Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36914
Benutzer: 6.076
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Spitzmaus
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 5 Stunden
- Spitzmaus
vor 7 Stunden
- juleslesqu...
vor einem Tag
- hmf44
vor einem Tag
- Crossa
vor einem Tag
- snatshit

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 37
Gesamt: 38
Team: 0
Team:  
Benutzer:  peddy100x
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.08.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 7
MMilan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Eure Meinung zu meiner Strategie

Hallo Traders,

ich habe seit einigen Wochen eine Scalping Strategie programmiert, die schoene Backtest zeigt, bei der ich aber noch nicht weis wie gut das im Livehandel funktionieren kann, aber ich wuerde es nicht unbedingt fuer unmoeglich halten, wenn man ein brauchbaren Broker hat mit sehr niedrigen Spreads.

Die Strategie funktioniert so, wenn ein Einstiegssignal kommt dann wird eine Order geoeffnet und mit kurzen Stoploss und Traillingstop laufen gelassen, das ist schon alles, also sehr einfach aufgebaut. Der Stoploss in meinen Backtest ist nur 10 Pips und der Traillingstop 2 Pips.

Wenn der Spread nicht ueber 2 Pips ist dann bekomme ich im Prinzip auf jedem Waehrungspaar gute Backtest Ergebnisse, im folgenden youtube Video habe ich beispielweise ein Backtest auf EURUSD von 1999 - 2013 aufgenommen, mit Einstellung von 2 Pips Spread: backtest - YouTube

Auf anderen Waehrungspaaren GBPUSD, USDCHF usw. sehen die Backtest aehnlich aus.

Wenn der Spread aber hoeher gestellt wird funktioniert es nicht mehr. Deswegen bin ich im Moment am ueberlegen ob dies vielleicht mit einem Broker funktionieren kann bei dem man sehr wenig Spread hat.

Ich weis das einige Broker ab einer bestimmten Kontogroese oder auch fuer Stammkunden sehr niedrige Spreads anbieten, so niedrig wie 0.5 Pips fuer EURUSD und fuer alle anderen gaengigen Waehrungspaare oft auch unter 1 Pip. Bei Alpari UK zum Beispiel bekommt man so ein Pro Account ab 20 K Einlage.

Wenn man meine Strategie mit so einem Konto versucht zu handeln, dann denke ich das man einigermassen reale Chancen hat und das wollte ich euch hier auch fragen, was ihr denkt ob das moeglich ist.

Wenn jemand hier so ein Konto mit niedrigen Spread hat und das einmal zusammen mit mir ausprobieren will, kann er mich kontaktieren.

Und ich wuerde mich ueber erfahrene Tipps von euch freuen.
  #2 (permalink)  
Alt 21.08.13
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man auf diese Weise längerfristig leider kein Geld verdienen kann und man sich nur rumärgert über Kursunterschiede der Broker, Ausführungszeiten, Unterschiede zum Realkonto usw.
Das schlechte CRV, das Du ansprichst ruiniert Dich zudem auf kurz oder lang auch schon ohne die anderen Probleme.
  #3 (permalink)  
Alt 21.08.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 7
MMilan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von hugo Beitrag anzeigen
Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man auf diese Weise längerfristig leider kein Geld verdienen kann und man sich nur rumärgert über Kursunterschiede der Broker, Ausführungszeiten, Unterschiede zum Realkonto usw.
Das schlechte CRV, das Du ansprichst ruiniert Dich zudem auf kurz oder lang auch schon ohne die anderen Probleme.
Das sehe ich auch so aehnlich.
Ich frage mich nur ob sehr kleine Spreads hier vielleicht helfen damit die Strategie dann doch funktioniert.
Weil auch im backtest unter perfekten Marktbedingungen so zu sagen, funktioniert es nicht mehr bei Spreads ueber 2 Pip.
Wenn man fuer EURUSD jetzt aber nur 0.5 Pips Spread hat oder auch fuer GBPUSD nur 1 Pips oder weniger, dann bin ich mir nicht so sicher ob es unmoeglich ist.
Der Traillingstop schaft es auch manchmal etwas groesere Gewinne zu machen, der ist nicht unbedingt wie ein Takeprofit von 2 Pips, er laest auch manchmal mehr als 10 Pips gewinn zu.
Aber bei einem normalen Standard Broker funktioniert das nicht, so viel kann ich schon dazu sagen, das habe ich schon ausprobiert, nur bei EURUSD habe ich ca. 1.6 Pips Spread, dort sind die Ergebnisse im Livehandel etwas aehnlich wie im Backtest, aber auf den anderen Paaren habe ich zu viel Spread, da kann ich das nicht benutzen.
  #4 (permalink)  
Alt 21.08.13
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 332
feelfree befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MMilan Beitrag anzeigen
Wenn man fuer EURUSD jetzt aber nur 0.5 Pips Spread hat oder auch fuer GBPUSD nur 1 Pips oder weniger, dann bin ich mir nicht so sicher ob es unmoeglich ist.
Moin Milan,

bei Spreads unter 1 Pip wird meist eine Komission fällig.
Damit dürften die Ordergebühren den möglichen Gewinn deutlich reduzieren.

