Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36907
Benutzer: 6.074
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: hmf44
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 8 Stunden
- hmf44
vor 12 Stunden
- Crossa
vor 13 Stunden
- snatshit
vor einem Tag
- Roerich
vor einem Tag
- John_Liver...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 55
Gesamt: 56
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Stier
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 47
forexAlexPH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Thumbs up Gap EA mit 10 Pips Gewinn pro Trade

Wochenend-Gaps werden beim Forex immer geschlossen.
(oder etwa nicht?)
Ich habe noch nie ein Gap gesehen, das nicht geschlossen wurde. Oftmals wenige Stunden nach Eröffnung am Montag Morgen, manchmal auch erst im Verlauf des Tages, oder manchmal auch im laufe der Woche.
(Je länger das Gap offen ist, umso besser)
Wenn jemand ein Gap kennt, das nach Wochen/Monaten noch offen ist, sag Bescheid, dann hat sich das Thema hier erledigt...

Es gibt nun die Möglichkeit des GAP Tradings, was ja an sich nichts neues ist und es auch viele EA's dazu gibt.
Bsp. Gap öffnet sich und steigt sofort ein auf GAP schließen. Dann läuft der Kurs erst mal für 100 Pips ins Minus bis das Gap nach einigen Tagen dann geschlossen wird. Am Ende hat man dann den Gewinn, den man bei Eröffnung des Gaps erhofft hat auch in der Tasche.

Mein Plan ist es nun immer in Richtung des Gap Schließens zu traden. Allerdings nur mit 11 Pips. (1 Pip Spread + 10 Pips Gewinn). Und wenn der Kurs weitere 10 Pips in die Gegenrichtung läuft, wieder Einstieg in Richtung des Gaps. So kann man ein vielfaches an Pips machen, als nur die Größe des Gaps. Natürlich sind dann auch gleichzeitig sehr viele Positionen offen, aber da der Gap ja irgend wann einmal schließt, ist man auf der „sicheren“ Seite. Ich beobachte das aktuell, das Wochenend-Gap 9.-12. Dezember 2011 EURUSD beträgt 85 Pips.

Der Kurs lief erst Richtung schließen des Gaps bis 35 Pips vor dem schließen , dann 180 Pips vom Gap weg und wieder 110 Pips in Richtung des Gaps. Dann wieder 120 Pips vom Gap weg und wieder 130 Pips Richtung schließen des Gaps. Der Kurs läuft ja nicht geradlinig, sondern 20 weg, 25 zurück, 15 weg, 30 zurück.. usw
So läuft der Chart nun seit aktuell 15 Stunden hin und her. Da könnte man mit einem EA automatisch Unmengen an Trades absetzen, die alle im Gewinn landen.
Um nicht zu viel zu riskieren trade ich aktuell mit 0.05 Lot pro Trade. Ich habe dafür auch einen EA gefunden, mit dem ich so etwas realisieren kann, aber man könnte den EA auch noch wesentlich für speziell diesen Einsatzzweck verbessern.
Aktuell kann ich den EA nicht alleine lassen kann, sonst könnte er, wenn das Gap geschlossen ist das Konto platt machen.

Ich habe seit der EA lauft schon unzählige Trades gemacht, die alle mit 10 Pips Gewinn geschlossen haben.
Leider habe ich nicht seit Eröffnung des Gaps mit getraded, da ich da noch geschlafen habe und zum anderen, weil ich da noch keinen EA hatte, der das konnte! Habe den EA erst im laufe des Tages gefunden.

