Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Broker

Broker Broker die Metatrader unterstützen.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36915
Benutzer: 6.074
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: hmf44
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 6 Stunden
- hmf44
vor 10 Stunden
- Crossa
vor 11 Stunden
- snatshit
vor einem Tag
- Roerich
vor einem Tag
- John_Liver...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 48
Gesamt: 50
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01, mahnwache
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree13Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 18.06.13
Benutzerbild von tommunich
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Ort: München, Germany
Beiträge: 359
tommunich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von josef123456 Beitrag anzeigen
mal blöd fragen, was macht denn diesen Broker so besonders? was habe ich vom niedrigen spread, wenn die Kommission alles wieder auffrist.
ich habe ihn jetzt mit vier weiteren Plattformen etwas getestet und muss sagen, die gesamtkosten entsprechen mindestens denen von ActivTrades, FxPro ECN, Flatex. Admiral markets sticht eher positiv hervor.

also meine frage: wenn schon nicht bei den kosten, was macht ihn so besonders? spitzen ausführungsgeschwindigkeiten in durchschiessenden märkten etc? WAS ist das zentrale Argument?

lg joe
Ich habe nur mal kurz einen Blick auf die Website von Admiral geworfen. Ich gehe davon aus, dass Du das Pro Konto in Deinen Vergleich einbezogen hast.

Bei Admiral wird mir gerade eben beim EURUSD ein Spread von 0,4 - 0,6 angezeigt. Auf meinem JFD Livekonto bekomme ich momentan 0,0 - 0,1. Mindesteinlage bei Adminal beträgt EUR 1.000 (bei JFD EUR 500). FX Leverage bei Admiral 1:100 (bei JFD auf Wunsch bis zu 1:400).

Ich kann natürlich bei Admiral nur die Daten der Website vergleichen, da ich dort kein Kunde bin. Ich kann nur sagen, dass ich seit Februar 2012 Kunde bei JFD bin und noch nie mit einem Broker so zufrieden war, wie mit diesem. Der deutschsprachige Kundenservice ist zuverlässig und kompetent, die Orderausführungen vorbildlich und Auszahlungen funktionieren schnell und reibungslos...

Das sind meine Erfahrungen...!
  #32 (permalink)  
Alt 18.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

josef123456,
der Wettbewerb der Broker findet nicht nur über die Kosten statt.

Bei JFD habe ich nur durchschnittliche Kommissionen. Der Spread ist vergleichsweise gut. Bei EURUSD habe ich zu über 50% gar keinen Spread.

Das ist für mich aber nicht das schlagende Argument. JFD ist einer der sehr wenigen Broker, die im sogenannten Agentur Modell arbeiten. Dieses Geschäftsmodell verbietet es dem Broker, einen Trade auf eigene Bücher zu nehmen. Er muss Liquidität vom Markt an den Trader weitergeben. Damit ist der Broker nie Dein Vertragspartner in dem Trade, sondern nur der Abwickler.

FJ
  #33 (permalink)  
Alt 18.06.13
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 168
josef123456 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
josef123456,
der Wettbewerb der Broker findet nicht nur über die Kosten statt.

Bei JFD habe ich nur durchschnittliche Kommissionen. Der Spread ist vergleichsweise gut. Bei EURUSD habe ich zu über 50% gar keinen Spread.

Das ist für mich aber nicht das schlagende Argument. JFD ist einer der sehr wenigen Broker, die im sogenannten Agentur Modell arbeiten. Dieses Geschäftsmodell verbietet es dem Broker, einen Trade auf eigene Bücher zu nehmen. Er muss Liquidität vom Markt an den Trader weitergeben. Damit ist der Broker nie Dein Vertragspartner in dem Trade, sondern nur der Abwickler.

FJ
was sind durchschnittliche Kommissionen? ich denke 1 lot kostet eben z.b. 8 euro roundturn und nicht irgendeinen Durchschnittspreis.

das mit der Liquidität spielt denke ich vor allem beim einsteig bz. ausstieg eine rolle. die Kursstellung selbst zu manipulieren wäre doch, denke ich, zu auffällig.

ich bin bei AT.
arbeitet AT denn gegen die eigenen kunden? wie?
wenn ja, dann habe ich auf das falsche Pferd gesetzt und ich muss vielleicht doch mal JFD probieren.

danke auch tommunich für deinen post.

lg joe
  #34 (permalink)  
Alt 18.06.13
Benutzerbild von tommunich
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Ort: München, Germany
Beiträge: 359
tommunich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von josef123456 Beitrag anzeigen
was sind durchschnittliche Kommissionen? ich denke 1 lot kostet eben z.b. 8 euro roundturn und nicht irgendeinen Durchschnittspreis.

