aber das ist schon gut. Rest ist Excel.

Lieber Sync911 - bis zum 911 ist es ein weiter und harter Weg. Ich kann Dir nur raten, mach' Dich schlau, und denke immer daran, dass mehr als Dein Einsatz schneller als Du glaubst weg sein kann.

-DO
__________________
David O

www.tradergo.de
  #4 (permalink)  
Alt 02.05.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 492
Investor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

zu Frage

1. Gibt es viele, muss auswählen nach bestimmten Kriterien zb Alpari UK
da du nur mit 50€ anfangen willst brauchst nen Broker der MIni und Micro Lots handeln lässt

2. das hängt vom eingestellen Riskiko ab aber 5€ pro woche niemals bei 50€..
da bräuchteste agressivere EA für

3. der Broker stellt den MT4, das erklären wir dann das der leichteste Teil

4. Nein selbst bei höchsten Risiko ist niemals alles weg grade bei Megadroid der ja eher ne ruhige Kugel schiebt

5. Kommt drauf an was bei son ein Gehalt ist also wenn du mal von 2000€ ausgehst brauchst schon mindestens 20.000€ beim Megadroiden.. aber der muss dann auch nen jahr laufen bis de da monatlich genug rausziehen kannst
  #5 (permalink)  
Alt 02.05.11
Benutzerbild von roni
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 120
roni befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

50 € sind zuwenig für den normalen betreib des droiden, man kann zwar damit schon starten aber dan das interne safty mode vom droiden abschalten da er bei verlust den lot erhöhen wird.

5€ pro woche aus 50 € kanst du vergessen, das wären dan rund 40-50 % im Monat was auf eine sehr agressive strategie hinaus geht, ich habe zwar ein experement damit gemacht immer 100 % gesetzt was ich hatte ich kamm bis auf 160-180 % und da kamm der erste grosse los und ich wurde direkt 60 % los, nun sind um die 100 % gewinns noch geblieben was auch nicht schlecht ist. aber mit droiden wirst du das glaube ich nicht hinbekommen da muss ein anderer ea her.

ich kann dir ein muster accaunt zeigen wo aus der benutzter der eas schon mal zwischen 1.000 und 7.000 pro nacht macht, aber da sollen schon 5 stelliege konten sein. und ein verlust von 3000 bis 5000 ist bei ihm normal und nicht schlimm.

wen du von null beginst belasse erstmal beim kauf des droiden, und kauf dir keine weiteres eas bist von selbst anfängst gute eas von schlechten zu unterscheiden allein an dem was du als auszug bekommst.

droid ist schon guter ea, hier ist ein beispiel aus 100 im mehr als ein jahr wurde rund 230, oder gar länger kein plan schaue einfach den auszug, der handelt so selten das man da mit bestimmtem gewinn pro woche garnicht reden kann. er kann bis zu 3- und mehr wochen kein trade absetzten.

fals unteres bild zuklein ist hier ne externer link
http://s010.radikal.ru/i312/1105/d0/71fadaaefd20.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dr.jpg (97,4 KB, 7x aufgerufen)
  #6 (permalink)  
Alt 06.05.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 126
spaceheart999 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von roni Beitrag anzeigen
50 € sind zuwenig für den normalen betreib des droiden, man kann zwar damit schon starten aber dan das interne safty mode vom droiden abschalten da er bei verlust den lot erhöhen wird.

5€ pro woche aus 50 € kanst du vergessen, das wären dan rund 40-50 % im Monat was auf eine sehr agressive strategie hinaus geht, ich habe zwar ein experement damit gemacht immer 100 % gesetzt was ich hatte ich kamm bis auf 160-180 % und da kamm der erste grosse los und ich wurde direkt 60 % los, nun sind um die 100 % gewinns noch geblieben was auch nicht schlecht ist. aber mit droiden wirst du das glaube ich nicht hinbekommen da muss ein anderer ea her.

ich kann dir ein muster accaunt zeigen wo aus der benutzter der eas schon mal zwischen 1.000 und 7.000 pro nacht macht, aber da sollen schon 5 stelliege konten sein. und ein verlust von 3000 bis 5000 ist bei ihm normal und nicht schlimm.