Der EA ist im Anhang und man kann im EA einen Referenzkurs eintragen (nennt sich RangeMid). Dieser Kurs ist der Schlusskurs am Freitag. Ich habe dann eingestellt, dass alle 10 Pips (nennt sich grid_lines) beim Entfernen vom Referenzkurs ein neuer Trade mit 11 Pips TP in Richtung Referenzkurs eröffnet werden soll. Jeder Trade mit 0.05 Lot.
So wurden schon Unmengen an Trades eröffnet und wieder mit 10 Pips TP geschlossen.
Nun sollte man dem EA irgend wie mitteilen, dass bei erreichen des eingetragenen Referenzkurses der EA sich beenden soll und keine neuen Trades mehr eröffnen. Sonst öffnet der EA beim Überschreiten immer wieder Trades in Richtung des Eingetragenen Kurses (RangeMid)

Des weiteren hat der EA noch einen kleinen Schönheitsfehler. Es werden mehrere Trades zum gleichen Kurs eröffnet, obwohl der vorher zu diesem Kurs eröffnete Trade noch nicht geschlossen wurde. Dies sollte nicht sein, sofern schon ein Trade zu diesem Kurs noch aktuell offen ist. Siehe dazu die Grafik im Anhang. Die drei letzten Pfeile unten, sind jedes mal geöffnete short Trades, die noch nicht geschlossen wurden.

Wenn der EA sich vervollständigen ließe und sich selbst beendet beim schließen des Gaps, das wäre ja fast schon zu perfekt.

Oder habe ich was Übersehen, was nicht nicht möglich ist, oder einen Denkfehler?
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif EA Fehler 2011.12.12.gif (14,8 KB, 116x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: mq4 GAP-EA.mq4 (3,0 KB, 180x aufgerufen)
  #2 (permalink)  
Alt 12.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 47
forexAlexPH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von forexAlexPH Beitrag anzeigen
Ich beobachte das aktuell, das Wochenend-Gap 9.-12. Dezember 2011 EURUSD beträgt 85 Pips.

Denkfehler?
Man Bloedsinn... Das Gap ist nicht von diesem Wochenende, sondern von 25.-28. November und wurde erst heute morgen Geschlossen. Da hätte man die komplette letzten Wochen tausende von Pips machen können, wenn man nach diesem System gehandelt hätte!
  #3 (permalink)  
Alt 12.12.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 19
DBaumholzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Find ich eine sehr gute Idee!
Bezüglich des Gap Schließen, soweit ich mich erinnern kann war es die letzten 5 Jahre so dass es geschlossen wurde. Davor weiß ich nicht.
  #4 (permalink)  
Alt 12.12.11
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,

Gaps zu erkennen ist nicht immer einfach.
Es gibt Broker, da ist ein Gap und bei einem Anderen nicht.
Es hängt zudem von den Handelszeiten ab.

Grundsätzlich kann man davon ausgehen, das alle Gaps irgendwann geschlossen werden, bis vielleicht auf das Letzte.

Ich hatte mal ein offenes Gap im EURUSD bei 1,65 oder so, und anschließend hat es mein Konto nicht überlebt. Es muß Wochen gedauert haben, wenns überhaupt schon zu ist.

Gaps sind also nicht zuverlässig, bzw. können einem das Konto plätten, wenn man sich da zu sicher ist und mit hohem Risiko drangeht.

Ich habe selbst mal einen Gappomat geschrieben.
Lief auf den ersten Blick super.
Aber wenn das Konto 1..2 Monate durchhängt, machts keinen Spaß mehr, weil die Swapkosten evtl. ja auch weiterlaufen.

Aktuell läuft noch ein Demokonto, das in der Art, wie Du es traden möchtest, arbeitet. Seit 2 Monaten steigt die Balance, aber das Equity kommt kaum nach.
Sicher, wenn der Markt dreht ists supi.
Und wenn nicht???

Gruß Joe
  #5 (permalink)  
Alt 13.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 47
forexAlexPH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Es gibt Broker, da ist ein Gap und bei einem Anderen nicht.
Es hängt zudem von den Handelszeiten ab.
Warum gibt es bei manchen Brokern ein Gap und bei anderen nicht?
US Close am Freitag bis Euro open am Montag ist doch bei allen Brokern gleich. Das sind ja die Märkte in USA und Europa die schließen und nicht die Broker.

