Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36942
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 8 Stunden
- DarthTrade...
vor 10 Stunden
- Eren
vor 18 Stunden
- Rene1504
vor 19 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 64
Gesamt: 65
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree49Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #161 (permalink)  
Alt 10.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wink

hab mir da mal alles angeschaut, alles nur real accounts und das auch nicht mal wenig.
Ich schätze mal das hier auch noch über referal verdient wird. Bei der Anzahl von trades, vielleicht soll der garnicht im gewinn landen
robotrading.de
investor-verlag.de
beides gleich = beides mist.

nomralerweise sollte man denken das die wenigsten ein wenig ahnung haben, aber nichts dergleichen, das ist geldverbrennung. Falls jemand kapital zuviel haben sollte, bitt per PN melden
  #162 (permalink)  
Alt 11.01.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 733
gatowman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Trabo Beitrag anzeigen
hab mir da mal alles angeschaut, alles nur real accounts und das auch nicht mal wenig.
Ich schätze mal das hier auch noch über referal verdient wird. Bei der Anzahl von trades, vielleicht soll der garnicht im gewinn landen
robotrading.de
investor-verlag.de
beides gleich = beides mist.

nomralerweise sollte man denken das die wenigsten ein wenig ahnung haben, aber nichts dergleichen, das ist geldverbrennung. Falls jemand kapital zuviel haben sollte, bitt per PN melden
Ganz meine Meinung, Finger weg: Lockangebote.
Verluste Garantiert!!!!!!
  #163 (permalink)  
Alt 11.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: miesbach
Beiträge: 46
kohmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

heute per Mail vom Investorverlag erhalten...da wird gelogen das sich die Balken verbiegen...alle Depots von Robotrading sind im Minus...das man gegen so was nichts unternehmen und die Leute schützen kann....

