Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4443
Beiträge: 40486
Benutzer: 6.835
Aktive Benutzer: 268
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: zipperpetra009
Mit 2.475 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (16.01.20 um 22:38).
Neue Benutzer:
vor 4 Stunden
- BlablaKar
vor 22 Stunden
- viewer
vor 2 Tagen
- burkijan
vor 3 Tagen
- Chidiroglo...
vor 4 Tagen
- JapanTrade...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 110
Gesamt: 113
Team: 0
Team:  
Benutzer:  AVT, traderdoc, zipperpetra009
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 13.11.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 2.336
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Bayreuther Beitrag anzeigen
MA langsam oder schnell?

Gleitende Durchschnitte reagieren immer erst mit einiger Verzögerung auf Trendwechsel im zugrundeliegenden Kurs. Patrick Mulloy, der Entwickler des DEMA, versuchte deshalb einen Durchschnitt zu kreieren, der genau diese Verzögerung minimiert.

Der Double Exponential Moving Average (DEMA) ist ein technischer Indikator, der aus zwei exponentiellen gleitenden Durchschnitten (EMA) gebildet wird.

Der Link dazu: https://tradistats.com/double-expone...-average-dema/
Na das ist ja wieder ein ganz andere Baustelle!
Ich sag mal so, solange hier keine Klarheit herrscht, was nun genau mit Geschwindigkeit gemeint ist, außer dem Quotient aus Weg und Zeit, wird
das nix Konkretes mehr werden.

@MA-EA ist gefragt.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #32 (permalink)  
Alt 13.11.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 932
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Bayreuther Beitrag anzeigen
Gleitende Durchschnitte reagieren immer erst mit einiger Verzögerung auf Trendwechsel im zugrundeliegenden Kurs. Patrick Mulloy, der Entwickler des DEMA, versuchte deshalb einen Durchschnitt zu kreieren, der genau diese Verzögerung minimiert.
Genau das ist meine Absicht in diesem Thema.
  #33 (permalink)  
Alt 07.12.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 932
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo.

Er öffnet zwar nen extra Fenster, aber von den dividierten MAs ist überhaupt nix zu sehn. Auch nicht im Datenfenster. Werden da zwar aufgelistet, aber es stehn keine Werte daneben.

4 Buffer reichen eigentlich.

1. Dividierter ClosePrice
2. Dividierter Fast MA
3. Dividierter Middle MA
4. Dividierter Slow MA

Die vier sollen jeder durch den Wert, den man ja jeweils eintragen kann geteilt werden. Die Ergebnisse sollen alle im Unterfenster als Kurven angezeigt werden.

Also z.B.:
Code:
extern double DivisionsWert = 10.0;

double CP-Kurve im Unterfenster = ClosePrice / DivisionsWert;

double Fast-MA-Kurve im Unterfenster = Fast MA / DivisionsWert;

double Middle-MA-Kurve im Unterfenster = Middle MA / DivisionsWert;

double Slow-MA-Kurve im Unterfenster = Slow MA / DivisionsWert;
Angehängte Dateien
Dateityp: mq4 Custom Moving Averages.mq4 (6,9 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: mq4 Div_3MA_B0B1_EA.mq4 (35,9 KB, 0x aufgerufen)
  #34 (permalink)  
Alt 09.12.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 932
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Warum komm ich da nicht gleich drauf:

Wie bei "normalen" MAs zählt man einfach die ganzen gewünschten Werte der gewünschten Kerzen zusammen. Aber statt das Ergebn. wie üblich durch die Anzahl der zusammen addierten Kerzen zu teilen, teilt man es einfach durch eine viel größere Zahl. Z.B. bei nem 10er MA dividiert man das Ergebnis nicht durch 10, sondern durch 100 oder durch 55,9 oder was auch immer. Dürfte für Jemanden, der Indikatoren proggen kann, nicht allzu schwierig umzusetzen sein.

Hab noch mehr Ideen, wie man MAs verändern und vielleicht "besser machen" könnte, dazu aber vielleicht ein anderes Mal mehr.
  #35 (permalink)  
Alt 09.12.19
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 280
Ca$hDigger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Warum komm ich da nicht gleich drauf:

Wie bei "normalen" MAs zählt man einfach die ganzen gewünschten Werte der gewünschten Kerzen zusammen. Aber statt das Ergebn. wie üblich durch die Anzahl der zusammen addierten Kerzen zu teilen, teilt man es einfach durch eine viel größere Zahl. Z.B. bei nem 10er MA dividiert man das Ergebnis nicht durch 10, sondern durch 100 oder durch 55,9 oder was auch immer.
Das ist ein Denkfehler. Führt nur dazu, dass der MA mit dem Kurs nichts mehr zu tun hat und irgendwo viel tiefer weg vom Kurs seine Kurven zieht.
122+123+125+126+129 = 625
der aktuelle Kurs ist also 129.
625 / 5 = 125 (normaler SMA)
625 / 20 = 31,25 (weit weg vom Kurs)
625 / 50 = 12,50 (weit weg vom Kurs)
  #36 (permalink)  
Alt 09.12.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 2.336
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@MA-EA, ich weiß einfach nicht, wo das noch hinführen soll.
Deine letzte "Idee" zur "Verbesserung" der MAs zeigt mir wieder, dass
Du leider grundlegende Zusammenhänge nicht verstanden hast. D.h. Deine weiteren Ideen sollten ausschließlich in Richtung Aneignung von Grundwissen gehen, bevor Du hier weiter postest. Sonst ist das für alle nur Zeitverschwendung.