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Grundsätzlich kann man davon ausgehen, das alle Gaps irgendwann geschlossen werden, bis vielleicht auf das Letzte.
Das letzte, was dein Konto platt macht?
Deswegen gehe ich auch mit super kleinen Positionen rein.
0,05 Lot maximal!
Das sind bei einem Micro Account 0,05 Dollar pro Pip.
Wenn es da ein paar hundert, oder tausend Pips ins Minus läuft ist mein Konto noch nicht platt. Denn auf dem Weg ins Minus gibt es so viele kleine Erholungen, die alle wieder 10 Pips Gewinn bringen. Manchmal bringt eine kleine Range von 15-20 Pips, hundert Pips Gewinn, da der Kurs sich darin hin- und herbewegt.

Wichtig, immer nach 10 Pips Gewinn schließen, sonst funktioniert das System nicht!

Man muss den Minuten-Chart anschauen, wie viele Rücksetzer da drin sind, die jeweils 10 Pips Gewinn bringen!
Nicht den Stundenchart, der bei 200 Pips Bewegung einen Rücksetzer drin hat. Klar denkt man da, man macht nur einmal 10 Pips beim kleinen Rücksetzer. Aber im Minutenchart sieht das ganze entscheidend anders aus.
Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Ich hatte mal ein offenes Gap im EURUSD bei 1,65 oder so, und anschließend hat es mein Konto nicht überlebt. Es muß Wochen gedauert haben, wenns überhaupt schon zu ist.
Daher nur klein mit 0,05 Lot, Oder besser gesagt, bei einem Micro-Account 5 Cent pro Pip. Ist doch dann super, wenn es Wochen dauert bis das Gap zu ist. Also ich würde mich da riesig drüber freuen! Da kannst du in der Zeit, massig -zig tausend Pips machen. Mann muss nur den EA am laufen haben...
Wenn es nach ein paar Minuten oder Stunden schon geschlossen wird, machst du nicht so viele Pips Gewinn.

Und dass der kurs mal 1000 Pips vom Wochenend-Gap weggeht, das hat es noch nicht gegeben... Zumindest habe ich das noch nie gesehen oder gehört.

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Gaps sind also nicht zuverlässig, bzw. können einem das Konto plätten, wenn man sich da zu sicher ist und mit hohem Risiko drangeht.

Ich habe selbst mal einen Gappomat geschrieben.
Lief auf den ersten Blick super.
Aber wenn das Konto 1..2 Monate durchhängt, machts keinen Spaß mehr, weil die Swapkosten evtl. ja auch weiterlaufen.
Na bei so einem System soll man ja auch nur minimal ran gehen. Nur kleine Cent-Beträge pro Pip. Wenn das Automatisch läuft, ist es doch egal wie klein der Gewinn ist. Solange der Gewinn da ist, ist doch alles ok...
Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Aktuell läuft noch ein Demokonto, das in der Art, wie Du es traden möchtest, arbeitet. Seit 2 Monaten steigt die Balance, aber das Equity kommt kaum nach.
Sicher, wenn der Markt dreht ists supi.
Und wenn nicht???
Ein Gap wird immer geschlossen. Warum sollte der Markt dann nicht drehen um das Gap zwischen Schlusskurs und Eröffnungskurs zu schließen? Es sei denn das Land geht Bankrott und die Währung 0
Ich habe auch schon viele Broker getestet, aber bisher bei allen war nur der Spread weg und Equity oder sonstige Abzüge gabs noch nie. Die Felder Swap sind im Metatrader immer leer. Egal ob im Echtgeld Account oder im Demo.
  #6 (permalink)  
Alt 13.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 104
hanam befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo forexAlexPH, deine Idee finde ich super wenn es mit deinem Gap-Ea gut klappt.
Ich weiß noch nicht, wie dein Gap-Ea ein Gap erkennen und wann er anfängt zu traden? Zurzeit tradet der Gap-Ea ein Grid von 1,2945 bis 1,3545. Ist das ein Tagengap, Wochengap oder Monatgap?
  #7 (permalink)  
Alt 13.12.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 492
Investor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hört sich alles gut an aber hier zu muss ich was sagen.