wen du von null beginst belasse erstmal beim kauf des droiden, und kauf dir keine weiteres eas bist von selbst anfängst gute eas von schlechten zu unterscheiden allein an dem was du als auszug bekommst.

droid ist schon guter ea, hier ist ein beispiel aus 100 im mehr als ein jahr wurde rund 230, oder gar länger kein plan schaue einfach den auszug, der handelt so selten das man da mit bestimmtem gewinn pro woche garnicht reden kann. er kann bis zu 3- und mehr wochen kein trade absetzten.

fals unteres bild zuklein ist hier ne externer link
http://s010.radikal.ru/i312/1105/d0/71fadaaefd20.jpg
hi roni..welcher ea ist denn dieser den du als link darstellst....so ein harmloser ea der mit wenig geld auf jahre profit macht wäre schon nicht schlecht.. dann eröffne ich für meine nichte ein konto lass diesen 18 jahre laufen..lol und vielleicht kann sie sich dann ein Porsche kaufen.. kennste ein EA der in Frage kommen würde
  #7 (permalink)  
Alt 06.05.11
Benutzerbild von roni
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 120
roni befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

der link ist vom mega droid, ich poste schon zum thema
  #8 (permalink)  
Alt 05.09.11
Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 86
JohnnyBravo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

zwar ist der Beitrag schon etwas älter, dennoch passen meine Fragen hoffentlich gut hier rein so dass ich keinen neuen Thread aufmachen muss.

Zunächst ich bin ebenfalls ein Neuling und habe mich nach langem Überlegen für den Megadroid entschieden (da er insbesondere sehr Anfängerfreundlich sein soll)
Den EA würde ich über ForexVPS laufen lassen wollen. Startkapital wären 3,5k

Nun zu den Fragen:

Sollte man den EA in den Einstellungen modifizieren (aggressive strategie?)? Wenn ja was bietet sich an?

Welchen broker könnt ihr (zu den Settings) empfehlen?
Habe von Problemen mit marketmakern gehört, welche ECN/SCT bieten sich an?
Vielleicht aus der liste von cashbackforex? (Ein Freund ist von diesem System überzeugt ich bin da noch ein bisschen skeptisch)
  #9 (permalink)  
Alt 05.09.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 223
Logimator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der Megadroid eignet sich aus meiner Sicht eher als Beimischung zu anderen EA's, da er relativ wenig verdient. Du gewinnst i.d.R. etwa 6-10 Pips, dem steht ein Risiko von > 100 Pips gegenüber. Bei deiner Kontogröße (meine persönliche Meinung) würde ich da mit maximal 0.1 Lots handeln. Bedeutet beim Loss somit > 100 €. Wenn Dir das zu hoch ist, müsstest Du das Lot entsprechend anpassen. Würde mir da ein Micro Konto zulegen, FinFx, Hotforex o.ä. damit du kleine Lotgrößen handeln kannst. Beide Broker sind verläßlich

Forex als Anfänger, vergiss es übrigens. Da gehört schon etwas Erfahrung dazu. Die EA-Verkäufer hätten das immer gerne, um die Dinger an den Mann zu bringen

Besser wäre für Dich schon eher Forex Growth Bot, Kangaroo, Wallstreet Forex Robot, Steady Winner oder Windfall. Das sind die Teile die Gewinn bringen (hab ich in meinem Arsenal). Sind aber ldier auch nicht ganz billig (WSFX und Kangaroo auf AudUsd, sind aus meiner Sicht die besten).

Generell gilt, nicht gierig werden, kleine Gewinne konstant bringen auf dauer am meisten. Also nicht den Fehler machen, die Lotgröße zu überpowern und zu groß einzustellen
  #10 (permalink)  
Alt 05.09.11
Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 86
JohnnyBravo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ok, danke schonmal für die prompte Antwort.

Warum genau sollte der Growth Bot jetzt soviel besser für meine zwecke sein?
( Ist ja nicht so als würde ich mich nicht auch mit kleinen Gewinnen zufrieden geben ;P)

Funktioniert der EA beziehungsweise VPSForex mit Hotforex als broker einwandfrei? Gibt es Erfahrungen?

Hotforex sieht bisher als broker ganz vielversprechend aus.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
forex megadroid, forex-megadroid.com, megadroid


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------