Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Broker

Broker Broker die Metatrader unterstützen.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3745
Beiträge: 36591
Benutzer: 5.902
Aktive Benutzer: 519
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Polytrade
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 2 Stunden
- Polytrade
vor 8 Stunden
- exspas432
vor 19 Stunden
- elgaza
vor einem Tag
- DeSaint
vor einem Tag
- DeSaint123...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 101
Gesamt: 105
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Breakout25, ForexMax, Lena, Polytrade
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree4Likes
  • 2 Post By traderdoc
  • 1 Post By next user
  • 1 Post By lisa
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2017
Beiträge: 7
lisa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Als Student traden? - Meinungen zu zyprischen Brokern

Hallo! Ich trade seit mehreren Monaten nebenbei als Studentin und schaffe es deshalb nicht regelmäßig zu Traden, weshalb ich oft die Routine verliere.
Hat schon jemand von euch Erfahrung mit einer ähnlichen Situation gemacht und tipps, wie ich dies am besten managen kann?

Und was mich ebenfalls sehr interesssiert, was haltet ihr von zyprischen Brokern (JFD, XM usw.) ?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.821
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich weiß zwar nicht, was Du studierst, aber ich hätte damals als Chemiestudent keine 5Minuten dafür Zeit gehabt.
Da das Trading keine Nebenbeschäftigung mal so zwischendurch für gelangweilte Studenten ist, weil es eines jahrelangen!! intensiven Trainings und sehr viel Erfahrung bedarf, rate ich Dir wirklich und ernsthaft an, Dich auf Dein Studium zu konzentrieren, dort soviel als möglich mitzunehmen, um Dir einen Superstart in das berufliche Leben zu schaffen. Das ist 1000 mal mehr Wert als sich jetzt in Deiner Situation mit dem Trading zu beschäftigen. Ich kenne die Argumentationen der Anbieter, alles sei ganz einfach, schaut her, mit diesem Indikator kann gar nichts schief gehen usw. usf. Da werden bestimmte Marktabschnitte der Vergangenheit genommen, wo ein Indikator retrospektive auch noch betrachtet ordentliche Signale lieferte. Aber das funktioniert nur in einem verhältnismäßig kleinen Zeitraum.

Und wenn ich lese, dass Du noch auf der Suche eines Brokers bist, dann kannst Du definitiv keine weitreichenden Erfahrungen besitzen. Das Fehlen dieser Erfahrungen und die mehr oder weniger eingeschränkte zur Verfügung stehende Zeit, wird Dein Konto über kurz oder lang auf 0 fahren. Und das ist sicherlich nicht das, was Du Dir unter Trading vorstellst.

So, das klingt nun wieder alles nach Schulmeister, aber ich schreibe Dir das nach vielen vielen Jahren des Tradings. Es ist ein gutgemeinter Ratschlag, den Du beherzigen kannst oder eben auch nicht.

Solltest Du es nicht tun, dann würde ich Dich bitten, in einem Jahr hier nochmals zu posten, wie es Dir und Deinem Konto denn so ergangen ist.

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg beim Studium, einen guten Abschluss und einen glatten Start ins Berufsleben.

traderdoc
Crashbulle and Kronenchakra like this.
__________________
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierungswünsche auf Honorarbasis.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor 2 Wochen
Mitglied
 
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 225
next user befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kann mich dem von Traderdoc anschließen, wobei ich aber paar kleine Abweichungen nicht "verteufeln" würde.

Spätestens wenn du durch dein Trading-Vorhaben deine Leistungen, Zeit und Konzentration fürs Studium einschränkst, ist beides
parallel nicht richtig.

Allerdings hängt es auch stark von deinem Tagesablauf ab, weshalb Traderdoc's Aussage nicht unbedingt bei allen greift.
Ich kenne z.B. einen aus meinem Bekanntenkreis, der in seiner Freizeit nachm Studium nicht ständig raus und einfach abschalten will,
sondern der hat sich vorgenommen parallel zum Studium Erfahrungen bzgl. Trading zu sammeln. Und wenn es nicht nur 10 Minuten am Tag sind, so kann es sich wirklich lohnen.

Allerdings musst du akzeptieren, das diese Zeit parallel zum Studium REINE Erfahrungssammlung ist und KEIN aktives Tradingvorhaben sein kann.

Wenn du es verstehst, du Zeit und Konzentration mitbringen kannst, so bringen dich diese Erfahrungen nacher auf jeden Fall weiter.
Hängt sehr von der persöhnlichen Stärke ect. ab.

Zitat:
Zitat von traderdoc Beitrag anzeigen
Ich kenne die Argumentationen der Anbieter, alles sei ganz einfach, schaut her, mit diesem Indikator kann gar nichts schief gehen usw. usf. Da werden bestimmte Marktabschnitte der Vergangenheit genommen, wo ein Indikator retrospektive auch noch betrachtet ordentliche Signale lieferte.
Gut, von Anbietern brauchen wir hier nicht zu reden. Wer da wirklich denkt, das es der Realität entspricht, der braucht erst garnicht
mit seinen Dollarzeichen in den Augen die Börse zu betreten.

Zitat:
Zitat von traderdoc Beitrag anzeigen
Das Fehlen dieser Erfahrungen und die mehr oder weniger eingeschränkte zur Verfügung stehende Zeit, wird Dein Konto über kurz oder lang auf 0 fahren. Und das ist sicherlich nicht das, was Du Dir unter Trading vorstellst.
Richtig, wobei dieses Ergebnis vielen ja wirklich helfen würde, sie wachzurütteln.

Zitat:
Zitat von traderdoc Beitrag anzeigen
Solltest Du es nicht tun, dann würde ich Dich bitten, in einem Jahr hier nochmals zu posten, wie es Dir und Deinem Konto denn so ergangen ist.
Sofern sie nicht "richtig" anfängt zu traden, schon garnicht mit Echtgeld, sondern diese Zeit nur nutzen würde, um erste Erfahrungen zu sammeln,
muss das Resultat in einem Jahr nicht unbedingt negativ ausfallen.

Ist wie gesagt u.a. eine Sache der persönlichen Stärke.
Mit Zielen wie "an Geld kommen" oder "vielleicht habe ich Glück" braucht man erst garnicht an sowas parallel zum Studium zu denken.

Also Lisa, schau einfach mal selber, was du damit überhaupt erreichen willst und ob du es dir überhaupt leisten (Konzentration, Zeit ect.) kannst.
Wenn du der Meinung bist, das die Bedingungen zutreffen, so ist es im Nachhinein immer am besten, seine eigene gemachte Erfahrung betrachten zu können.

Stell dir, wenn dann aber bitte realistische, sinnvolle Ziele, weit weg von dem Gedanken zum Studium noch Geld zu scheffeln.
Crashbulle likes this.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2017
Beiträge: 7
lisa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo zusammen, vielen Dank für das Feedback!
Ich werde weiterhin natürlich meinen Fokus auf das Studium legen und vielleicht nebenbei erstmal nur mit Demokonten traden, um Erfahrung aufzubauen.
Crashbulle likes this.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
broker zypern, metatrader broker, roker, zypern, zyprischen broker


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------