Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Managed Accounts

Managed Accounts Managed Accounts, welche Ihren Account verwalten.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36925
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 12 Stunden
- DarthTrade...
vor 14 Stunden
- Eren
vor 22 Stunden
- Rene1504
vor 22 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 54
Gesamt: 54
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree44Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #191 (permalink)  
Alt 16.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry jupiter,
Du hast es in der notwendigen Konsequenz immer noch nicht verstanden. Es geht eigentlich nicht darum, dass Du Gewinn machst. Es geht in diesem konkreten Fall darum, dass Du den Gewinn immer wieder auf Kosten des Brokers macht. In dieser speziellen Konstellation findet der Broker nämlich keinen anderen Dummen, auf den er seinen nachteiligen Kurs abwälzen kann.
Wenn Du z.B. einen Kurs von 1.3032 nachfragst und ein anderer bietet 1.3030 an, dann schließt der Broker diese beiden Kurse intern kurz. Er nimmt dazu beide Trades auf eigene Bücher und somit auf eigenes Risiko nimmt. Er nimmt sich dabei die zwei Pips Differenz raus. Und das geht hier eben nicht, weil sich niemand mehr auf den inzwischen schlechten Kurs einlässt.

Und "den richtigen" Broker gibt es nicht. Tja, und was ist ein Leader. Auffällig ist jedoch, dass man über die Broker, die man meiden sollte, beim Einstieg in Forex am ehesten stolpert. Die finden sich beim Googlen leider irgendwie immer ganz oben - gutes kostenintensives Marketing halt.

Yarelle, falsch. Denn selbst wenn GKFX ein ECN Broker wäre - eben ein ECN Konto hast Du bei denen nicht. Tatsächlich wirst Du ein Fix-Spread-Konto haben. Es funktioniert nur mit diesen. Hättest Du ein Konto mit variablen Spread, wird Dir der Preisvorteil sofort weggeslipped. Glaub mir, denn ich hab es ausprobiert. Es geht nur mit den MarketMaker-Konten (zumindest bei GKFX).

FJ
  #192 (permalink)  
Alt 16.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Jeanie, das ist so nicht ganz richtig! Ich habe auch noch ein anderes PMA mit größerer Kapitalisierung bei T&H laufen. Bei einem anderen Broker, das keinen fixen Spread wie GKFX hat. Also nix mit weggeslipped!

Grüße Yarelle
  #193 (permalink)  
Alt 17.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Yarelle, ja, das mag sein. Mein Punkt bezog sich explizit auf GKFX. Die haben mehrere Kontotypen. Und in den kleinen PMA-Account setzt T&H ja auf denen auf.

Zur Bewertung der Gewinnverteilung:
Wenn man über fair/unfair der Höhe der Gewinnbeteiligung urteilt, dann sollte man noch im Hinterkopf haben, dass beim Anbieter nicht ganz unerhebliche Kosten entstehen.
Der verwendete EA läuft ja auf deren Server. Werden z.B. 20 Paare gehandelt, dann muss der Server 20 Kanäle senden und belauschen können. Das ganze dann auch noch mit minimalsten Latenzen.
Wenn wir solche Server bei CNS oder beeksfx mieten, dann müssen wir dafür rund 80 Pfund oder bummelig 100 USD netto auf den Tisch legen - Monat für Monat. Mit einem 15-Euro-Strato-Server kriegt man das nicht zum fliegen. Gut, die werden Rabatte kriegen. Dennoch sind die Kosten nicht unerheblich.

Selbst wenn die nur alle 100ms einen Tick abgreifen, kommen da bei 20 Paaren im Laufe von 24 Stunden über 17 Millionenen Kommunikationen zustande. Und die müssen dann noch von der Logik bewertet werden.

Dazu kommen dann noch nicht unerhebliche Personalkosten für das Managen der Systeme.

FJ
  #194 (permalink)  
Alt 17.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
Yarelle, ja, das mag sein. Mein Punkt bezog sich explizit auf GKFX. Die haben mehrere Kontotypen. Und in den kleinen PMA-Account setzt T&H ja auf denen auf.

Zur Bewertung der Gewinnverteilung:
Wenn man über fair/unfair der Höhe der Gewinnbeteiligung urteilt, dann sollte man noch im Hinterkopf haben, dass beim Anbieter nicht ganz unerhebliche Kosten entstehen.
Der verwendete EA läuft ja auf deren Server. Werden z.B. 20 Paare gehandelt, dann muss der Server 20 Kanäle senden und belauschen können. Das ganze dann auch noch mit minimalsten Latenzen.
Wenn wir solche Server bei CNS oder beeksfx mieten, dann müssen wir dafür rund 80 Pfund oder bummelig 100 USD netto auf den Tisch legen - Monat für Monat. Mit einem 15-Euro-Strato-Server kriegt man das nicht zum fliegen. Gut, die werden Rabatte kriegen. Dennoch sind die Kosten nicht unerheblich.

Selbst wenn die nur alle 100ms einen Tick abgreifen, kommen da bei 20 Paaren im Laufe von 24 Stunden über 17 Millionenen Kommunikationen zustande. Und die müssen dann noch von der Logik bewertet werden.

Dazu kommen dann noch nicht unerhebliche Personalkosten für das Managen der Systeme.

FJ
Genau Jeanie, das sind z.B die Punkte die eben von anderen nicht bedacht werden. Genau das rechtfertigt auch die Performance Fee von 50%. Und bei diesem Profit ist das für mich völlig ligitim. Wie ich merke befasst du dich mit diesem Thema hier genauer. Ich bin leider nicht so technikversiert. Vielleicht haben die eigene Server oder nutzen Cloud VPS oder ähnliches.