ForexJeanie meint mit "durchschnittliche Kommissionen", dass JFD im Mittelfeld mit den Kommissionen liegt. Das heisst, dass es günstigere und teurere Wettbewerber gibt... JFD nimmt pro Lot EUR 3,50 (halfturn)...
  #35 (permalink)  
Alt 18.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

josef,
es geht nicht primär darum, ob Liquidität da ist oder nicht. Es get darum, dass Du Dir im Agenturmodell sicher sein kannst, dass nicht Dein eigener Broker auf der anderen Seite des Tisches sitzt, sondern irgend ein anderer Marktteilnehmer.

Das Agenturmodell führt nicht zwangsläufig zu besseren Preisen. Es stellt nur sicher, dass der Broker neutral ist und keinen Interessenkonflikt in dem Trade entsteht.

FJ
  #36 (permalink)  
Alt 18.06.13
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 168
josef123456 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von tommunich Beitrag anzeigen
ForexJeanie meint mit "durchschnittliche Kommissionen", dass JFD im Mittelfeld mit den Kommissionen liegt. Das heisst, dass es günstigere und teurere Wettbewerber gibt... JFD nimmt pro Lot EUR 3,50 (halfturn)...
ok vielen dank. ja, da sind die dann im Mittelfeld angesiedelt.

@ForexJeanie: es sollte sich aber für gewöhnlich schon irgendwie positiv auswirken das agenturmodell, versteh ich das richtig?
  #37 (permalink)  
Alt 19.06.13
Benutzerbild von tommunich
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2012
Ort: München, Germany
Beiträge: 359
tommunich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von josef123456 Beitrag anzeigen
ok vielen dank. ja, da sind die dann im Mittelfeld angesiedelt.

@ForexJeanie: es sollte sich aber für gewöhnlich schon irgendwie positiv auswirken das agenturmodell, versteh ich das richtig?
Für mich ist es ein sehr beruhigendes Gefühl, endlich einen Partner als Broker zu haben, der nicht gegen mich arbeitet...
  #38 (permalink)  
Alt 19.06.13
Premium Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 332
feelfree befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Guten Morgen zusammen,

damit's übersichtlicher bleibt und weil es direkt mit JFD zu tun antworte ich jetzt auch mal hier.

Mein erstes Fazit zu JFD: So muss Trading!

Erst jetzt merke ich zu welcher Performance der MT4 überhaupt in der Lage ist.
Die Ausführungsgeschwindigkeit liegt zwischen 125 und 485 ms.
Das sind absolute Traumzeiten im Vergleich zu meinen aktuellen 950 bis 2500ms.

Mit dieser Plattform machen dann auch Scalping EA's wieder Sinn, da nur so ein eng geführter TrailingStop realisierbar ist.

Die höheren Kosten nehme ich für diese 1A Infrastruktur und das Gefühl einen fairen Handelspartner zu haben gerne in Kauf.

Wenn ich jetzt noch das Multiterminal nutzen kann ist es die perfekte Lösung für mich.

Grüße,
Dan
  #39 (permalink)  
Alt 19.06.13
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 131
Trabo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
Die Ausführungsgeschwindigkeit liegt zwischen 125 und 485 ms.
Grüße,
Dan
Technisch auf real garnicht möglich, Mt4 braucht an sich ca. 300ms für eine Richtung, Roundtourn wären es 600ms + die Pingzeiten zum broker wenn die order auch in einem rutsch durchgeht...

Somit könnte man nur die Ausführungszeiten messen, und da spielt der sitz vom VPS auch eine rolle
650 ms ist schon ein gutes ergebniss
  #40 (permalink)  
Alt 19.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Trabo,
sorry, bei verschiedenen Brokern mit meinen VPS in NY komme ich ebenfalls auf deutlich unter 200 ms für eine abgewickelte Transaktion. Das kriegt man schon hin. Längere Ausführungszeiten deuten darauf hin, dass mit der Liquidität und der Aufbereitung zur QUote oder mit der Order etwas passiert.
JFD habe ich selten länger als 160ms, meist um ca. 120 bis 140 ms.
FJ
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
broker, jfd, jfd brokers, jfdbrokers, jfdbrokers.de, metatrader broker


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------