================================================== ========So „verdienen“ Sie ganz automatisch alle 48 Minuten bis zu 273,17 EURO
„Als ich gestern aus meinem Mittagsschläfchen aufwachte, hatte mein vollautomatisches Tradingsystem mir wieder einmal das Geldverdienen abgenommen.
Und ein schönes Bonusgehalt von 273,17 EURO beschert – während ich in aller Seelenruhe vor mich hindöste.
Alle 48 Minuten am Tag können meine Leser und ich mit einem solch netten Zusatzgehalt rechnen. Und genauso angenehm können auch Sie Ihr Geld jetzt verdienen.
50 wirklich interessierten und entschlossenen Tradern gebe ich heute nämlich erneut Zugang zu meiner privaten Geldmaschinerie.
Erfahrungsgemäß ist diese Anzahl aber leider rasend schnell erreicht – deswegen: Lassen Sie sich den angenehmsten Job der Welt nicht länger entgehen und regieren Sie umgehend!“
Liebe Anlegerin, lieber Anleger,
stellen Sie sich vor, Sie hätten einen eigenen EC-Automaten bei sich zu Hause.
So ein Modell, wie Sie ihn normalerweise nur in Banken finden. Doch Ihrer ist anders ... Ihrer spuckt immer weiter Euroschein nach Euroschein aus. 50er, 100er oder sogar 500er – und Sie müssen nur Ihr Portemonnaie aufhalten und das Geld einstecken.
Konsequent das ganze Jahr über.
Geldknappheit kennen Sie mit diesem Automaten nicht ...
Egal, ob es die monatliche Stromrechnung, der ungeplante Shoppingtripp oder der 2. Sommerurlaub ist – für all das reicht ein kurzer Gang zu Ihrem privaten EC-Automaten, der niemals leer wird.
Weil immer weiter Tag für Tag massig Geld nachgefüllt wird.
Ohne, dass Sie selbst dafür hart arbeiten müssten.
Ganz im Gegenteil:
Während Sie schlafen, essen, trinken, faulenzen, spazieren gehen, Ihrem Job nachgehen, –also quasi den ganzen Tag lang – landet ganz nebenbei ein schöner Haufen Extrageld auf Ihrem Konto.
Klingt verlockend, oder?
Nun, ich möchte Ihnen heute etwas zeigen, was dieser Vorstellung verdammt nahe kommt!
Wenn Sie mir ab hier nur 5 Minuten Ihrer Zeit schenken, zeige ich Ihnen im Gegenzug ...
... etwas, das Ihnen nicht nur zum Monatsersten, sondern jeden Tag die Chance auf ein richtig nettes Bonusgehalt von bis zu 4.170 EURO bietet. Im Jahr sind so kinderleicht 150.000 EURO möglich, wie ich Ihnen gleich ausführlich demonstrieren werde.
Nehmen Sie nur mein letztes Nickerchen gestern nach dem Mittagessen als Beispiel. Ich habe friedlich vor mich hingedöst und zack, als ich aufwachte, hatte ich 273,17 EURO mehr auf dem Konto.
Auf meinem Trading-Konto wohlgemerkt.
Denn diesen schnell und mühelos einkassierten Betrag verdanke ich einem Trade am Devisenmarkt, der vollautomatisch für mich ausgeführt wurde, während ich schlief.
Bei dem Wort Trading denken Sie jetzt vielleicht an gestresste Manager-Typen, deren Wohlbefinden jede Minute am Tag von der aktuellen Marktlage abhängt. Und mit deren Feierabend die Kurse gerne mal Russisch Roulette spielen.
Aber wie Sie gleich sehen werden: Ich bin der lebende Beweis dafür - es geht auch anders!
Komplett anders sogar ...
Ich brauchte lediglich aufwachen und schauen, welchen Gewinn ich wohl dieses Mal gemacht hatte.
Übernommen hat die Arbeit für mich ein ganz spezielles Tradingsystem, dessen ausgereifte und fehlerfreie Technik seit knapp 10 Jahren verwendet wird. Allerdings einzig und alleine von professionellen Vermögensverwaltern, riesigen Geldhäusern und den echten Börsengiganten.
Als privater Anleger ein derartiges Qualitäts-Tadingsystem bequem zu Hause nutzen? Unmöglich bisher!
Und doch verdiene ich (und einige begeisterte Leser) seit einigen Jahren sehr bequem meinen kompletten Lebensunterhalt damit, wie ich Ihnen gleich zeigen werde ...
Bevor ich Ihnen außerdem verrate, wie Sie das schon morgen auch können, lassen Sie mich Ihnen noch versichern:
Die Gewinne kommen nicht nur, während ich schlafe - so bequem läuft das Geldverdienen mittlerweile bei mir immer im Hintergrund ab, egal was ich tue.
Ob ich zuhause bequem auf der Couch mein Feierabendbier genieße, krank im Bett liege oder durch die Weltgeschichte düse: mein Konto füllt sich kontinuierlich von alleine auf.
Letzten Monat zum Beispiel hatten meine Frau und ich mich von einer Minute auf die andere dazu entschlossen, uns einen Kurztrip nach Kuba zu gönnen.
Das geht so kurzfristig, weil ich nicht mehr wie ein Sklave an meinen Schreibtisch gebunden bin, um mein Geld zu verdienen. Ich bestimme mittlerweile ganz alleine (gut, meine Frau hat natürlich auch ein Wörtchen mitzureden), wann und wie lange ich arbeite.
Das ist ganz praktisch, denn 15 Stunden von Tür zu Tür bis Havanna schlauchen ziemlich. Verknotet und verdreht über diesen Zeitraum in meinen Sitz gequetscht, werfe ich da nicht mal eben kurz den Laptop zum Arbeiten und Geldverdienen an.
Und trotzdem: Kaum waren wir auf dem kubanischen Flughafen gelandet, hatte ich einen Gewinn von 1.245 EURO gemacht.
Doch es sollte noch besser kommen:
