Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4037
Beiträge: 38363
Benutzer: 6.346
Aktive Benutzer: 279
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: sanjay_floyd
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 57 Minuten
- sanjay_flo...
vor 2 Tagen
- ekman
vor 2 Tagen
- SaxTrade
vor 3 Tagen
- Matthias...
vor 3 Tagen
- wren

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 79
Gesamt: 81
Team: 0
Team:  
Benutzer:  ehonk
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Like Tree2Likes
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2018
Beiträge: 8
Xypa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Abhängigkeiten in Enum listen

Hallo liebe Foren Mitglieder,

und zwar habe ich folgendes Problem.
Ich habe 2 listen in den EA Einstellungen, und möchte das die 2te Liste nie ein Wert unter dem Wert der 1ten Liste annehmen kann.

Bsp.:
Die Buystop/Sellstop Positionen sollen bis 12:00 Uhr gehalten werden und die gefüllten Ordern bis 13:00 Uhr.

Nun kann man die Zeit im EA vorher einstellen und die gefüllten Ordern sollen immer Länger gehalten werden wie die Buystop/Sellstop ordern.
((Buystop/Sellstop)<PostionenHalten)

Habt ihr eine Idee wie man sowas Programmieren kann?

Mit freundlichen Grüßen
Xypa
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 679
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Stop-Order löschen, wenn ne Markt-Order in die selbe Richtung geöffnet wurde.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2018
Beiträge: 8
Xypa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Erstmal Danke für Antwort.

Aber ich meinte eher was anderes und zwar kann man im EA die Uhrzeit für die Buystop expiration einstellen.

Wenn aber die Buystop order gefillt wird gilt eine andere Einstellbare Zeit bis die Order geschlossen wird(Entweder erreicht die Order den TP/SL oder die Order wird spätestens um z.B 17:00 Uhr geschlossen).

Mein Problem:
Wenn die Buystop expiration Zeit größer ist als die Zeit für die gefillten ordern und der Buystop Kurs erreicht wird dann wird die Order sofort wieder geschlossen.
Das heißt die Buystop expiration muss immer kleiner sein als die Zeit für die gefillten ordern.

Wie kann ich eine Abhängigkeit in den Enum listen Programmieren dass immer die expiration Zeit kleiner ist als die Zeit für die gefillten ordern?

Mit freundlichen Grüßen
Xypa
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2016
Ort: Österreich
Beiträge: 251
Leopold befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Xypa Beitrag anzeigen
Wie kann ich eine Abhängigkeit in den Enum listen Programmieren dass immer die expiration Zeit kleiner ist als die Zeit für die gefillten ordern?
Xypa
Das versteh ich nicht. Was hat das mit Enumerations zu tun?
Vielleicht kannst du das etwas genauer erläutern.

---Leopold---
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 127
Adlerauge befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Xypa Beitrag anzeigen
Nun kann man die Zeit im EA vorher einstellen und die gefüllten Ordern sollen immer Länger gehalten werden wie die Buystop/Sellstop ordern.
((Buystop/Sellstop)<PostionenHalten)

Xypa
Vom Prinzip her kannst Du beim Initialisieren Deine extern eingestellten Werte an weitere Variablen übergeben, mit denen der EA dann arbeitet. Wenn sich Bedingungen - wie in Deinem Beispiel beschrieben - ändern, kannst Du den EA dann diese Variablen entsprechend ändern lassen. Wenn der Trade vorbei ist, kannst Du diese Variablen ja dann wieder auf die extern eingestellten Werte setzen lassen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 2.086
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Xypa Beitrag anzeigen
Mein Problem:
Wenn die Buystop expiration Zeit größer ist als die Zeit für die gefillten ordern und der Buystop Kurs erreicht wird dann wird die Order sofort wieder geschlossen.
Das heißt die Buystop expiration muss immer kleiner sein als die Zeit für die gefillten ordern.
Verstehe ich nicht. Erstens hat das nix mit Enumerationen zu tun und zweitens, wenn die gefillte BuyOrder geschlossen ist, dann sollte ja keine BuyStopOrder mehr vorhanden sein. Und selbst wenn zwei BuyStopOrder existieren sollten und die eine wird gefillt und später geschlossen, dann hat doch dieses Schließen nichts mit der noch gesetzten BuyStopOrder zu tun, oder?

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2018
Beiträge: 8
Xypa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielen Dank für die Antworten und die Bemühungen mein Problem zu Verstehen!
Nochmal von Vorne:

Wenn ich den EA in einen Chart ziehe, dann kann ich dort Eingaben über Externe variablen machen. Ich habe dafür Enumerations genutzt um eine Dropdown liste zu erhalten.

Nun habe ich zwei von den Dropdown Listen.
Das Problem:
Der Wert von der ersten Dropdown liste muss immer eine Einheit/Wert über dem Wert sein, der sich in der Zweiten Dropliste befindet.

Wird in der ersten Liste der Wert 5 ausgewählt,so darf der Wert in der zweiten Liste nicht niedriger als 6 sein.

Ich habe die Listen mit Enumerations erstellt und frage mich nun wie man das Lösen kann?

Liebe Grüße
Xypa
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 679
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was für Listen? Wieso trägst Du Deine Werte nicht einfach selber ein?
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2016
Ort: Österreich
Beiträge: 251
Leopold befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Was für Listen? Wieso trägst Du Deine Werte nicht einfach selber ein?
Müssen so unnötige Kommentare immer sein?
Xypa likes this.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt vor 4 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2016
Ort: Österreich
Beiträge: 251
Leopold befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

du könntest bei der Initialisierung überprüfen ob X < Y, wenn diese nicht erfüllt ist kannst du einen Fehler ausgeben und die Initialisierung abbrechen.

Als Rückgabe der Initialisierung kannst du folgendes verwenden:

return(INIT_FAILED);

oder

return(INIT_PARAMETERS_INCORRECT);


https://docs.mql4.com/basis/function/events

---Leopold---
Xypa likes this.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------