Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Programmierung MQL4

Programmierung MQL4 Hier gehts rund ums Programmieren in MQL4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4499
Beiträge: 40891
Benutzer: 6.885
Aktive Benutzer: 242
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: mann013
Mit 2.475 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (16.01.20 um 22:38).
Neue Benutzer:
vor 3 Stunden
- mann013
vor 23 Stunden
- schlafmuet...
vor 4 Tagen
- BodoM
vor 6 Tagen
- tisas
vor 6 Tagen
- slaw4ik

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 125
Gesamt: 126
Team: 0
Team:  
Benutzer:  LQK
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 969
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard EA mit Indikatoren und Oszillatoren

Hallo.

Ich schraub an nem EA mit verschiedenen Indikatoren/Oszillatoren rum. Hat gestern und heute mit Forex 2-stellige Tages-Gewinne gemacht. Also grundsätzlich ist er in der Lage Gewinn zu machen, zwischen 5 und 17:27.

Derzeit sind eingebaut:

-Commodity Channel Index (Einstieg Bestätigung)
https://www.mql5.com/de/code/7769


-Relative Strength Index (Einstieg Bestätigung)
https://www.mql5.com/de/code/7898



-Stochastic Oszillator (Haupt- Ein- und Ausstieg)
https://www.mql5.com/de/code/7792


-Williams Percent Range oder Percenter oder so (Einstieg Bestätigung)
https://www.mql5.com/de/code/8000



CCI und RSI scheinen nen guten Job zu machen. Sollen bei weiteren Tests erst mal mit dabei sein.


Der Stochastic Oszi soll Haupt- Ein- und Ausstiegs-Signale liefern. Allerdings sieht der nicht gerade einfach aus. Jede Menge Werte und Einstellungen. Hat Jemand Erfahrung mit dem Stochastic Oszi? Würde ihn vielleicht raus nehmen und statt dessen mit dem Relative Vigor Index Haupt- Ein- und Ausstiege machen. Der ist vielleicht nicht perfekt, aber deutlich einfacher.


Bei Williams Percent Range oder Percenter oder wie auch immer, weiß ich nicht so richtig, ob der überhaupt benutzt werden sollte. Hat jemand Ahnung vom WPR?


Dann soll vielleicht noch dieser Money Flow Index eingebaut werden. Versteht Jemand was von dem?
https://www.mql5.com/de/code/8025
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Mitglied
 
Registriert seit: May 2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Indikator-Trading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi MA-EA,

zu deiner Indikatorenauswahl:
- Stochastic Oszillator
- RSI
- Williams Percent Range
- MFI

Das sind alles Indikatoren die in die Kategorie Momentum-Oszillatoren fallen.
Sagen also alle so ziemlich das selbe aus, einer ist mal schneller als der andere, aber die Grundidee ist bei allen gleich. Entscheide dich einfach für einen der dir am besten zusagt.

Nur der CCI ist eigentlich ein Trendfolgeindikator, zumindest wurde er damals ~1980 zu dem dem Zweck entworfen.

Zitat:
Der Stochastic Oszi … Allerdings sieht der nicht gerade einfach aus. Jede Menge Werte und Einstellungen.
Da steckt keine Raketenwissenschaft drin.
Er sagt dir in welchem Verhältnis der Kurz liegt (Normalerweise der Closewert), bezogen auf die Range des zu bewertenden Zeitraums (%K - Wert) . Das wird dann nochmals geglättet (Verlangsamungswert). Das was dann daraus kommt wird dann nochmals geglättet (%D - Wert) und schon hast du zwei Linien. Die Interpretation von den beiden Linien wirst du schon irgendwie im Internet finden oder?

Ich verstehe ALLE meine Indikatoren. Ich weiß warum sie was anzeigen und programmiere auch meine eigenen. Einen Indikator ohne Quellcode würde ich zum Beispiel erst gar nicht in Betracht ziehen. Dies ist nun wirklich kein Muss, ist halt nur meine persönliche Sichtweise. Solange du allerdings nicht mal weißt wie du die Indikatoren anzuwenden hast solltest du besser die Finger davon lassen!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 969
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich schätze mal, die ganzen Kurven sind zu schnell eingestellt. Ich denke, sie sollten möglichst genau den Kursverlauf nach zeichnen, allerdings auch wieder möglichst schnell auf Trends reagieren.


