Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Managed Accounts

Managed Accounts Managed Accounts, welche Ihren Account verwalten.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36923
Benutzer: 6.079
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Rene1504
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 2 Stunden
- Rene1504
vor 3 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo
vor einem Tag
- Spitzmaus
vor einem Tag
- juleslesqu...

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 53
Gesamt: 54
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Domke01
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree44Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81 (permalink)  
Alt 29.05.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja ok. Du weist aber schon das man bei Spekulationsgeschäften keine eindeutige Aussage treffen darf/kann. Kein Hedge Fund, kein Sparbuch bei der Sparkasse, keine Versicherung, Rentenkapitalabsicherung, Rister, etc. darf solche Aussagen Treffen die eindeutig primär definiert sind. Sowas bekommt man ja noch nicht mal wenn man einen Benz kauft. Und bei Spekulationsgeschäften gleich gar nicht. Vertrauen ist ausschlaggebend ...

Die Red Bull AG z.B hat auch nur eine Breifkastenadresse in der der Schweiz, da sagt auch niemand was dagegen! Sollte eventuell zum Nachdenken anregen!

Grüße Yarelle
  #82 (permalink)  
Alt 29.05.13
Benutzerbild von hugo
Elite Mitglied
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 982
hugo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hugo eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Yarelle Beitrag anzeigen
Ja ok. Du weist aber schon das man bei Spekulationsgeschäften keine eindeutige Aussage treffen darf/kann.
Die angesprochene Uneindeutigkeit bezieht sich auf das Entgelt, das der Anbieter einzieht und nicht auf Performanceprognosen. Von daher vergleichst Du hier gerade Äpfel mit Birnen. Darüber hinaus interessiert mich das ganze momentan so viel wie die RedBullAG. Schön für Dich, wenn Du damit erfolgreich bist. Dafür muss das ja niemand ebenso sehen.
  #83 (permalink)  
Alt 29.05.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Die angesprochene Uneindeutigkeit bezieht sich auf das Entgelt, das der Anbieter einzieht und nicht auf Performanceprognosen. Von daher vergleichst Du hier gerade Äpfel mit Birnen.
Ja steht doch dort Hugo! Keine Performance, keine Performance Fee die abgeleistet werden muss! Lesen sollte man schon ...

Zitat:
Zitat von hugo Beitrag anzeigen
Darüber hinaus interessiert mich das ganze momentan so viel wie die RedBullAG. Schön für Dich, wenn Du damit erfolgreich bist. Dafür muss das ja niemand ebenso sehen.
Hm, wenn dem so sein sollte frag ich mich warum du dann hier Beiträge postest wenn es dich nicht interessiert.

Heute z.B ein kleines Minus, kann ja nicht immer nur Profit geben.

Grüße Yarelle

Ps. Bis in 6 Monaten!
  #84 (permalink)  
Alt 29.05.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Yarelle,
wie kommen die denn ganz konkret an ihre Performance Fee?
Die haben ja "nur" das Investor Passwort. Damit können die ja keine Withdrawal Requests auf dein Konto hin veranlassen.
Einen schriftlichen Vertrag gibt es ebenfalls nicht.
Eine konkrete Forderung können die ebenfalls nicht begründen.
Dir sagt man ja, in der Regel Abrechnung nach High Water Mark. Mir sagt man, diese Methode eben genau nicht, sondern Hot Stone Methode.
Eigentlich können die dir doch nur eine Rechnung schreiben und freundlich um Ausgleich der Rechnung bitten.

Ich finde das sehr seltsam... ...da bin ich raus.

FJ
  #85 (permalink)  
Alt 29.05.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
Yarelle,
wie kommen die denn ganz konkret an ihre Performance Fee?
Die haben ja "nur" das Investor Passwort. Damit können die ja keine Withdrawal Requests auf dein Konto hin veranlassen.
Einen schriftlichen Vertrag gibt es ebenfalls nicht.
Eine konkrete Forderung können die ebenfalls nicht begründen.
Dir sagt man ja, in der Regel Abrechnung nach High Water Mark. Mir sagt man, diese Methode eben genau nicht, sondern Hot Stone Methode.
Eigentlich können die dir doch nur eine Rechnung schreiben und freundlich um Ausgleich der Rechnung bitten.

Ich finde das sehr seltsam... ...da bin ich raus.

FJ
Lesen und Verstehen scheinen manchmal sehr von Vorteil zu sein Jeanie.

Zitat:
Dir sagt man ja, in der Regel Abrechnung nach High Water Mark. Mir sagt man, diese Methode eben genau nicht, sondern Hot Stone Methode.
In der Regel "allgemein" auf jegliche Anbieter bezogen bzw. auf den Markt der Managed Accounts. Sag mal bin ich die einzigste die das versteht oder wie ist das hier?!

Es gibt eben auch andere Regelwerke die du nicht kennst. Hot Stone z.B- nicht High Watermake. Ich habe nirgends gelesen das die irgentwas mit High Watermake Methode machen, nur das es meist überall üblich so ist, muss ja nicht heißen das es bei TH auch so ist. Für mich ist das nicht seltsam, man muss es nur Verstehen und die richtigen Fragen stellen! Natürlich wäre mir die High Watermake Methode auch viel lieber, dem ist aber nun mal nicht so. Ich frag mich wie es an sowas wie inkompatibilität einfach Scheitern könnte? Naja, mir solls egal sein... Ich steck mein Kapital jedenfalls in keine Kontocrasher mehr! Macht ruhig weiter mit euren Hedge Grid Martingale Breakout was weiß ich für Puffreis EA`s! feix*

Auch ich teste noch so die einen oder anderen Systeme. Den FX Irionline z.B! Aber wie sollte es auch anders sein, auch dieser scheint für den Schrott zu sein. Wer hätte das gedacht...