Fragen Sie mich nicht warum, aber irgendwie waren sämtliche kubanischen Sicherheits- und Zollbeamte an diesem Tag wohl nicht so gut drauf ... Wir verbrachten noch geschlagene 1,5 Stunden im Flughafengebäude, bis wir alle Einreisekontrollen durchlaufen hatten.
Vergeudete Zeit, möchte man da schnell denken – aber weit gefehlt.
Während meine Frau und ich in den endlosen Security-Schlangen warteten, trudelte ohne aktives Zutun eine Serie von Gewinnen mit weiteren 198,73 EURO Gewinn in meinem Depot ein.
So konnte ich dem Rumstehen dann doch noch etwas Gutes abgewinnen.
Aber echte Urlaubsatmosphäre wollte sich trotzdem noch nicht direkt einstellen. Da unsere Ferienwohnung ein ganzes Stück außerhalb von der kubanischen Hauptstadt lag, hieß es zunächst, Augen zu ... und mit dem Mietwagen mitten durch das Chaos des kubanischen Straßenverkehrs.
Sind Sie schon mal auf kubanischen Straßen mit einem archaischen Schlachtschiff als Mietwagen selbst Auto gefahren?
Wenn nein: Seien Sie froh! Komplett in Angstschweiß gebadet, stiegen wir nach knappen 2 Stunden aus dem Wagen. Ich war fertig mit der Welt, aber hatte wie durch Geisterhand 501,87 EURO „Schmerzensgeld“ auf diesem Höllentrip gemacht. Nicht schlecht, oder?
Das gleiche Spiel am nächsten Morgen beim Frühstück unter Palmen: Während ich mir genüsslich meine zweite Plátano genehmigte, wurde die Urlaubskasse mit weiteren 421,00 Euro gefüllt ...
... und nicht zu vergessen die 328,98 EURO, die ich nachmittags „verdiente“, als ich bei einem Tauchgang vor der Küste die heimische Unterwasserwelt unsicher machte.
Müde von der vielen frischen Luft und der überaus schmackhaften kubanischen Küche schlief ich abends bei angenehmen Meeresrauschen auf der Veranda ein.
Sehr aktiv hingegen hat es in meinem Depot zu nächtlicher Stunde noch gearbeitet. Die komplette Nacht über habe ich so 1.190,73 EURO Gewinn gemacht, ohne auch nur einmal aufzuwachen.
Und so ging es während des kompletten Urlaubs weiter. Einschließlich des letzten Abends, an dem der Mann unserer Vermieterin mich zu mehreren Runden selbstgebrannten Rum und der ein oder anderen Cohiba verführen konnte.
Das Ergebnis dieses Abends: Der schlimmste Kater meines knapp 40-jährigen Lebens ... aber gleichzeitig auch 213,10 EURO am nächsten Morgen.
Insgesamt 8.406,81 EURO Extra-Gehalt in 6 Tagen, und ich habe nicht eine Minute selbst dafür arbeiten müssen!
Wo am Ende des Urlaubs bei vielen Ebbe in der Tasche herrscht, komme ich mit deutlich mehr Geld als vorher nach Hause
Verantwortlich für all diese mühelosen Gewinne ist ein vollautomatisches Tradingprogramm, das einzigartig ist. Eines, das Sie so garantiert noch niemals gesehen, geschweige denn genutzt haben können. (Ich habe es in mühevoller und jahrelanger Arbeit selbst entwickelt, daher kann ich das mit Sicherheit sagen.)
Es macht zuverlässig seine 2 % Gewinn in der Woche – also 104 % im Jahr. 104 % Profit, die ich vollkommen bequem während des Nichtstuns einsacken kann.
Es ist ein wahnsinnig gutes Gefühl, das Leben unbeschwert genießen zu können und gleichzeitig die beruhigende Sicherheit zu haben, dass mein Geld Tag für Tag mehr wird.
Letzte Woche hat mein Tradingsystem zum Beispiel 163 Trades gehandelt, 75 Short und 88 Long um genau zu sein. + 80 % Gewinnquote sind dabei für mich herausgesprungen.
Mein Arbeitsaufwand dafür? Nicht einmal eine komplette halbe Stunde.
Ja, Sie lesen richtig:
So verdoppeln Sie Ihr Geld hier innerhalb eines Jahres mit Trading, ohne einen einzelnen Trade selbstständig abwickeln zu müssen.
Aber:
Wie funktioniert das genau? Und - wenn Sie so wie ich sind und kein Geld verlieren möchten – noch viel wichtiger: Kann man meinem automatischen Tradingcomputer wirklich trauen?
Nun, es wird schleunigst Zeit, dass ich Ihnen konkret verrate
• wie dieses schier endlose Gewinnserien-Trading funktioniert
• wie herrlich wenig Sie dafür brauchen
• und warum Sie keinen einzigen Trade mehr selbst ausführen sollten – Ihrem zukünftigen Vermögen zuliebe.
Denn ab heute können Sie Ihr Geld genauso einfach verdienen wie ich. Jedenfalls wenn Sie schnell sind.
Fordern Sie am besten heute noch Ihre Teilnahme am großen 3-Monats-Test an. Gleich hier!
Denn heute gebe ich 50 Personen Zugang zu exakt dem gleichen Tradingsystem, das auch meinen PC in meinen privaten, nie leer werdenden Geldautomaten verwandelt hat.
Um es fair zu machen, geht es dabei strikt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Bei meiner ersten Einladung waren die Plätze schon nach wenigen Stunden komplett belegt (und fast alle dieser Schnellentschlossenen können sich ein anderes Leben mittlerweile gar nicht mehr vorstellen).
Diese rigorose Limitierung ist leider unumgänglich, denn ich betreue jeden Einzelnen von Ihnen persönlich. Es ist mein absolutes Ziel, dass Sie schon innerhalb der Testzeit anfangen Geld zu verdienen.
Mithilfe meiner Software werden auch Sie schon in wenigen Tagen die ersten Gewinne auf Ihrem Konto verbuchen.
Eines können Sie mir glauben: Meine bisherigen Leser sind über solch müheloses Extragehalt genauso begeistert wie ich!


