Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36916
Benutzer: 6.074
Aktive Benutzer: 494
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: hmf44
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 22 Stunden
- hmf44
vor einem Tag
- Crossa
vor einem Tag
- snatshit
vor einem Tag
- Roerich
vor einem Tag
- John_Liver...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 74
Gesamt: 77
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01, RetepM, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Racki
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 20.04.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 6
FeSch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Aussenstäbe markieren

Abend zusammen,

ich habe mich die letzten Wochen verstärkt mit der Thematik der Marktechnik ausseinander gesetzt und ich möchte mit diesem Wissen nun einmal an mir und meiner Strategie arbeiten, bzw. diese darauf aufbauen.

Seit einigen Tagen beschäftige ich mich nun wieder mit der Programmierung im MT4.

Mein Ziel ist es, mir aktuelle ( und später einmal auch die vergangenen) Aussen- und Innenstäbe automatisch anzeigen zu lassen. Ich möchte mir den Aussenstab /die Aussenstäbe durch 2 parallele horizontale Linien , welche am enstprechenden Hoch- und Tiefpunkt des Aussenstabes anfangen und am bzw. hinter dem abgeschlossen Durchbruchstab enden, anzeigen lassen.
Jetzt stellen sich mir aber diverse Fragen:
  • Muss ich das ganze als EA oder Indikator programmieren? ( Ich tippe auf letzteres)
  • Wie bekomme ich, in der länge beschränkte, Linien ?
  • Wie kann ich dies später einmal für die letzten x hundert Bars anzeigen lassen?

Schon einmal vielen Dank im Vorraus für eure Antworten und noch schöne Feiertage.

FeSch
  #2 (permalink)  
Alt 21.04.14
Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 103
Racki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Wie bekomme ich, in der länge beschränkte, Linien ?
Wenn ich das richtig deute, dann sollten Trendlinien deinen Anforderungen entsprechen (OBJ_TREND).

Zitat:
Muss ich das ganze als EA oder Indikator programmieren?
Ob als EA oder Indikator ist hierbei egal, beide sind in der Lage Objekte im Chart zu platzieren.

Zitat:
Wie kann ich dies später einmal für die letzten x hundert Bars anzeigen lassen?
Indem man eine Schleife verwendet, die irgendwo bei x anfängt die Anforderungen zu prüfen und ein entsprechendes Objekt im Chart platziert, wenn diese Anforderungen erfüllt sind.

s.l.
Racki
FeSch likes this.
  #3 (permalink)  
Alt 21.04.14
Benutzerbild von fxdaytrader
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2013
Ort: hier und dort
Beiträge: 433
fxdaytrader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

google/forensuche kann helfen, es gibt schon so ziemlich alles (was man dann wiederum ggf. für seine Zwecke anpassen kann): mql4 + outside bars indicator - Google-Suche
__________________
krank im Kopf aber sonst ganz nett
build 509 mql4 editor download
  #4 (permalink)  
Alt 21.04.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 6
FeSch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Abend zusammen,

zuerst einmal Danke für die Antworten.

@Racki :
Also wenn ich es jetzt richtig verstehe, dann kann ich der Trendlinie einen festen Start und Endwert zuordnen ( der eben je nach Dauer der Innenstäbe unterschiedliche Längen hervorrufen kann) ?

Was wäre denn deiner Meinung nach die bessere Möglichkeit? Indikator oder EA? Mir wäre es dahingehend wichtig, dass ich diesen Code nicht jedesmal beim Programmstart neu in den Chart ziehen muss, sondern dass dieser in einem abgespeicherten Template bereits enthalten ist und automatisch mit gestartet wird.

@fxdaytrader:
Mir ist durchaus bewusst, dass man solche fertigen Programme bereits auf google finden und auch nutzen kann. Nur möchte ich mich früher oder später so oder so intensiver mit der Programmierung auseinander setzen und möchte mich so eben schon einmal in die Materie einfinden. Desweiteren vertraue ich Dingen, die ich selbst gemacht habe nunmal von vorn herein erst einmal mehr und falls der eine oder andere Fehler auftreten kann, komme ich schneller darauf woran es liegen könnte und wie man diesen beheben kann

So, nun mal allgemein:

Ich habe mir jetzt erstmal Gedanken gemacht, wie die Struktur und die Algorithmen aussehen müssen, damit es überhaupt klappen würde.
Folgendes ist dabei raus gekommen:
Zuerst einmal muss ich mir immer die letzte und Vorletzte Periode ansehen und dabei eine Abfrage machen, in welcher folgende Bedingungen sind:
  1. Liegt der Schlusskurs der letzen Periode zwischen Hoch und Tief der vorletzen Periode?
  2. Liegt die Eröffnung der letzten Periode zwischen Hoch und Tief der vorletzten Periode?

wenn nein -> wieder von Anfang
wenn ja -> Zwischenspeichern des Hochs und Tiefs der vorletzten Periode sowie der Zeit, jeweils die zwei Linien einzeichnen, und die neuen Berechnungen anhand der zwischengespeicherten Werte machen ( wenn nicht würde immer die Vorletzte Periode herangezogen werden und nicht die Werte des Aussenstabes)

habe ich etwas grundlegendes vergessen?

Gruß,
FeSch
  #5 (permalink)  
Alt 22.04.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 6
FeSch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Code:
void OnTick()
  {
//---

if ( iHigh (0,0,2) > iOpen (0,0,1) > iLow (0,0,2)  ) 
   if ( iHigh (0,0,2) > iClose (0,0,1) > iLow (0,0,2))
   
   AussenstabHoch = iHigh (0,0,2)
   AussenstabTief = iLow (0,0,2)
   AussenstabZeit = iTime (0,0,2)
   
   bool ObjectCreate ( 0,OBJ_TREND,0,AussenstabZeit,AussenstabHoch,0,AussenstabHoch)
   bool ObjectCreate ( 0,OBJ_TREND,0,AussenstabZeit,AussenstabTief,0,AussenstabTief)
   
  }
Wäre das ganze soweit korrekt?
Die Variabeln wurden ganz oben bereits deklariert. AussenstabHoch und -Tief jeweils mit double und AussenstabZeit mit datetime.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
ea, expert advisor, indikator, mql4, programmierung, programmierung metatarder


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:31 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------