traderdoc
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
  #37 (permalink)  
Alt 09.12.19
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2019
Ort: Wien
Beiträge: 46
ixbone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Rätsel im Thread ist noch immer warum, was und wozu schneller?
-Der MA wegen der lahmen Vola, er möge sich doch schneller bewegen?
-Der MA rechnet z.B. eponetiell zu langsam?
-Oder weil vergangene Daten mathematisch in einen anderen weiterhin vergangenen Zustand transformieren...

Die Lösung ist! Einfach SMA 1 verwenden, schneller geht es nicht, das ist Visualisierung von Price Action.

Oder das Notebook/PC aus den 90ern endlich der Mülldeponie, Abteilung Elektroschrott zuführen und sich einen schnelleren Rechner zu Weihnachten wünschen.
  #38 (permalink)  
Alt 10.12.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 932
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Ca$hDigger Beitrag anzeigen
Das ist ein Denkfehler. Führt nur dazu, dass der MA mit dem Kurs nichts mehr zu tun hat und irgendwo viel tiefer weg vom Kurs seine Kurven zieht.
122+123+125+126+129 = 625
der aktuelle Kurs ist also 129.
625 / 5 = 125 (normaler SMA)
625 / 20 = 31,25 (weit weg vom Kurs)
625 / 50 = 12,50 (weit weg vom Kurs)
Dann geht das wohl nur mit mehreren MAs. Die werden zwar mit dem ClosePrice berechnet, letzterer kann aber nicht bei Ein- / Aus-stiegs-Signalen benutzt werden. Für die braucht man dann mindestens 2 MAs.

Also müsste man irgendwie die Kombination von CP und schneller berechnetem MA zu nem Indikator machen. Und könnte dann wie bei einfachen MAs Mehrere davon mit je anderer Periode auf einen Chart legen.
  #39 (permalink)  
Alt 11.12.19
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 932
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vielleicht

( ClosePrice + MA-Wert ) / 10,9 oder 99,1

oder was auch immer. Daraus nen Indikator mit extra Unter-Fenster machen. Dann bräuchte man allerdings bei jedem davon den selben Divisions-Wert und könnte den originalen ClosePrice nicht verwenden.
  #40 (permalink)  
Alt 11.12.19
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2019
Ort: Wien
Beiträge: 46
ixbone befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Sinnhaftigkeit dieser Formel entzieht sich mir.

Was soll schneller gemacht werden?
-Die mathematische Berechnung des Moving Average?
-Die Reaktionsgeschwindigkeit des MA?

Es ist doch völlig egal, da es immer die gleichen vergangenen Ausgangdaten sind!!!
Ob man diese Daten nun exponetiell, einfach, stochatisch oder mit Brownscher Bewegung verarbeitet, die Ausgangslage sind immer veraltete Daten!
Diese werden mathematisch umgeordnet/berechnet und neu dargestellt, es sind und bleiben trotzdem die gleichen alten veralteten Daten als Basis!

Das "genetische" Datengrundmaterial ist immer das gleiche! Nämlich veraltet!

Kein Indikator kann in die Zukunft blicken, nur eine Weiterführung eines Trends annehmen, nicht beweisen!

Einzig "predictiv" arbeitende Indikatoren haben eine bessere, höhere Trefferquote, solche predictiv rechnenden Indikatoren verwenden aber keine Moving Averages sondern echte Price Action Daten, auch aus der Vergangenheit, aber reine unverfälschte Daten, was dann als Code so aussieht:

PHP-Code:
   p1 2.0/(LongPeriod+1.0);
   
p3 2.0/(ShortPeriod+1.0); 
   
t1 = (LongPeriod-1.0)/2.0;
   
t3 = (ShortPeriod-1.0)/2.0;
   
ShortPeriod ExtraTimeForward;
   
   
pa1 Close[limit-1];
   
pa3 pa1;
   for(
int i=limit-1i>= 0i--) 
    
val Close[i];
    
double slope1predict;
         
    
pa1 p1*val + (1.0-p1)*pa1;
    
pa3 p3*val + (1.0-p3)*pa3;      
    
slope1 = (pa3-pa1)/(t1-t3);
    
predict pa3 slope1*t
Thema geschlossen

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.





Die Suchmaschine - Der Wavesnode - Facebook Forum - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2020 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------