Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3823
Beiträge: 36919
Benutzer: 6.071
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Roerich
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 15 Stunden
- Roerich
vor 15 Stunden
- John_Liver...
vor 15 Stunden
- harry1001
vor einem Tag
- supadog
vor 2 Tagen
- POCJonah7

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 35
Gesamt: 36
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Dennis605
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree51Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #401 (permalink)  
Alt 27.09.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 7
Nego befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also du möchtest, dass der EA wartet bis das VortagesHoch/Tief erreicht wird und dann soll per Price Action entschieden werden welche Richtung nun eingeschlagen werden soll. Verstehe ich dich da richtig? Mach mal ein Beispiel, am besten mit Screenshot
Mast83 likes this.
  #402 (permalink)  
Alt 29.09.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Hier ein Beispiel

Ich hoffe es wird verständlich was ich hier sagen will.

PS...ich habe vergessen...Wird der TP in einer Richtung erreicht schließt der EA automatisch alle anderen zum Marktpreis
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Informationsbild.jpg (280,2 KB, 72x aufgerufen)
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #403 (permalink)  
Alt 30.09.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 7
Nego befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Mast83, ich denke ich habe zumindest technisch verstanden welche Idee du verfolgst. Die genaue Logik dahinter versteh ich nicht. Wenn du z.B. am Vortageshoch sowohl eine Long als auch eine Short Position aufbauen willst, dann verschenkst du 2 mal Spread und Commission an den Broker, ohne Gewinn zu machen (egal in welche Richtung der Kurs geht). Zweitens frage ich mich wo da der Edge liegt, wenn man am Vortageshoch / Tief wartet bis die Priceaktion eine Richtung vor gibt und man dann erst entscheidet verspätet in den Trend einzusteigen.

Ich danke dir für die Mühe deine Idee zu Dokumentieren, jedoch könnte ich Jahre meines Lebens nur damit vergeuden Ideen zu Programmieren nur um herauszufinden ob sie vielleicht profitabel sind. Und nachdem ich bereits über 300 EAs programmiert habe zeichnet sich ab, dass nur diejenigen profitabel sind bei denen die Strategie Marktpsyochologisch auch erklärt werden kann.

Wenn du diese Idee (oder eine andere) trotzdem programmiert haben willst, dann schreib mich an unter nego[ät]nego-forex.com und ich sage dir wie lange ich dafür brauche und wie viel ich dafür verlangen würde.

Ansonsten kann ich dir anbieten, dass du die Strategie einfach mal weiter manuell testest und bei gutem Money Management nach ca. 100 Trades eine Auswertung machst bzw. dein Ergebnis durch myfxbook oder Ähnliches zur Verfügung stellst. Sollte sich da abzeichnen, dass diese Stragetie langfristig profitabel sein könnte, dann programmiere ich es auch gerne umsonst und stelle dir / der Community den EA zur Verfügung.

Trotzdem, Ideen zu haben und zu diskutieren ist nie ein Fehler. Weiter so!
Nego
  #404 (permalink)  
Alt 01.10.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi Nego,

Sicherheit kostet Geld und dieses gebe ich in Form des doppelten Spreads gerne aus wenn die Strategie langfristig auch den gewünschten Erfolg hat.
Bei einem Trend wirst Du in der Regel sogar mehr Profit verlieren, weil es dauert bis sich ein Trend ankündigt und man immer verspätet in einen Trend einsteigt.
Diese Strategie hatte bisher den Nachteil,d ass man häufig am High oder Low eingestoppt wurde und dann doch verloren hat, weil der Stopp seghr Nahe am Einstieg liegt. Im Nachgang hätte man doch den TP erzielt oder gar ständig den Verlust. Im Livetest gab es also mehr und mehr Verluste.
Dies versuche ich auszubügeln in dem ich also dem Markt ein wenig vorlauf gebe.

Eine ähnlich Strategie habe ich bei einem Hedgefonds in der Vergangenheit mit einer Trefferquote von 80% (Profit) beim EUR/USD getradet.
Ich schätze, dass man auch im Aktienhandel bzw. im konkreten Fall auch CFD's damit gut handeln kann.
Es wird (meiner Meinung) nach leider niemals einen EA geben der nur Gewinne abwirft ud sich automatisch jeder Marktgegebenheit anpasst. Aber vielleicht helfen verschiedene Bausteine unterm Strich Geld zu verdienen.

Vll könntest Du mir in diesem Zusammenhang ja ein wenig Hilfestellung geben?
Von der Programmierung ist es sicherlich nicht allzu schwer, wobei ich das auch nicht wirklich einschätzen kann. Ein bisschen habe ich ja schon was versucht, aber dann scheitert es auch wiederrum, weil ich mich verstricke.

Ich werde diese Idee wohl erst dann aufgeben wenn ich weiß, dass sie nicht funktioniert...Bisher muss ich gestehen lief es recht erfolgreich.

VG Marc
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #405 (permalink)  
Alt 01.10.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 7
Nego befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Marc,

also ich erkenne keinen mathematischen / ökonomischen Vorteil darin gleichzeitig in einem Währungspaar eine Short oder Long Position zu halten, was ab Meta Trader 5 übrigens sowieso nicht mehr geht. Es gibt höchstens einen psychologischen Vorteil, also das warme Gefühl dass einer der beiden Positionen ja in die richtige Richtung geht, egal was der Markt macht. Doch es gibt irgendwann ein Punk andem einer der beiden Positionen aufgelöst wird - und dieser Punkt sollte der eigentliche Einstieg in einen Trade sein.

In einen Trend kann man nur verspätet einsteigen, weil dieser per Definition ja bereits höhere Hochs und höhere Tiefs gemacht hat. Wer vorher eingestiegen ist hat höchstens einen Trend antizipiert, indem er antizyklisch investiert hat.

Natürlich gibt es kein System das nur Gewinnertrades produziert. Das ist auch nicht der Sinn eines Systems. Wer ein System sucht das einem die Sicherheit gibt immer richtig zu liegen, der sucht vergeblich bzw. fällt auf die wildesten Indikatoren herein. Meiner Meinung nach geht es bei einem System darum in einer Situation bei der die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis für eine bestimmte Zeit in eine bestimmte Richtung geht, höher ist als sonst. Das ist der Edge den wir brauchen.

Dein vorgeschlagenes System könnte funktionieren, wenn man davon ausgeht, dass der Preis an dem Punkt eines Vortageshochs / Tiefs besonders starke Bewegungen in ausschließlich eine Richtung einschlägt. Aber selbst dann kann man mit Stoporders (Breakout) arbeiten und braucht keine doppelte Position in Long und Short.

VG
Nego
  #406 (permalink)  
Alt 01.10.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hi Nego,

sicherlich hast Du recht...Es gibt, bis auf ein Sicherheitsgefühl keinen mathematisch/okönomischen Vorteil um zu hedgen.
Danke im übrigen für die Info bzgl MT5. Dann bringen in Zukunft jegliche Hedge und/oder Gridstrategien ja auch gar nicht mehr so viel^^ wenn ich das richtig lese...

Prinzipiell könnte man dann einfach mal ausprobieren wie sich der Kurs dann ab x punkten über/unterm Einstieg verhält.
Ich würde gerne mal mit dem Thema "Normalverteilung" / Gaussche Glocke spielen um eine möglichst hohe bzw. gleichmäßige Trefferquote zu erzielen. Darüberhinaus kann man sicherlich auch eine Art "Volatilitätsmesser" einbauen.
Die Richtung wäre ja egal, aber sicherlich auch noch filterbar.
Frage ist ob man dies darstellen kann...Wobei sich das eignetlich erübrigt...MT4 kann ja so einiges...

Ich werde Deine Überlegung einfach mal im Kopf haben und gerne hier weiter Posten und natürlich auf Infos, Hilfen etc hoffen und aufbauen.

VG Marc
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #407 (permalink)  
Alt 01.10.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 7
Nego befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi Marc,

bei dem Währungspaar EURUSD habe ich festgestellt, dass es oft eine verstärkte Aufwährtsbewegung 2 Pips oberhalb des Vortagshochs gibt. Ich erkläre mir diese Phänomen damit, dass es zum einen das Signal "neue Hochs" an den Käufer gibt, und zum anderen dass viele Trader ein Doppeltop antizipieren - also in der nähe des Tageshochs Short einsteigen und den Stop Loss knapp darüber setzten. Wenn der Kurs es dann doch drüber schafft, dann greifen etliche StoppLosses gleichzeitig und es kommt zum kurzen Shortsqueez. Ein EA / System welches 2 Pips oberhalb des Vortageshochs Long einsteigt und einen engen TrailingStop hat is bei mir im Backtest profitabel. Das funktioniert besonders gut wenn das Vortageshoch an einem deutlichen Resistencelevel zum stehen kam. Bei Shorts konnte ich das nicht beobachten.
  #408 (permalink)  
Alt 02.10.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hört sich plausibel an. Allgemein muss aber dafür doch eher ein übergeordneter Trend vorliegen oder nicht? Was heißt "müssen"...Aber die "Stimmung" scheint psychologisch immer etwas optimistischer als anders herum.

Ich schaue mal, ob ich am kommenden WE mal etwas zusammenbastel was der bereits beschriebenen Idee nachkommt...
Wie gesagt...ich werde mal diese gehedge versuchen auf 0 zu reduzieren und mit den Volatilitäten und Abweichungen zu arbeiten...
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #409 (permalink)  
Alt 07.10.13
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 47
jupiter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

und hat jemand den ea (15vs5) noch am laufen mit echtgeld? und wenn ja wie sind die zwischen ergebnisse?

wie funktioniert der ea eigentlich an montagen. bezieht sich der breakout dann auf die freitagskerze? ich glaub nicht.
  #410 (permalink)  
Alt 07.10.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von jupiter Beitrag anzeigen
und hat jemand den ea (15vs5) noch am laufen mit echtgeld? und wenn ja wie sind die zwischen ergebnisse?

wie funktioniert der ea eigentlich an montagen. bezieht sich der breakout dann auf die freitagskerze? ich glaub nicht.
Moin,

hatte ihn einige Zeit einfach so nebenher laufen, aber die Verluste waren mit meinen Einstellungen einfach zu groß geworden.

Generell glaube ich aber an eine sinnvolle Verwendung des EA's um langfristig stabilere Erträge zu generieren...
fifi743 likes this.
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
ea, expert-advisor, metatrader, mt4


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------