Alle Oszillatoren funktionieren nach einem einfachen Prinzip:

Kurve über der unteren Linie:Buy
Kurve unter der oberen Linie:Sell


Der RVI soll mit Kreuzungen seiner Main- und Signal-Kurve in die jeweilige Richtung die Hauptsignale geben. Scheint soweit auch erst mal zu funktionieren.


Stochastic hab ich erst mal raus genommen. Der Relative Vigor Index scheint genauso gut zu sein, ist aber wesentlich einfacher einzustellen.


Nachtrag: Da ist wohl noch einiges an Feinschliff nötig bei den Werten und Einstellungen.


Angehängte Dateien
Dateityp: mq4 iTime_CCI_MFI_RSI_RVI_WPR_MT4_EA.mq4 (38,8 KB, 0x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Mitglied
 
Registriert seit: May 2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Indikator-Trading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Ich denke, sie sollten möglichst genau den Kursverlauf nach zeichnen, allerdings auch wieder möglichst schnell auf Trends reagieren.
Nein... wenn Indikatioren alle nur den Kursverlauf möglichst genau nachzeichnen würden, dann wären die völlig nutzlos. Dann könntest du auch einfach nur den Chart anschauen als irgend welche Indikatioren.

Dir muss wohl ein anderer helfen
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 969
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sie müssten sich so ähnlich verhalten wie der Kurs. Natürlich nicht 1:1. Kein ständiges Zick Zack, aber möglichst auch keine Verzögerung...

Ein Problem ist, wenn alle Indis z.B. nen Long-Kurs nicht ausschließen, der Kurs aber nach unten geht. Wie kann man sowas möglichst ausschließen? Hatte in nem anderen Thread schon mal gefragt, wie man raus finden kann, ob z.B. der CCI zuletzt über oder unter der unteren Linie war. Vielleicht nen extra CCI deklarieren, mit ner extra Kerzen-Variablen. Wenn der auf der Kerze, die gerade geprüft wird, z.B. über der unteren Linie ist, die Kerzen-Nr. mit ++ oder so erhöhen. Bis man weiß, ober er zuletzt über oder unter dem mittleren Bereich war. Allerdings weiß ich nicht wirklich, wie man so eine Funktion proggen könnte. Würde aber bestimmt so einige Verlust-Orders vermeiden.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt vor einer Woche
AVT AVT ist offline
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 390
AVT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Ein Problem ist, wenn alle Indis z.B. nen Long-Kurs nicht ausschließen, der Kurs aber nach unten geht. Wie kann man sowas möglichst ausschließen?
Gar nicht. Der Kurs richtet sich nicht nach dem Indikator, sondern der Indikator nach dem Kurs. AVT
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2015
Beiträge: 65
TogoTiger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Hatte in nem anderen Thread schon mal gefragt, wie man raus finden kann, ob z.B. der CCI zuletzt über oder unter der unteren Linie war.
Ja, das hast schon mehrmals gefragt und man hat dir schon mehrmals geantwortet. Manche, auch ich, sogar mit viel Geduld. Programmtechnisch gehört sowas eh zu den leichteren Uebungen.

Ich habe dir auch schon mal einen Tip gegeben, wie du eine Chance hast, zu einem profitablen EA zu kommen. Aber wenn du die Beiträge nicht liest, oder nicht verstehst, dann ist das halt so, und du wirst noch lange basteln, statt zu programmieren.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 969
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gibts irgendwelche Probleme, wenn man z.B. CCI Bar 1 mit CCI Bar 2 vergleicht? Repainting oder was auch immer?

z.B.
Code:
if( CCI-Bar1 > CCI-Bar2 )...
Danke für die Tipps, man könnte natürlich CCIs für die letzten 20 Kerzen oder so deklarieren und vergleichen. Oder festhalten, wenn Bar2 über der oberen Linie war und Bar1 drunter ist. Aber dann müsste man wieder stundenlang "aufzeichnen".