Abgesehen davon berücksichtigt ein Backtest leider nicht das übliche Marktrauschen welches deinen Scalper schnell in die tiefrote Verlustzone drängen wird.
Glaub mir, ich wollte auch mal die Abkürzung nehmen.

Hugo hat ja schon auf das schlechte CRV hingewiesen.
Hier solltest du mindest 1:1,5 anstreben um dauerhaft dabei zu bleiben und Gewinne einzufahren.

Grüße und viel Erfolg,
Dan
  #5 (permalink)  
Alt 21.08.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 7
MMilan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
Moin Milan,

bei Spreads unter 1 Pip wird meist eine Komission fällig.
Damit dürften die Ordergebühren den möglichen Gewinn deutlich reduzieren.

Abgesehen davon berücksichtigt ein Backtest leider nicht das übliche Marktrauschen welches deinen Scalper schnell in die tiefrote Verlustzone drängen wird.
Glaub mir, ich wollte auch mal die Abkürzung nehmen.

Hugo hat ja schon auf das schlechte CRV hingewiesen.
Hier solltest du mindest 1:1,5 anstreben um dauerhaft dabei zu bleiben und Gewinne einzufahren.

Grüße und viel Erfolg,
Dan

achso die berechnen dann immer kommissionen, das ist dann natuerlich genauso wie zu viel spread, das einzige wo ich denke das es vielleicht funktionieren kann und noch ein Test wert ist, wenn die keine zusaeztlichen kommissionen berechnen und der spread trotzdem niedrig bleibt.
  #6 (permalink)  
Alt 21.08.13
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 72
andi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

eventuell findest Du hier einen passenden Broker.

besteht evtl. die Möglichkeit Deiner Programmierung eine Spreadabfrage hinzu zu fügen und in Abhängigkeit des aktuellen Spread ggf. die Lotgröße anzupassen (hoher Spread mindert bei der Strategie dramatisch die Gewinnchance = kleine Lotsize und umgedreht) und ab einer bestimmten Spreadhöhe den Trade nicht zu tätigen?
So solltest Du zumindest große Verluste vermeiden können.
  #7 (permalink)  
Alt 21.08.13
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 61
dave_hofmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo MMilan,

ich finde der Einwand mit dem Marktrauschen ist genau richtig. Innerhalb dieser Bandbreite 2-10 pips schwankt der Markt ohne jede Begruendung, daher solltest du kaum eine Chance haben. Versuche es mal live, vielleicht funktioniert es ja.

Guten Tag

Dave
  #8 (permalink)  
Alt 21.08.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 7
MMilan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von dave_hofmann Beitrag anzeigen
Hallo MMilan,

ich finde der Einwand mit dem Marktrauschen ist genau richtig. Innerhalb dieser Bandbreite 2-10 pips schwankt der Markt ohne jede Begruendung, daher solltest du kaum eine Chance haben. Versuche es mal live, vielleicht funktioniert es ja.

Guten Tag

Dave
ja ich lasse es auch seit einigen tagen auf einem kleinen livekonto auf EURUSD laufen, dort ist der Spread nicht so hoch.
  #9 (permalink)  
Alt 21.08.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 7
MMilan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von andi Beitrag anzeigen
eventuell findest Du hier einen passenden Broker.

besteht evtl. die Möglichkeit Deiner Programmierung eine Spreadabfrage hinzu zu fügen und in Abhängigkeit des aktuellen Spread ggf. die Lotgröße anzupassen (hoher Spread mindert bei der Strategie dramatisch die Gewinnchance = kleine Lotsize und umgedreht) und ab einer bestimmten Spreadhöhe den Trade nicht zu tätigen?
So solltest Du zumindest große Verluste vermeiden können.
ich habe eine spreadabfrage drine
  #10 (permalink)  
Alt 26.08.13
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 61
dave_hofmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo MMilan,

kannst du schon eine Aussage zur Profitabilität machen?

Schönen Abend

Dave
Thema geschlossen

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:01 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------