Rainer Steiner aus Kaiserslautern schreibt mir z. B.: Ich bin „absolut begeistert wie zuverlässig die EA* Gewinne generieren. Mit Stand heute kann ich belegbar einen Gewinn von 53,4 % verbuchen.“
*EA = Handelsroboter


Das liest man doch wirklich gerne! Über solche Bestätigungen freue ich mich sehr!
Und das ist auch der Grund, aus dem ich Ihnen heute schreibe.
Diese Renditen sind auf normalem Weg fast nicht zu erreichen. Wenn doch, dann nur mit exorbitantem Risiko oder unverhältnismäßigem Arbeitsaufwand. Ich habe es vor einigen Jahren am eigenen Leibe zu spüren bekommen und meine Lektion daraus gelernt.
Ihnen möchte ich heute das teure Lehrgeld und all den Frust ersparen. Deshalb zeige ich Ihnen gleich, wie einfach mein erfolgreicher Weg zu traden auch für Sie funktioniert.
Testen Sie jetzt das revolutionäre ROBOTRADING Portfolio! Nur heute zum einmaligen Schnäppchenpreis: 29 EURO für 3 Monate!
Denn warum sollten Sie nicht ebenfalls von meinen Erfahrungen profitieren?
Vielleicht können ja auch Sie schon bald von ähnlichen Erfolgen berichten! Denn wenn Sie sich jetzt beeilen, dann können Sie Ihre Lebensqualität in naher Zukunft dramatisch verbessern. Lassen Sie mich Ihnen erzählen, wie es bei mir war:

Liebe Anlegerin, lieber Anleger,
mein Name ist Marius Müller und ich verdiene meinen Lebensunterhalt mit Trading.
Mittlerweile, muss man sagen. Denn vor einigen Jahren war ich genau an dem Punkt, an dem viele von Ihnen wahrscheinlich gerade stehen. Ich hatte angefangen, mich für das kurzfristigere Trading zu begeistern und nach einigen Testwochen auf einem Demokonto war ich absolut bereit für mein erstes Echtgeld-Konto.
Dachte ich zumindest...
Sah meine Performance in den ersten Tagen für
Marius Müller
Chefanalyst und Entwickler
einen Einsteiger richtig gut aus, dauerte es nur kurze Zeit, bis mir die ersten Trades um die Ohren flogen. Von da an ging es wirklich schnell: Ich wurde von Tag zu Tag hektischer beim Blick in mein Depot. „Wie konnte das sein? Warum lief es denn nicht richtig?“.
Ich kam nach kürzerem Überlegen zu der irrigen Überzeugung, dass ich mich einfach nur mehr hinein fuchsen musste. „Jede Stunde, die ich mehr investiere, wird mir mehr Gewinn bringen“ - davon war ich zur damaligen Zeit felsenfest überzeugt.
Und genau diese Einstellung sollte mich so einiges an Kapital kosten...
Lassen Sie Trading nicht Ihr Leben beherrschen, sondern Ihr Geld verdienen!
Ich verbrachte Stunde um Stunde - nach Feierabend, morgens direkt nach dem Aufstehen, spät abends bevor ich ins Bett ging, sogar den Großteil der Wochenenden - an meinem PC... und verbarrikadierte mich regelrecht in meinem kleinen Arbeitszimmer.
Bis mich meine Frau nach wenigen Wochen sehr bestimmt darauf hinwies, dass das bei uns zu Hause kein Schnellrestaurant sei und ich gerne auch außerhalb der gemeinsamen Mahlzeiten Zeit mit Ihr verbringen könnte...Sie drückte sich drastischer aus, aber das erspare ich Ihnen an dieser Stelle.
Meine Stimmung war trotz recht guter Performance am Tiefpunkt.
Doch es sollte noch weit schlimmer kommen: Meine Frau war es irgendwann so satt mit mir, dass sie beschloss, mich aus meinem Eremiten-Dasein notfalls mit Gewalt herauszuzerren. Sie hatte Freunde zum Essen zu uns eingeladen und plante alles für einen netten, geselligen Abend.
Mein schlechtes Gewissen erinnerte mich, dass ich sie und sämtliche Freunde für meinen Börsenerfolg arg vernachlässigt hatte und schließlich willigte ich ein, für diesen Abend das Trading komplett sein zu lassen. Ich schaltete meinen PC erst gar nicht an, machte mich zurecht und stellte die Getränke schon mal kalt.
Der Tisch war gedeckt, meine Frau hatte das Essen soweit fertig und wir warteten nur noch auf die Gäste.
Freie Zeit war für mich mittlerweile ein Fremdwort, also war ich recht unentschlossen, was ich mit mir während des Wartens großartig anstellen sollte. So kam es, dass mir langweilig wurde. Und bei Langeweile kommen mir immer die dümmsten Ideen.
Verschwenden Sie Ihre Lebenszeit niemals mit riskantem Über-Trading-Aktionismus.
Schützen Sie sich noch heute!
Ein ganz schneller, winziger Blick in meinen Trading-Account - das konnte ja kein Verbrechen sein. Nun, ich hätte es besser wissen müssen. Aus dem winzigen Augenblick wurden ganze fünf Stunden, in denen ich eigentlich nur zwei Orders machen wollte.
Durch ruckartige Marktbewegungen an diesem Abend führten sie mich aber in ein gefühltes Desaster, das ich nicht bereit war, so einfach hinzunehmen. Ich gab weitere Orders ein, so schnell meine Finger es zuließen, um die Verluste zu regulieren und endlich alle Positionen mit Gewinn abzuschließen.
Funktionierte leider nicht. Ich kaufte wie ein Besessener nach, verlor aber immer mehr.
Als ich nach Stunden wieder zur Besinnung kam, hörte ich leise Stimmen und Schritte vor meinem Arbeitszimmer. Dann die Haustür. Ich schaute verwundert auf die Uhr. 01:32 war es mittlerweile!
Das mehrmalige Klopfen an meiner Arbeitstür hatte ich in meiner Trading-Orgie gar nicht realisiert, die energischen Fragen, wo ich denn bliebe, angeblich mit einem hektischen „Gleich, Gleich...“ beantwortet...
Wie stocksauer meine Frau am Ende des Tages war, können Sie sich gar nicht vorstellen... Wie ich mich für meinen blinden Aktionismus geschämt habe, bestimmt auch nicht.
Zwar hatte ich diesen Abend am Ende doch noch mit Gewinn abgeschlossen... aber dabei die Beziehung zu meiner Frau beinahe komplett ruiniert.
Glauben Sie mir, wenn ich zurückblicke auf diese Zeit, kommt es mir mittlerweile wie das Leben eines anderen vor. Dabei ist es erst 7 Jahre her.
Es hat sich seither so wahnsinnig viel bei mir als Trader getan, dass ich über meine damaligen Anfänge heute laut - meine Frau noch nicht ganz so laut - lachen kann. Ich hab mich unwiderruflich verabschiedet von solch stundenlangen Harakiri-Trading-Sessions.
Heute schalte ich meinen Monitor morgens nur noch an, um meinen Kontostand zu überprüfen. Und wenn ich mich zum Arbeiten an den PC setze, dann geht es eigentlich nur noch darum mein System weiter zu verbessern und an aktuelle Marktsituationen anzupassen. Meine Leser profitieren davon automatisch mit.
Was ich im Gegenzug jeden Tag neu begrüßen darf, sind durchgehend Gewinne. Jedes Jahr erziele ich zwischen +50% und +80%. Da kann ich absolut nicht meckern.
Bei einer Kontogröße von 100.000 EUR sind das z.B. 50.000 EUR bis 80.000 EUR Jahreseinkommen. Durch Nichtstun!
Aus Zehntausend Euro wird so in nur 10 Jahren über eine Million!
Noch besser wird es, wenn Sie das Geld nicht abziehen, sondern das vollautomatische System weiter damit arbeiten lassen. Schon bei 60% Jahresrendite werden so in nur 10 Jahren aus 10.000 EUR Anfangskapital 1.099.512 EUR
Egal, ob Krisenzeiten, politische Unruhen oder Kursschwankungen. Egal, wie es um meine Emotionen aussehen mag oder ob ich mich gerade eine schwere Grippe erwischt hat. Davon ist mein Depot komplett unabhängig.
Nutzen Sie Ihre Chance! Fordern Sie gleich hier Ihre Teilnahme am großen 3-Monats-Test an. Sie gehen kein Risiko ein.
Können sie sich vorstellen, wie unglaublich beruhigend diese Tatsache ist? Mag die ganze (Finanz)-Welt noch so heftig erschüttert werden, meine Gewinne sind so sicher wie das Amen in der Kirche..
Wie ich das geschafft habe?
In dem ich die wahren Fehler gefunden habe, die für meine früheren Tiefpunkte am Forex Markt verantwortlich waren. Und sie ein für alle Mal ausgemerzt habe.
Mit einem selbst entwickelten, automatischen Handelssystem, das die Menpower einer ganzen Armada von Trading-Experten mit der Präzision und Schnelligkeit einer unfehlbaren digitalen Intelligenz vereint.
Und all das in einem einzigen

