Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools

Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools (http://www.expert-advisor.com/forum/)
-   Expert-Advisors (http://www.expert-advisor.com/forum/metatrader-4/expert-advisors/)
-   -   NumberOne Scalper (http://www.expert-advisor.com/forum/metatrader-4/expert-advisors/2166-numberone-scalper.html)

Fossek 27.04.12 18:18

NumberOne Scalper
 
Hallo zusammen,

bin der Meinung, dass dieser EA einen eigenen Thread verdient hat. Läuft nun seit ein paar Monaten und fährt spektakulär Profit ein. Manche behaupten, es sei eine Kopie des MDP. Fakt ist aber, dass der NumberOne auch da Geld verdient, wo der MDP verliert. Die Entwickler setzen den Preis ziemlich hoch an, weshalb wahrscheinlich nicht allzu schnell das Problem mit dem 'überladenen' Markt entsteht.

Für den Fall, dass noch jemand Interesse hat, würde ich auch eine Art Gruppenkauf anbieten. Es gibt beim Kauf drei Lizenzen, wovon ich nur eine brauche. Werde diesen EA bis auf weiteres einzeln auf nur einem Konto laufen lassen.
Der Gesamtpreis (freie Brokerwahl) beträgt knapp 350€. Eine einzelne Lizenz wäre dann natürlich für einen Versuch erschwinglicher, wenn sich noch zwei weitere finden würden.

Anbei der Link zum realen Livekonto:
NumberOne Impulsive Scalper System | Myfxbook

Gruß

nixname 27.04.12 18:21

wäre dabei :-)

nixname 27.04.12 18:37

würdst du bitte den link zur verkaufsseite posten?

Fossek 28.04.12 14:25

Natürlich. Anbei der Link:
NumberOne | SteadyOnFx

nixname 28.04.12 17:01

hi,

also wie gesagt, ich würde mitmachen.
was ist wenn die lizenz nach 1 jahr ausläuft?
scheinbar ist der number one extrem broker sensibel...?!

Fossek 28.04.12 21:32

Wenn die Lizenz ausläuft, wirst du meines Wissens nicht mehr mit Updates versorgt. Der Bot sollte aber weiterhin laufen. Nachträglich kann man aber immer Lizenzen für weitere Jahre nachkaufen. Das wird man dann aber erst kurz vor Ablauf entscheiden.

Brokersensibel sind alles Scalper. Der hier natürlich umso mehr. Vernünftige latency und ein Broker mit guten spreads sind Pflicht. Das sollte aber klar sein.

Marcus Sieg 29.04.12 01:13

Mich würde mal interessieren, wie "sicher" das Teil ist. Die Schwankungen sind jedenfalls ganz flott.

OK, der März hatte es ja wohl überall in sich. Aber im April ist's doch eigentlich ganz gut gelaufen.

Nicht, dass ich ich als Spielverderber dastehen möchte. Aber es ist ja nicht gerade das Sonderangebot.

Ansonsten bin ich auf weitere Zwischenergebnisse gespannt....

Fossek 29.04.12 11:46

Gerade deshalb wäre ich auch für das Aufteilen der drei Lizenzen. Eine einzelne wäre dann so erschwinglich, dass es (mir) definitiv einen Versuch Wert wäre. Wenn es nicht klappt, hat man aber eben nur etwas über hundert Euro in den Sand gesetzt und nicht über dreihundert.

Sicher ist hier auch relativ. Zwar ist der SL sehr eng gesetzt. Das hilft einem dann aber auch nicht, wenn fünf von diesen Trades gegen einen laufen. Der EA scheint aber eine gewisse Treffsicherheit mitzubringen, die mich stellenweise doch beeindruckt.

nixname 29.04.12 11:47

was wäre deiner meinung nach eine vernünftige latency und gute spreads??

auf der homepage wird von einer ausführungsgeschwindigkeit von unter 1 s geschrieben...finde das ein wenig langsam:confused: als spread wird weniger als 1 pip empfohlen.

findet sich noch jemand für den test? gibt auch 30 tage geld-zurück....

Fossek 29.04.12 11:51

Gute latency heißt für mich <50ms und spread so niedrig wie irgend möglich. ECN Konten sind da eigentlich Voraussetzung. Pepperstone razor, FinFX (ECN), HotForex Currenex wären zumindest eine von den gängigen Brokern, die in Betracht gezogen werden müssten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.6.1
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum