Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Broker

Broker Broker die Metatrader unterstützen.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36908
Benutzer: 6.076
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Spitzmaus
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 12 Stunden
- Spitzmaus
vor 15 Stunden
- juleslesqu...
vor einem Tag
- hmf44
vor einem Tag
- Crossa
vor einem Tag
- snatshit

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 62
Gesamt: 64
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Spitzmaus, Stier
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.05.10
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 21
broker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Angry Activtrades: Vorsicht Leute

Die Banausen haben einfach den Spread um einen Pip erhöt.
GBP-USD von 3 auf 4 und das gleiche beim EUR-Yen

Gruß broker
  #2 (permalink)  
Alt 14.05.10
Benutzerbild von Master
Administrator
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Kösching
Beiträge: 205
Master befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Broker,

die Anhebung des Spreads wurde von Actictrades mittels Nachricht in der Mailbox angekündigt.

Hier die Nachricht:

Sehr geehrter Trader,
aufgrund hoher Volatilität im Markt ist es notwendig geworden den Spread GBPUSD auf 4 Pips zu erhöhen.
Bei Rückkehr zu normalen Marktbedingungen wird der Spread wieder auf 3 Pips zurückgesetzt werden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Beim EURJPY steht bei mir der Spread imi Standard unud Interbank Konto nach wie vor auf 3.

Viele Grüsse
Master
  #3 (permalink)  
Alt 14.05.10
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 21
broker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Master Beitrag anzeigen
Hallo Broker,

die Anhebung des Spreads wurde von Actictrades mittels Nachricht in der Mailbox angekündigt.

Hier die Nachricht:

Sehr geehrter Trader,
aufgrund hoher Volatilität im Markt ist es notwendig geworden den Spread GBPUSD auf 4 Pips zu erhöhen.
Bei Rückkehr zu normalen Marktbedingungen wird der Spread wieder auf 3 Pips zurückgesetzt werden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Beim EURJPY steht bei mir der Spread imi Standard unud Interbank Konto nach wie vor auf 3.

Viele Grüsse
Master
Hallo Master, schon klar das es in der Mailbox angekündigt wurde.
war ja auch nur ein Hinweis für Trader die besseres zu tun haben, als jede Mail aus der Box zu lesen.(kann für manch einen recht teuer werden) EURJPY stand übrigens auch in der Box.
Ich persönlich finde es ganz schön frech den Spread einfach um einen Pip anzuheben,bloß weil der Markt ein wenig verrückt spielt.
Gruß broker
  #4 (permalink)  
Alt 15.05.10
Benutzerbild von Master
Administrator
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: Kösching
Beiträge: 205
Master befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Broker,

da hast Du Recht. Ne Frechheit ist es allemal den Spread einfach zu erhöhen. Ich selber sitze auch nicht davor und lese die Mails. Das war eher Zufall. Normal kommen die Mails an einem Rechner an auf dem die EA`s laufen und der steht ganz wo anders.

Aber die Broker denke ich wissen das auch und nutzen das halt einfach nur aus. Die kriegen halt einfach den Hals nicht mehr voll genug.

Viele Grüsse

Master
  #5 (permalink)  
Alt 15.05.10
Neues Mitglied
 
Registriert seit: May 2010
Ort: Saalfeld
Beiträge: 2
Mario befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Smile Ich finde es sehr seriös!

Zitat:
Zitat von broker Beitrag anzeigen
Die Banausen haben einfach den Spread um einen Pip erhöt.
GBP-USD von 3 auf 4 und das gleiche beim EUR-Yen

Gruß broker
Hi broker, die haben das nicht einfach gemacht - sie haben es sogar angekündigt! Ansonsten halten die den Spread sogar unter Garantie völlig stabil! Mit Ankündigung kann man sich oder seine EAs darauf vorbeiten - bei anderen Brokern schwankt der Spread automatisch und wird einfach ausgeweitet, ohne das du das merkst! Wenn du z.B. Sonntag Abend im Interbankenhandel bei AdBlue den EURUSD kaufst, legst du möglicherweise 5 oder 8 Pips dafür hin...

Mario
  #6 (permalink)  
Alt 12.09.10
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3
der_peter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard na, 33% preissteigerung ist nicht schlecht

auf der anderen seite müsssen die doch auch leben, da bleibt sicher kaum etwas nach abzug aller kosten. und mal ehrlich, wer microlots handelt, kann sich eigentlich freuen, dass z.b. activertrades nicht einfach lächerliche 2,95/trade (WERBUNG eines großen brokers) nimmt. dann könnt ich gar nicht erst anfangen.
  #7 (permalink)  
Alt 10.03.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 2
trader2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Probleme mit ActivTrades?

Hallo liebe Trader und Leidensgenossen,

ich bin leidenschaftlicher Trader, darüberhinaus aber auch noch als Wirtschaftjournalist tätig. Ich habe vor ca. 3 Monaten zwei Konten (ein Forex- und ein Futures-Konto) bei ActivTrades in London eröffnet. Dabei gab es nur Ärger (ich kann ActivTrades wirklich keinem weiterempfehlen!!).

Ich habe von ActivTrades nie einen Kontoauszug erhalten, weil die - wie sich nach 3 Monaten nach mehreren Anfragen meinerseits herausstellte - meine bei Kontoerföffnung korrekt angegebene E-Mail-Adresse falsch eingepflegt hatten. Insofern war die Positionsanzeige beim Strategy Runner die einzige Kontrollmöglichkeit in Bezug auf meine Positionierung, die mir zugänglich gemacht wurde. Natürlich verlasse ich mich darauf! Schließlich führe ich als Heavy Trader keine Strichlisten wie viele Kontrakte ich verkauft oder gekauft habe. Wozu habe ich die Software? Was in der Software angezeigt wird stimmt - so dachte ich. Und wenn da steht ich bin flat, dann bin ich flat und muss dem Markt keine besondere Aufmerksamkeit schenken.