Softwaresystem komprimiert: dem Robotrading Portfolio.
Ein System, wie es lange Zeit ausschließlich von Hedge- und Investmentfonds sowie Banken und anderen Investmentfirmen genutzt wurde. Erst seit wenigen Jahren ist so etwas technisch überhaupt für Privatanleger machbar. Und nun lebe ich davon.
Natürlich war die Entwicklung dieses Systems ein hartes Stück Arbeit. Aber es hat sich gelohnt, denn dadurch lebe ich heute mein Leben exakt so, wie ich es will. Ich kann mir und meiner Familie all unsere Wünsche erfüllen, denn Geld ist seitdem immer genug vorhanden.
Aber was noch viel wichtiger ist: Ich habe jetzt die Zeit, um mein Leben zu genießen. Zeit für die Familie, Urlaube, Hobbies, Freunde.
Wenn Sie schnell sind, traden auch Sie bald keinen Tag länger wie ein normaler Privatanleger.
Stellen Sie Ihren PC auf Autopilot
und lassen Sie ihn die Gewinne an Land ziehen.
Reagieren Sie am besten noch heute, und sichern Sie sich hier Ihren 3-Monats-Test.
Wenn Sie weiter lesen, werden Sie sehen:
Diese praktisch unbegrenzte Geld-Maschinerie kann heute schon für Sie anlaufen. Und das wiederum heißt, dass schon morgen die ersten automatischen Gewinne auf Sie warten.
Vor 3 Jahren habe ich einem kleinen Kreis privater Trader das erste Mal Zugang zu meinem System gegeben. Seitdem tradet das Robotrading Portfolio vollautomatisch für meine Leser und mich. Allein im letzten Jahr wurden dabei 3701 Trades durchgeführt, wovon 75% Gewinner waren.
Noch beeindruckender wird diese Zahl, wenn Sie folgendes bedenken. In dieser Zeit gab es die Eurokrise, zahlreiche Zinserhöhungen und -senkungen, politische und militärische Zwischenfälle und weitere Erschütterungen der Märkte.
Von den 3701 Trades wurde kein einziger Trade manuell durchgeführt, alles lief vollkommen automatisch.
Wenn Sie heute rechtzeitig reagieren, sind Sie schon morgen dabei! Stellen Sie sich einfach vor: Während Sie schlafen, essen, Fernsehen schauen, Urlaub machen, Ihrem Job nachgehen oder einfach nur faulenzen...
Crashbulle and asfranz like this.
  #164 (permalink)  
Alt 11.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 124
yytrader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

wow kohmann, diese Werbung ist schon wirklich dreist, danke, dass du den Brief eingestellt hast.

schaut euch deren Konto an:
JFD RTP System by robotrading_de | Myfxbook

Dies kann nicht funktionieren, aber gut das hier so viele Mitdenken!

