Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4499
Beiträge: 40861
Benutzer: 6.885
Aktive Benutzer: 242
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: mann013
Mit 2.475 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (16.01.20 um 22:38).
Neue Benutzer:
vor 3 Stunden
- mann013
vor 23 Stunden
- schlafmuet...
vor 4 Tagen
- BodoM
vor 6 Tagen
- tisas
vor 6 Tagen
- slaw4ik

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 121
Gesamt: 125
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01, Indikator-Trading, SebastianPalmer, Stier
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Like Tree1Likes
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Smile Freie EAs testen, wer macht mit?

Ich schaue mir gerade verschiedene EAs an und wäre an einem Austausch interessiert.

Demark Lines EA: https://www.mql5.com/en/code/8296
Regression Channel: https://www.mql5.com/en/code/11749 und https://www.mql5.com/en/code/8417
Fast In Fast Out Strategy https://www.mql5.com/en/code/27391

Hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt, was funktioniert und was nicht und warum?
Oder möchte jemand die ebenfalls testen und Einstellungen mit mir/uns teilen?
Oder bist du überzeugt von einem ganz anderen freien EA?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: May 2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Indikator-Trading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

als generellen Tipp kann ich dir schon mal geben, dass quasi alles was du so direkt im Internet finden wirst, meistens nur Müll ist. Die Grundstruktur bei einigen EA kann brauchbar sein, also wie der Trailingstop oder ein Teilclose gelöst wird, mehr aber eigentlich auch nicht.

Ich hab dir deine drei EA Vorschläge mal kurz angeschaut.

Demark Lines:
Im EA muss man bei dem iCustom Aufruf den Indiaktornamen auf "DeMark_lines" anpassen, sonst läuft der nicht.
Eröffnet direkt mehrere Trades, welche dann nur einer einen Trailingsstop gemanaged werden. Bei mir im Backtest (hab jetzt nur mal ein Währungspaar genommen um die Funktion zu sehen) war es ein sehr guter Kontenvernichter. Da die Trades nur über einen Trailingsstop geschlossen werden verliert man sehr viele Punkte, was über ein besseres Stopmanagement optimiert werden könnte. Der Indiaktor gibt auch Signale in eher ruhigen Markphasen, was zu vielen Fehltrades führt.

Fast In Fast Out:
Der EA eröffnet direkt einen Trade, sobald der aktuelle Bar (High-Low) über eine fest zu definieren Range liegt. Die Orderrichtung wird über das Open und den akutellen "Mittelpreis" (Ask-Bid/2) definiert.
Weitere Filter fehlen, was wieder zu vielen Fehltrades führt.
Code:
void Signal()
{
	signal = ""; 
	RefreshRates();
	
	int bardistance   =  int((High[0]-Low[0])/Point()); 
	double   AskBid   =  (Ask+Bid)/2,
	         open     =  Open[0];
	
	if(bardistance>=VolatilitySize)
	{
		// Buy
		if(AskBid<open)signal = "sell";
		
		// Sell
		if(AskBid>open)signal = "buy";
	}
}
Regression Channel:
Der Indikator hat im Backtest ein Arrayproblem, daher lief der EA nicht.
Die zweite Variante habe ich von Compilerfehlern befreit, wollte aber dennoch nicht laufen.
Der EA ist so programmiert, dass immer dann ein Trade eröffnet wird, sobald sich der Preis über oder Unter der äußeren Regressionslinien befindet. Es ist kein Trendfollowing, sondern Countertrend. Ziel TP ist denn immer die Mittellinie von Regressionskanal. Wird in Trendphasen also einen Fehltrade nach dem anderen machen. Da der Regressionskanal ja über ein Polymon gebildet wird, kommt es dabei gerne mal dazu, dass der Kanal am eine einer Bewegung schnell die Richtung wechseln kann, daher würde ich von dem Indikator abraten.

Gruß Timo
Falke29 likes this.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Timo,

vielen Dank, dass du dir die EAs angesehen hast.

Demark Lines: Sympathisch finde ich dass verschiedene Stops verwendet werden, da ich mir als Anfänger gerade in der Stop-Entfernung noch sehr unsicher bin. Ich würde den Stop weiter weg setzen, als mir die Backtests empfehlen.
Ein TP kann pro Trade (1-4) gesetzt werden und die Trades können auch an- und abgeschaltet werden. Bei "Trend" kann ich bestimmen ob nur Long und/oder Short gehandelt werden soll. Dachte damit kann man was anfangen.
Trailingsstop: da verstehe ich nicht ganz, wie du das meinst, in meinem Backtest schaffen die Trades mit einem größeren Stop oft eine weitere Gewinnstrecke, falls der Kurs in die richtige Richtung läuft. Der Step ist zwar gleich, aber bei größeren Stops dauert es länger, bis er an der gleichen Stelle ist.

Fast In Fast Out: Wonach könnte man filtern? Ich denke hier ist das Ziel Kauf- oder Verkaufspanik. Da die roten Kerzen aber meistens Lunten haben und die grünen meistens Dochte, sollte man vielleicht beim Signal "große Kerze" eher in die entgegengesetzte Richtung handeln? Mein Eindruck ist, dass der EA besser funktioniert, wenn die Kerzen kaum Dochte/Lunten haben.