Über Wochen wurde im Strategy Runner ein vernünftiger Profit angezeigt, den ich auf meinem Trading Account erwirschaftet hatte. An einem Tag jedoch habe ich einen sehr hohen Tagesverlust erlitten, der das Konto an den Rande des Totalverlustes stürzte. Diesen Verlust konnte ich mir zunächst überhaupt nicht erklären . Was war passiert? ActivTrades hatte Dax- und Gold-Futures-Kontrakte glattgestellt, von denen ich gar nichts wußte - schließlich wurden sie im Strategy Runner nicht angezeigt. Über Wochen hatte sich so ein immenser Verlust aufgebaut, der mir nicht bekannt war. Insofern konnte ich auch nicht gegensteuern, sonst hätte ich die Positionen, die absolut konträr zu meiner eigenen Marktmeinung waren, längst glattgestellt.

Auf dem Verlust bin ich sitzengeblieben. ActivTrades hat sich rausgeredet. Ansonsten kann man immer froh sein, wenn der Server von ActivTrades dann funktioniert wenn er funktionieren soll. Ich hatte mehrfach den Fall, dass ich Futures glattstellen wollte und die Plattform meine Trades nicht oder nur sehr verzögert ausgeführt hat. By the way: Ich hatte noch nie einen Futures-Broker mit einer so extremen Slippage!

Was den Service angeht kann ich auch kein positves Wort lassen: E-Mails werden nicht oder nur sehr verzögert und unvollständig lapidar beantwortet. Die Mitarbeiter am Telefon zeugen nicht gerade von Kompetenz. Ich kann mich an einen Anruf erinnern, bei dem ich überhaupt nicht wußte, ob mein Gesprächspartner gerade mit mir spricht. Ständig mußte er meine Frage flüsternd an seinen Kollegen weitergeben, der ihm dann eine Antwort ins Ohr geflüstert hat. Die dachte natürlich ich höre das nicht, aber der Mitarbeiter hat bei dem Gespräch selbst noch vergessen auf "Stummschalten" zu drücken.

Der "technische Support" von ActivTrades ist ein totaler Witz. Ohne Kommentar. Das habe ich selbst ein Vielfaches an mehr Ahnung. Details erspare ich Euch....

Ich möchte das Thema ActivTrades nun journalistisch in einem Beitrag verwerten. Dafür suche Leidensgenossen, die mit ActivTrades auch extrem negative Erfahrungen gemacht haben. Ich bin gespannt auf Eure Posts und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.


Liebe Grüße und bis bald
  #8 (permalink)  
Alt 25.03.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 10
KlamseN befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry, trader2011, aber was du da erzählst ist ABSOLUTER bulls**t!

1. Wenn du SO ein high-volume trader wärst, dann würdest du auf Garantie nicht über AT, geschweige denn irgendeinen anderen MT4 Broker handeln!

2. Als guter und vor allem LEIDENSCHAFTLICHER high-volume trader führt man IMMER Buch, über jeden einzelnen Trade!

3. Ich bin seit 2 Jahren bei AT, NIE Probleme gehabt, Support klasse und schnell, wenig requotes. Ebenso reden viele meiner Bekannten über AT.

Meine Vermutung: Du bist ein Newcomer der sich von einem Scalping EA Verkäufer (daher die veiele requotes) verarschen lassen hat und nun versucht sein Geld bei AT wieder zu bekommen. Sorry, das klingt doof, da ich dich nicht kenne, aber von deiner Schreibweise zu urteilen lässt es keinen Platz für andere Möglichkeiten. Die zweite (eher unwahrscheinliche) Möglichkeit: AT hat persönliche Interessen dich abzuzocken..

Dürfte ich deinen Namen erfahren und für welche zeitung/magazin du tätig bist? Sowas sollte man als Journalist IMMER mitgeben, wenn man soche Artikel in Foren schreibt, bei denen man sich explizit als solcher anpreist.

Cheers
kbtrade likes this.
  #9 (permalink)  
Alt 25.03.11
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 348
targospox befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich denke, die Wahrheit liegt, wie fast immer, in der Mitte.
Hatte auch mal ein Activetrades Konto. Auf dem Standardkonto gab es (im Vergleich zu Alpari) wirklich viele Reqoutes. Auf dem Interbankenkonto läuft es hingegen anders, schnelle Ausführungen, natürlich keine Reqoutes, da STP.
Der Support ist hingegen hervorragend, per Chat bekommt man eine Antwort meist innerhalb einer Minute, oft schneller.
  #10 (permalink)  
Alt 09.10.15
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 9
mark befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Activtrades ist sicher nicht der schlechteste MT Anbieter siehe beispielsweise auch hier: https://broker-bewertungen.de/erfahr...te/activtrades

Habe selbst seit Jahren ein Konto und bin eigentlich zufrieden. Spreads im DAX liegt zwar selten unter 1.4 Pips aber dafür ist EUR/USD fast immer unter 1 Pip. Requotes gibt es zwar auch noch aber wesentlich weniger als noch vor 1-2 Jahren, wo ich deswegen zeitweise auf einen anderen Broker ausgewichen bin weil es manchmal (damals Standard Konto) echt zuviel wurde.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
activtrades, activtrades spread, activtrades.com, activtrades.de, broker activtrades, gbpusd spread, spread erhöhung


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------