Gruß

yytrader
  #165 (permalink)  
Alt 11.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: miesbach
Beiträge: 46
kohmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich wollte diese lügengeschichten auch niemanden vorenthalten...daher habe ich es hier reingestellt und hoffe ich bekomme keine probleme mit dem admin....aber ich denke dieses forum ist auch dazu da die schwarzen schafe auszusortieren...und robotrading gehört halt mal dazu...
Crashbulle, mahnwache and asfranz like this.
  #166 (permalink)  
Alt 12.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2015
Beiträge: 99
Oinotna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von kohmann Beitrag anzeigen
Liebe Anlegerin, lieber Anleger,
mein Name ist Marius Müller blablablabla
bla
bla
bla
Durch ruckartige Marktbewegungen an diesem Abend führten sie mich aber in ein gefühltes Desaster, das ich nicht bereit war, so einfach hinzunehmen. Ich gab weitere Orders ein, so schnell meine Finger es zuließen, um die Verluste zu regulieren und endlich alle Positionen mit Gewinn abzuschließen.
Funktionierte leider nicht. Ich kaufte wie ein Besessener nach, verlor aber immer mehr.

bla
bla
bla
Wer kennt das nicht? Fehler vieler Anfänger .... auch ich habe diese "Strategie" bereits angewandt. 2x davon gabs ein Totalschaden und ein paar Tausend $ Verlust. Lehrgeld wie ich immer so sage :-).
Der gute Marius Müller hat es anders gemacht, er hat diese "Strategie" automatisiert LOL, und was weniger witzig ist, ist, dass er sie auch noch verkauft.
Crashbulle, kohmann and asfranz like this.
  #167 (permalink)  
Alt 12.01.16
Benutzerbild von Crashbulle
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Voreifel
Beiträge: 584
Crashbulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Crashbulle eine Nachricht über MSN schicken Crashbulle eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich kenne und bekomme diese Briefchen und eMails auch regelmäßig.

Das gute daran, er spricht einem langatmig konkret an, mit gleichen Erfahrungen.

Aber komischerweise ist er dann, von null auf hundert, ohne zwischenschritt geheimnisvoll mit EA Erfolgreich !

Normale Geschichte,
ein Ertrinkender heimst Gefühle von Mitertrinkenden ein,

und zaubert dann plötzlich einen Rettungsring hervor,
das anfassen des Ringes kostet nicht viel am Anfang,
nur beim längeren festhalten am Ring klebt man an dem Ring für eine feste weile mit Kosten,
auch wenn man mit dem Ring untergeht und das Leben verliert.
traderdoc, kohmann and asfranz like this.
__________________
Was hoch aufsteigt, fällt tief herunter
Portfolio
Portfolio_1
  #168 (permalink)  
Alt 12.01.16
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: miesbach
Beiträge: 46
kohmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

heute Totalverlust auf dem JFD Demokonto?

JFD RTP System by robotrading_de | Myfxbook

JFD RTP System by robotrading_de | Myfxbook
  #169 (permalink)  
Alt 12.01.16
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Na ja, bei so einem Kurssprung würden auch andere Konten crashen!

01.06.2016 08:48 01.12.2016 11:33 USDCAD Sell 0.03 - - 1.40840 6.87830 -54699.0 -10647.29 6d -304.34%

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #170 (permalink)  
Alt 12.01.16
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2015
Beiträge: 370
Raul0 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

... Die Bank gewinnt immer, sonst würden solche Spielchen nicht gehen.

Übrigends, wen stört es heutzutage wirklich noch, wenn er mal ein paar 1000 Euro verliert. Verhungern tut man nicht und zu kaufen gibts nichts gescheites mehr, oder die Qualität ist so schlecht, dass man es nicht brauchen möchte.
__________________

Tradertool
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
ea portfolio, erfahrungen, expert advisor portfolio, robotrading, robotrading ea portfolio, robotrading.de


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:23 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------