Ein erster Ansatz: Edit:Ist aber noch lange nicht der Weisheit letzter Schluss...
Code:
// up Curve / down Curve




 double CCI=iCCI(Symbol(),TF_Trading,CCI_Period,CCI_Price,1);




 int CCI_Bar_up=1;
double CCI_up=iCCI(Symbol(),TF_Trading,CCI_Period,CCI_Price, CCI_Bar_up );




 int CCI_Bar_do=1;
double CCI_do=iCCI(Symbol(),TF_Trading,CCI_Period,CCI_Price, CCI_Bar_do );




 if(CCI>CCI_IL_1){
  if( CCI_up>CCI_IL_1 )CCI_Bar_up++;}




 if(CCI<CCI_IL_2){
   if( CCI_do<CCI_IL_2 )CCI_Bar_do++;}
Nebenbei erwähnt hat der EA heute mal wieder Gewinn gemacht. Der Betrag ist zwar nicht der Rede wert, aber immerhin. 3 Tage in einer Woche Gewinn, an einem Tag 10 Euro Verlust. Immer von 5:00 - 17:27 Uhr. Schätze, es fehlt "nur" noch Einiges an Feinschliff.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Mitglied
 
Registriert seit: May 2020
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Indikator-Trading befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Gibts irgendwelche Probleme, wenn man z.B. CCI Bar 1 mit CCI Bar 2 vergleicht? Repainting oder was auch immer?
Nein und nochmals nein!
Du, ich bin eigentlich ein ganz relaxter Typ und ich helfe auch gerne weiter, wenn ich denn kann, aber wie schaffst du es diese hässlichen Codeschnippsel hier zu teilen und selbst nicht in der Lage zu sein sehen zu können was du wo falsch machst?
Es ist doch soooo offensichtlich und es hat NICHTS mit repainting zu tun!
Ich könnte das ja verstehen, wenn du erst seit ein paar Wochen/Monaten dabei wärst, aber seit dem 14.09.15??? Immer wieder die gleichen Probleme und kein Lerneffekt???

Hier ein Tipp damit du mehr Geld verdienen kannst:
Such dir einen zusätzlichen 450€ Job an der Tankstelle und lass es endlich sein mit dem Programmieren von EAs...

Selbst wenn ich dir jetzt hier direkt hier schreiben würde was wie funktioniert und wie du es schaffen kannst das relativ universell in vielen Märkten anwenden könntest, dann wärst du einfach nicht in der Lage das umzusetzen.
Es tut mir leid für meine Ungehaltenheit... ich hoffe man kann es mir nachsehen...
Ich will ihm ja nur helfen Lebenszeit zu sparen!

-> "Tankstelle", denk an dieses Wort wenn du in weiteren 5 Jahren immer noch hier die gleichen Probleme nicht hinbekommen solltest, dann hättest du in der selben Zeit schon 27.000 € damit verdienen können!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 969
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry, ich kann mir vorstellen, dass meine Fragen schon irgendwie dämlich ankommen.


Aber was man schon Alles durch gemacht hat mit dem sch... MQL... Was auch immer ich versucht habe, es gab immer irgendwelche Hürden. Z.B. Repainting wenn man Indis oder Preise auf Bar 0 vergleicht. Die ganze Dramatik mit Digits und NormalizeDouble etc., was es zur Wissenschaft macht, nen einfachen SL hin zu bekommen. Überall gibts unzählige Code-Beispiele, aber irgendwie keine richtige Erklärung warum man es so machen soll und nicht anders. Hab weiß ich viel Zeit mit dem Hedge-EA gebraucht, um dann festzustellen, dass dieses Prinzip dem MT4 oder dem Broker nicht gefällt, so dass sie einem Steine in den Weg schmeißen, indem sie immer wieder das Öffnen neuer Orders verhindern. Mit Sicherheit wär das an volatilen Tagen ne Goldgrube gewesen, wenn er, wie er sollte, ständig Long und Short im Markt wäre. Was auch immer ich versucht habe, um meine Gewinn-Chancen zu erhöhen, hat immer wieder irgendwelche Probleme bereitet. Man hätt natürlich einfach nen Experten anheuern können, aber wer weiß, was da wieder für Überraschungen kommen, die man vorher nicht im Geringsten ahnen kann.


Wenn dieser EA sich am Ende wieder als Enttäuschung erweist, was sich wahrscheinlich Anfang nächstes Jahr zeigen wird, dann wars das für mich mit der Börse. Dann braucht keiner mehr meine dusseligen Fragen lesen, dann bin ich nämlich für immer raus.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.





Die Suchmaschine - Der Wavesnode - Facebook Forum - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2020 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------