Regression Channel: Ich dachte, dass dieser sich gut für Rangetrading eignet, also Währungen, die um einen Preis pendeln und dass man ihn vielleicht erweitern könnte um ein zweites Ziel: die gegenüberliegende Regressionslinie. Bei mir lief er und hat auch schon Trades gemacht. Allerdings hatte ich wohl sehr ungünstige Einstellungen verwendet.


Zum Teil programmiere ich selbst, zum Teil probiere ich EAs aus (das oben ist schon eine Auswahl von 10-15 EAs) und zum Teil habe ich auch (kostenlose) Signale und Market EAs ausprobiert. Bis jetzt habe ich noch nichts gefunden. Auch die EAs, die Geld kosten, sollen nicht unbedingt das gelbe vom Ei sein. Was soll ich sonst tun?
Und dann bin ich auch auf die Meinung gestoßen, dass man jeden EA profitabel laufen lassen kann, mit den richtigen Einstellungen oder auf einer bestimmten Währung.

Zum Problem Trend oder Range: ist das nicht ein grundsätzliches Problem, dass alle EAs haben? Entweder läuft das eine oder das andere gut, aber beides?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 199
RetepM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi, ich habe den Eindruck, dass auf dieser Seite eher Programmierer bzw. die Programmierer-Werden-Wollenden unterwegs sind.

Ich habe hier leider bisher kein Forum gefunden, das Deinen Wünschen entsprechen würde.

Ich selbst bin im ersten Testschritt am analytischen Ansatz und den daraus resultierenden Ergebnissen interessiert und erst im zweiten an der Analyse ob die Funktionalität eines Programms wirklich in Ordnung ist, das merkt man sowieso sehr schnell und kann das nötigenfalls ändern.

Mich interessiert ferner das Testen eigener Eas. Bei Interesse an gemeinsamen Tests bitte private Mail.
Grüße
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Leider wurde mein zweiter Beitrag nicht angezeigt.

Die "Programmierer-Werden-Wollenden" haben vielleicht das, was mir fehlt: Ahnung von Strategien die funktionieren.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
AVT AVT ist offline
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 390
AVT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Leider wurde mein zweiter Beitrag nicht angezeigt.
Die "Programmierer-Werden-Wollenden" haben vielleicht das, was mir fehlt: Ahnung von Strategien die funktionieren.
Eine Strategie kann man meines Erachtens nur für sich selbst entwickeln. Jeder hat einen anderen Markt, einen anderen Zeithorizont, andere Tradingarten, andere Ziele und vor allem eine andere Psyche.

Einfach herzugehen und nach "funktionierenden Strategien" zu fragen, führt zu keinem befriedigenden Ergebnis.
Eine Strategie, die für mich funktioniert, funktioniert nur deshalb, weil ich ich mich damit auseinander gesetzt habe, auf welcher Grundlage meine Signale basieren müssen, warum es ausgerechnet diese sein sollen und wo ihre Stärken und Schwächen liegen - und wenn ich das alles hinter mir habe, dann bin ich überzeugt von meiner Strategie und dann funktionier sie auch für mich (aber nicht zwangsläufig für andere, die dann ein paar Mal einen Verlust damit machen und ne neue Strategie suchen).
Grundsätzlich sind Trendfolge Strategien der bessere Weg. AVT
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2016
Beiträge: 199
RetepM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Anja Beitrag anzeigen
Die "Programmierer-Werden-Wollenden" haben vielleicht das, was mir fehlt: Ahnung von Strategien die funktionieren.
Wenn dem so wäre, liefen viele Diskussionen hier anders :-)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Meine Wahl fällt derzeit ganz eindeutig auf den "Demark Lines EA", den man wohl im H4 handeln sollte.

Meine Statistik über alle Versuche (mehrere EAs selbst geschrieben, mehrere EAs ausprobiert und 3 Signale ausprobiert) besagt, die ersten 2 Wochen liefen gut und danach 6 Wochen fast alle Trades im Minus mit Gesamtprofit 0.63 seit Anfang Juni.

Meine Ahnung ist, dass man nur mit mehreren Jahren Erfahrung erfolgreich wird und nicht mit einem System.

Meine Hoffnung ist, dass man im Team mehr erreichen kann, sich gegenseitig helfen kann und die Jahre abkürzen kann.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Da der Original EA nicht gleich lief, anbei eine von mir geänderte Version mit Indikator und Settings für DAX H4. TradeTS... wird offenbar nicht verwendet.

Was meint ihr dazu? Wäre das stabil genug? Würdet ihr den so laufen lassen oder wenn nicht warum nicht?

Anfangs habe ich nur auf Nettoprofit optimiert und den Profitfaktor als zweiten Parameter beachtet.
Dann stieß ich letzte Woche auf "Zweidimensionale Fläche" und habe angefangen dunkel grüne Punkte von möglichst dunklen umgeben zu bevorzugen, vor denen mit ganz hellen Flächen daneben.
Inzwischen schaue ich vor allem auf den Profitfaktor, da der bei mir zuletzt so schlecht war.
Angehängte Dateien
Dateityp: txt DemarkLinesEA.txt (49,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: txt DeMark_lines.txt (18,1 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: set DAX.set (3,6 KB, 2x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2020
Beiträge: 21
Anja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nur als Info: beide Textdateien füge ich im Metatrader 4 als neue Dateien (einmal EA und einmal Indikator) ein und sie werden dann zu mq4 Dateien, da ich nicht weiß, wie es sonst geht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.





Die Suchmaschine - Der Wavesnode - Facebook Forum - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2020 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------