Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4245
Beiträge: 39284
Benutzer: 6.551
Aktive Benutzer: 258
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Jonnes
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 2 Tagen
- Jonnes
vor 2 Tagen
- bluesdd
vor 4 Tagen
- KEY
vor 5 Tagen
- aliconii
vor einer Woche
- Matthias

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 115
Gesamt: 117
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26.03.19
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2019
Beiträge: 2
KAFKA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Custom Indicator benötigt Parameter aus EA

Hallo zusammen,

ich habe 2 Fragen, die inhaltlich aber zusammen betrachtet werden müssen:

Hintergrund:
Die Handelslogik meines EAs beruht auf Parametern, die innerhalb des EA-Codes berechnet werden. Dementsprechend kann die Handelslogik nicht über MQL4-Standardfunktionalitäten abgebildet werden.
Der EA-Code selbst läuft wunderbar, allerdings möchte ich eine visuelle Unterstützung haben, um die Entwicklung und nicht nur den aktuellen Zustand zu sehen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, einen CI zu schreiben und in einem separaten Fenster unterhalb des Chart Windows anzeigen zu lassen.

Frage 1:
Gibt es eine Möglichkeit, den relevanten Parameter aus der EA-File in die CI-File zu importieren? Aktuell nutze ich einen Workaround, in dem ich den EA-Code, der zur Berechnung des relevanten Parameters notwendig ist, in die CI-File kopiert habe. Das funktioniert zwar, ist aber wirklich nicht elegant. Es würde mich wundern, wenn es da keine andere Möglichkeit gäbe.

Frage 2:
In der Regel werden auch CIs über den kompletten ausgewählten Timeframe angezeigt. Beispielsweise hat man im chart window 300 Bars, dann wird der CI im separaten Fenster auch über alle 300 Bars aufgebaut. In diesem Fall ist die Zuordnung des Arrays zum Buffer einfach.
In meinem Fall ist es so, dass durch Berechnungen der relevante Parameter erst irgendwo im Chartverlauf auftritt.
Einfaches Beispiel:
Chart Window hat 300 Bars. Das Handelssystem startet die Signalanalyse aber erst in Bar 200 und zählt nach vorne. Bei Bar 115 wird ein bestimmtes Event erreicht und der relevante Parameter wird berechnet. Auf dem Weg nach Bar 0 wird der Parameter mehrfach neu berechnet und verändert.

Wie kann ich das abbilden?

Viele Dank und viele Grüße,
KAFKA
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2019 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------