Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3823
Beiträge: 36903
Benutzer: 6.073
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Crossa
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 2 Stunden
- Crossa
vor 3 Stunden
- snatshit
vor 22 Stunden
- Roerich
vor 22 Stunden
- John_Liver...
vor 23 Stunden
- harry1001

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 40
Gesamt: 43
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob, marcus1805, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree2Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.06.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Ort: München
Beiträge: 391
rekors befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard TC24 After Tatort Trading

Servus Zusammen,

Hat jemand erfahrungen gemacht mit diesem EA?
Leider findet man recht wenig im Internet dazu...ich habe mir 2 Webinare angeschaut vom Tradersclub24 zu diesem EA und es scheint sehr gut durchdacht zu sein.

Es handelt die Gaps der Währungspaare...und es gibt sehr viele Einstellmöglichkeiten. Leider bekommt man den EA nur wenn man ein Konto eröffnet das mindestens 5k Dollar hat oder den entsprechenden Betrag in Euro.

Ich spiele mit dem Gedanken das zu machen da Gap Trading recht porfitabel ist...aber dadurch das man so wenig im Internet dazu ließt macht mich das etwas stutzig.

After Tatort Trading

Vielleicht hat ja hier schon jemand erfahrungen mit diesem EA
  #2 (permalink)  
Alt 17.06.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 364
david.oliven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi

musst Du mal vergleichen - was kostet das Konto ? Wie sind die Bedingungen usw. im Vergleich zu einem EA (Forex Gap Robot) der auch so was macht, aber auf jedem Konto läuft.

Mir ist nicht ganz klar, ob die selbst ein Broker sind oder "nur" ein IB. Ein IB vermittelt dies dann an einen regulären Broker. Es wäre daher interessant zu erfahren, an wen das ganze geht, d.h. welcher Broker dann hinterher das Kto führt. Dann fehlen halt auch noch so Angaben zu Preisen, Spreads usw.
__________________
David O

www.tradergo.de
  #3 (permalink)  
Alt 17.06.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Ort: München
Beiträge: 391
rekors befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die vermitteln nur zum Broker.
Und der Broker ist Aktive Trades. Finde die sind okay.. habe bei denen ein Konto und bin mit dem support sehr zufrieden.
Die Machen für Aktive Trades auch webinare mit einem Mastertool welches man als active trades Kunde kostenlos bekommt.

Kosten hat man keine...halt nur die einmalige Einlage.
Jeden Montag gibt es schulungen was man wie einstellen kann und optimieren kann. Wie gesagt.. das wirkt wirklich sehr professionell.

Da ich selber auch Live Trade im 1min chart mit einem halb automatischen EA mache würde mich halt auch das tool von denen interessieren...

Ich denke wohl das ich dann nen zweitkonto mal aktiviere.
Das Geld kann ich ja im Notfall dann wieder auf mein Hauptkonto transferieren ;-)
  #4 (permalink)  
Alt 30.06.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 5
Karsten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo rekors,

hast Du jetzt schon Erfahrungen/Ergebnisse?
Würde mich mal interessieren. Bisher handel ich nur diskretionär mit dem Mastertemplates des TradersClub24. Das läuft recht gut und ich überlege, mein Konto über den Club zu führen um den EA und die Ordermaske zu erhalten. Ich danke Dir,

Karsten
  #5 (permalink)  
Alt 30.06.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 28
Daytrading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin,
ich war bei dem Webinar dabei und hab mir den EA angeschaut.

Das dann ein Backtest als Beweis für die Rentabilität angepreisen wurde, war mir dann doch etwas zuviel. Wenn der EA profitabel ist, wäre es doch ein leichtes ein Forwardtest bspw. über myfxbook zu machen.

Den Gibt es nicht aber irgendwie nicht. Also wäre ich da vorsichtig

Alles, was lediglich über Backtest, oder selbsterstellter Perfomance angepriesen wird, würde ich grundsätzlich ausschließen

Aber vielleicht ist es ja auch eine Wundertüte
  #6 (permalink)  
Alt 30.06.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Ort: München
Beiträge: 391
rekors befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ja bin auch davon ab derzeit... ich beobachte derzeit lieber mal selber die gaps... um zu gucken ob es sich lohnt...

das Problem bei Backtests ist ja immer das man die so dermaßen optimieren kann das selbst der schlechteste EA gut aussieht....

Und wie du schon meintest findet man wirklich nichts dazu im Internet.
Ich werde das mal weiter beobachten :-)
  #7 (permalink)  
Alt 30.06.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 5
Karsten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen Dank für Eure Antworten.

Vielleicht habe ich etwas falsch verstanden, aber ein Backtest wurde zu keiner Zeit in dem Video, oder bei dem Webinar als "Beweis" herangezogen, wie Du es nennst, um zu zeigen, das verschiedene Einstellungen profitabel sind.

Wenn ich es richtig verstehe, sind die Ergebnisse seit Anfang des Jahres live. Zumindest müssen Sie ja seit Anfang Mai live sein, denn zu diesem Zeitpunkt wurde das Video aufgenommen.

Ein Forwardtest auf Wochenend Gaps wird sich hier doch einfach zu lange hinziehen, bevor einer von uns sagt: das ist jetzt Aussagekräftig, da mache ich mit, oder? Bestimmt doch mindestens ein ganzes Jahr.