Zitat:
Die Felder Swap sind im Metatrader immer leer. Egal ob im Echtgeld Account oder im Demo.
Sollte das irgendwo so sein bescheißt dich dein Broker, Swap gibt es immer. Das sind ja die Roll Over Zinsen. Die kann man gar nicht einfach weglassen.

Zum Bleistift hier nachzulesen

Forex Specs - Testen Sie Forex Online Trading mit Neu MT4. Demo
  #8 (permalink)  
Alt 23.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 47
forexAlexPH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von hanam Beitrag anzeigen
Hallo forexAlexPH, deine Idee finde ich super wenn es mit deinem Gap-Ea gut klappt.
Ich weiß noch nicht, wie dein Gap-Ea ein Gap erkennen und wann er anfängt zu traden? Zurzeit tradet der Gap-Ea ein Grid von 1,2945 bis 1,3545. Ist das ein Tagengap, Wochengap oder Monatgap?
Tagengap, Wochengap oder Monatgap?
Wie soll ich das verstehen?
Von dem ich spreche, ist eine Lücke (gap) zwischen dem Schlusskurs am Freitag und den Eröffnungskurs am Montag.


Aber erkläre mal was ein Tagengap, Wochengap oder Monatgap ist und worin der Unterschied besteht.
  #9 (permalink)  
Alt 23.12.11
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 47
forexAlexPH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Investor Beitrag anzeigen
Hört sich alles gut an aber hier zu muss ich was sagen.



Sollte das irgendwo so sein bescheißt dich dein Broker, Swap gibt es immer. Das sind ja die Roll Over Zinsen. Die kann man gar nicht einfach weglassen.

Zum Bleistift hier nachzulesen

Forex Specs - Testen Sie Forex Online Trading mit Neu MT4. Demo

Achso ist das...
Ja, meiner Meinung nach kann man das dann allerdings schon vernachlässigen.
Ein Broker investiert das von den Kunden eingezahlte Geld ja nicht explizit genau so, wie es der Kunde im Metatrader vorgibt. Das ist auch schon wegen des kleinen Betrages nicht möglich. 1 Lot sind 100.000 USD. Und wer hat schon 100.000 USD beim Broker eingezahlt...?
Und das mit dem Hebel funktioniert nur virtuell und nicht am echten Markt.

Genau genommen sind die alle Broker nur Wettbüros. Man wettet auf steigenden oder fallenden Kurs und daher ist auch der sogenannte Hebel möglich. Ein Broker muss intern nichts mit dem Devisenmarkt zu tun haben! Er nimmt einfach Wetten auf die Währungspaare entgegen und zahlt im Gewinnfall aus. Aber da 95% der Leute, die sich darin versuchen, das Geld verlieren, ist das Verhältnis Einnahmen zu Gewinnauszahlung für den Broker sehr gut!

Daher spielt das auch keine Rolle ob Swap (die Roll Over Zinsen) beachtet werden oder nicht. Das ist in dem Fall nur eine zusätzliche Möglichkeit, die der Broker anbietet um um eine weitere Möglichkeit zu haben, Gewinn oder Verlust zu machen.

Aber KISS ist immer am besten. Keep It Stupid Simple
ohne viel schnick schnack..
  #10 (permalink)  
Alt 02.01.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 492
Investor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich muss den Beitrag noch mal aufwärmen. Die Idee ist wirklich gut! Der EA müsste alle 10 pips oder so einen Order in Richtung der Gapschließung machen. Manuell geht sowas auch, aber sehr anstregend soviele Orders in den Markt zusetzen Kann da nicht jdm schnell mal was in seiner Mittagspause proggen?
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
ea, expert advisor, gap, gap ea, gap expert-advisor, gaps


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:56 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------