Grüße Yarelle
  #195 (permalink)  
Alt 17.06.13
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 4
Meta1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

....[Wenn wir solche Server bei CNS oder beeksfx mieten, dann müssen wir dafür rund 80 Pfund oder bummelig 100 USD netto auf den Tisch legen - Monat für Monat. .....

Hallo FJ,

ich habe seit 3 Jahren einen VPS gemietet, auf dem 4 mal ActivTrades als MT4 angelegt sind. Auf zwei davon werden 17 bzw. 23 Paare gehandelt ( eigene EA's ). Auf einem weitern läuft NB 10.4, welcher 30 Paare permanet scant.

VPS-Kosten pro Monat: 42,- EUR incl. VPS-Service nahezu im 24h Modus.

LG
  #196 (permalink)  
Alt 17.06.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Meta1,
natürlich kann man sich irgendwo zu irgendwelchen Preisen irgendwelche VPS mieten. Das steht völlig außer Frage.
Das T&H-Geschäft erfordert aber kürzeste Latenzen. Deshalb habe ich bewusst die Preise der 2 Premiumanbieter für VPS im Forex-Segment angeführt. Deren Server stehen nämlich im gleichen Datacenter wie die Server, die die meisten Broker ihrerseits anzumieten pflegen.

Ferner ist das T&H-Teil kein EA-Ding, was autonom Datenfeeds empfängt und wie der Nanningbob anhand einiger simpler Indikatoren dann völlig zeitunkritisch seine Ein- und Ausstiege ermittelt.

Da läuft an ganz anderer Film - auch technisch.

Aber ja, die werden bei der Abnahmemenge nicht den normalen Listenpreis bezahlen. Vielleicht haben die auch eigene Systeme, was das aber nicht automatisch preiswerter macht.

Es ist immer wieder erstaunlich, hier viele Mitglieder ihr privates nicht professionelles Wursteln auf gewerbliche Dienstleister übertragen zu sehen. Kaufmännisches Grundwissen und technisches Verständnis oftmals nahe dem Gefrierpunkt.

Mir ging es dehalb darum, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass die nicht nur die Hand aufhalten, sondern dass die tatsächlich auch eine Leistung erbringen müssen, die das übersteigt, in der Freizeit einfach einen EA auf einen Chart zu werfen.

FJ
  #197 (permalink)  
Alt 17.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Genau meine Meinung Jeanie! Mir ist auch grad aufgefallen das die Webseite etwas umgebaut wurde. Scheint so als würde es die Expert Advisoren die mal verkauft werden sollten nicht mehr zum Verkauf angeboten. Die Buttons wurde durch PMA Konten ersetzt und die Verkaufpage abgeschaltet. Ich würde es auch nicht Verkaufen, was auch immer die da noch haben!

T & H [Thackeray & Holbrooke IBC.] Expert Advisor | Managed Account || Next Level Trading ||

Grüße Yarelle
  #198 (permalink)  
Alt 17.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2013
Ort: Bayern
Beiträge: 273
[GooSe] befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@yarelle

wie entwickelt sich denn prozentual gesehen dein account alle unkosten abgezogen? also performance fee weg, steuer weg, ...
zahlst du den performance fee monatlich oder je quartal? entrichtest du es direkt vom tradingkonto oder einem "privaten" konto.

danke
  #199 (permalink)  
Alt 17.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von [GooSe] Beitrag anzeigen
@yarelle

wie entwickelt sich denn prozentual gesehen dein account alle unkosten abgezogen? also performance fee weg, steuer weg, ...
zahlst du den performance fee monatlich oder je quartal? entrichtest du es direkt vom tradingkonto oder einem "privaten" konto.

danke
Entwickelt sich sehr gut. Du sprichst bestimmt das Konto an was ich hier mal publiziert hatte nehme ich an? Performance Fee natürlich monatlich da der Handel ja "thrive" ist. Quartalsweise wird wohl so nicht eintreten denk ich mal da dies wohl nur eine Absicherung ist wenn nix am Markt passiert. Also in zeiten von HFT, liquiden Märkten und guter Volatilität eigentlich unvorstellbar... Seit jahren jagt ja eine News die nächste!

Grüße Yarelle
  #200 (permalink)  
Alt 17.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2013
Ort: Bayern
Beiträge: 273
[GooSe] befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Yarelle Beitrag anzeigen
Entwickelt sich sehr gut. Du sprichst bestimmt das Konto an was ich hier mal publiziert hatte nehme ich an? Performance Fee natürlich monatlich da der Handel ja "thrive" ist. Quartalsweise wird wohl so nicht eintreten denk ich mal da dies wohl nur eine Absicherung ist wenn nix am Markt passiert. Also in zeiten von HFT, liquiden Märkten und guter Volatilität eigentlich unvorstellbar... Seit jahren jagt ja eine News die nächste!

Grüße Yarelle
Genau, das Konto meinte ich

Bin gerade dabei ein Konto zu eröffnen, da ich nun seit zwei Wochen auf EA suche bin aber irgendwie nichts neues vielversprechendes gefunden habe.
Also warum nicht das hier testen.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
account, expert-advisor.at, expert-advisor.ch, managed, managed account, managed accounts, pma, private managed account, t&h, thackeray & holbrooke ibc, thackeray & holbrooke ibc., thackerayandholbrooke.com, thackerayandholbrooke.com erfahrungen, www.expert-advisor.at, www.expert-advisor.ch, www.thackerayandholbrooke.com


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:13 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------