Da ich eh das TC24 OrderTool haben will, schaue ich mir das mal an und halte Euch auf dem Laufenden. Für mich macht es aber, so schrieb ja auch rekors zu Beginn, einen soliden Eindruck und es kostet nichts. Ich muss es ja nicht sofort live handeln.

Ich gebe Bescheid, Geld sollte ja schnell transferiert sein.
  #8 (permalink)  
Alt 30.06.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Ort: München
Beiträge: 391
rekors befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

dann bin ich mal gespannt..wäre super wenn du deine ergebnisse posten könntest. Du bekommst ja dann auch nen zugang zu deren Forum.. mich würde mal interessieren ob im Forum auch was los ist...da soll ja laut deren aussage ein reger austausch der erfahrungen stattfinden...

das Order tool ist wirklich sehr nützlich...sind genau die funktionen die man so braucht *g*
  #9 (permalink)  
Alt 11.07.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 5
Karsten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, das Konto ist über den TradersClub24 eröffnet worden und ich
konnte dieses Wochenende das erste mal mit dem After Tatort Trader EA
handeln. Als kleine Anmerkung nebenbei: Deren Order tool ist der
Hammer! Aber nun gut, es soll um Erfahrungen mit dem EA gehen.

Installation und Einführung liefen mit Hilfs-Videos problemlos. Ich
kann den Eindruck von Dir, rekors, nur bestätigen, dass hier sehr
professionell gearbeitet wird. In vielen Videos, Aufnahmen
vergangener Webinare, wurde erklärt, wie der EA arbeitet, programmiert
wurde, getestet worden ist und was zu beachten ist, wenn man mit dem
EA handelt. Risikomanagement und Moneymanagement spielen eine große
Rolle in den Videos und so ist es dem Team, die Webinare werden von
Gerd und Tobias gehalten, wichtig das man versteht, was und wie man
handelt und sein Kapital vernünftig gemäß einem festen Risiko pro
Trade oder wahlweise fester Lotzahl pro Trade anwendet. Lob! Zum
Traden selber gibt es elf Einstellungsvorschläge vom Club, die Gaps zu
handeln. Das Ganze in sieben verschiedenen Währungspaaren. Der EA ist
nun mein dritter Gap EA und es scheint der erste zu sein, der so
programmiert wurde, dass auch exakt gehandelt wird. (Die Vorgänger,
die ich von anderen Anbietern getestet habe, haben teilweise trotz Gap
gar nicht bzw sehr fehlerhaft zb zu spät gehandelt). Auch das klappt.

Zu den Ergebnissen kann man selbstredend nach einem Wochenende wenig
sagen, dass sollte klar sein. Dieses Wochenende war aber positiv und
meine Demo-Trades liefen gut. Nächste Woche werde ich mit geringem
Risiko live handeln.

Verbesserung könnte es noch im Forum geben. Gerd und Tobias posten
viel und die ersten Teilnehmer schreiben allmählich auch, aber erst
wenige Trader tauschen sich dort aus. Letzte Woche wurden erste eigene
Gap Setups hochgeladen und neue Idee gepostet. Es scheint sich also
etwas zu tun.
Der Vorteil ist aber zu wissen, das in deren Forum nur Leute sind, die
die Tools auch haben, so dass man dort auf gutes Feedback trifft und
keiner einfach schreibt “ist alles super“ oder „ist alles doof“
schreibt, ohne den EA zu haben.

Ich berichte weiter (sofern es gewünscht wird). Das wöchentliche
Webinar fängt gerade an.
  #10 (permalink)  
Alt 11.07.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 28
Daytrading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
In vielen Videos, Aufnahmen
vergangener Webinare, wurde erklärt, wie der EA arbeitet, programmiert
wurde, getestet worden ist und was zu beachten ist, wenn man mit dem
EA handelt.
Da ist doch schon der Hund begraben! Es gibt scheinbar nur BACKTESTS. Einen EA, der im Backtest profitabel ist kann ich vermutlich auch basteln, dass komplett ohne Programmiererskills.

Mir ist auch schleierhaft, wie man als seriöser Anbieter, etwas auf den Markt werfen kann, dass nicht den Nachweis der Profitabilität erbracht hat.

Es gibt da verschiedene Gründe:

1. Es wird gehofft/vermutet, dass der EA profitabel ist.
2. Er ist es nicht!

Die jetzt genannte Variante ist ein JOKE
3. Der Livetest über Jahre hinweg war so gut, dass die Performance das Chart von myfxbook gesprängt hat.

Bei allen Varianten verdient der Anbieter und sonst keiner!


Ich kann dir nur raten die Entwicklung erst einmal zu beobachten. Vielleicht ist der EA ja langfristig profitabel, aber warum will man das Ganze mit realem Geld herausfinden?

Die nicht realisierten Gewinne können auch noch in einem Jahr mit dem EA, insofern profitabel, realisiert werden!
Dein Verlust bekommst du nie wieder!


Ich will hier mit Sicherheit den Jungs nichts böses unterstellen, aber allen Interessierten die Dollarzeichen aus den Augen nehmen um den Giermodus wieder verlassen zu können.

"Gier führt zu Armut"


p.s.: Das Ordertool fand ich auch sehr nett, ist aber leider an TC24 & AT gebunden.
Crashbulle likes this.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
after tatort trading, tc24 ea, tradersclub24 ea, tradersclub24.ch


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:16 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------