C'est la vie Yarelle

Geändert von Yarelle (29.05.13 um 20:10 Uhr)
  #86 (permalink)  
Alt 29.05.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von hugo Beitrag anzeigen
Die Berechnung der Performance Fee erfolgt in der Regel bei jeder Berechnung des Nettovermögens, die Auszahlung am Ende des jeweiligen Monats oder quartalsweise. Bei der Berechnung der Performance Fee sind die verschiedensten Varianten anzutreffen.

In der Regel unterliegt die Auszahlung dem sogenannten High Watermark-Prinzip. Bei uns kommt jedoch eine andere Variante zum Ausdruck. Der PMA Service erhält nur dann eine zusätzliche Performance Fee, wenn der Kurs über allen bisherigen Kursen liegt. Bei der Berechnung der Performance Fee wird oftmals eine Hurdle Rate eingefügt. Unsere PMA`s müssen eine bestimmte Mindestrendite erreichen, bevor wir in den Genuss der Performance Fee gelangen. Die Hurdle Rate entspricht meist der zu erwartenden Rendite unserer Strategie bezogen auf Konten mit Level 1 oder Level 2.

Ich schüttel mich gerade wieder vor Lachen und bekomme solche Blauäugigkeit einfach nicht in meine Hirnzellen. Da spricht man sonst von einer Blut-Hirn-Schranke, wenn es um die Aufnahme von Medikamenten in Hirnzellen geht, hier könnte man eher von einer Informations-Hirn-Schranke sprechen. Die scheint bei einigen Usern extrem gut ausgeprägt zu sein und führt dazu, dass wichtige Informationen die grauen Zellen nicht erreichen. Keine gute Schranke!
Und wie @hugo richtigerweise festgestellt hat, es geht bei der geforderten eineindeutigen Sprachregelung nicht um die Performance der Anlage, sondern um die Bezahlung der Dienstbarkeit und eine High-Watermark-Abrechnung ist so eineindeutig, wie das Amen in der Kirche! Und eine Abrechnung nach der Hot-Stone-Methode ist genauso eineindeutig, wenn man gewillt ist per definitionem den Methoden auch so Folge zu leisten. Wollen DIE aber nicht!!! und deshalb steht da "in der Regel" (ja in der Regel haben die Germanen rote Bärte!) und das ist genauso wie "oftmals" oder "meist" schwammig, eines Unternehmers unwürdig und deplatzierend hinsichtlich seiner Glaubwürdigkeit.
Warum der Satz "Bei der Berechnung der Performance Fee sind die verschiedensten Varianten anzutreffen."?
Warum steht dort nicht eineindeutig, wie sie es machen. Ja an was soll man sich denn da nun als User halten? Würfeln die, welche Berechnung gerade mal genommen wird oder ziehen die ne Karte?

@Yarelle, nach welchen Berechnungen wird denn Dein Gewinn um die Ecke gebracht? Weisst Du das ganz genau oder ist Dir das eigentlich Wurscht?

Ich kann mich immer wieder nur wundern. Aber ich glaube hier mischen viele mit, die auch schon bei den HYIPs mitgezockt haben. Na dann fröhliches Geldverbrennen! Und bitte nicht die kleinen Scheine, die Jungs da oben brauchen Fuuuutttttteeeerrrrr!!

traderdoc
  #87 (permalink)  
Alt 29.05.13
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 72
expert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Performance-Fee

Zitat:
Zitat von ForexJeanie Beitrag anzeigen
Yarelle,
wie kommen die denn ganz konkret an ihre Performance Fee?
Die haben ja "nur" das Investor Passwort. Damit können die ja keine Withdrawal Requests auf dein Konto hin veranlassen.
Einen schriftlichen Vertrag gibt es ebenfalls nicht.
Eine konkrete Forderung können die ebenfalls nicht begründen.
Dir sagt man ja, in der Regel Abrechnung nach High Water Mark. Mir sagt man, diese Methode eben genau nicht, sondern Hot Stone Methode.
Eigentlich können die dir doch nur eine Rechnung schreiben und freundlich um Ausgleich der Rechnung bitten.

Ich finde das sehr seltsam... ...da bin ich raus.

FJ
Hallo Yarelle,

die Frage von ForexJeanie habe ich mir auch die ganze Zeit gestellt.

Wie greifen die THs ihre Fee ab.

Das verstehe ich überhaupt nicht.

Yarelle, sei doch bitte so nett und kläre uns auf.

Man bekommt sonst den Eindruck, als wäre das hier ein billiger Werbefeldzug.

P.S.: Ich hoffe die Verbindung zum Broker reißt nicht ab, denn bei so einem aggressiven Scalper (Avg. Trade Length: 2 min) hätte ich kein gutes Gefühl.
Ich sehe im Journal bei den Brokern, wie oft die Verbindungen zum Server unterbrochen sind.

Aber: die Performance sei dir gegönnt!


Gruß

expert
  #88 (permalink)  
Alt 29.05.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 214
Yarelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@doc

oh mann, was soll man zu deiner Aussage noch sagen! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, dann bleib halt in deiner Nußschale!

Wer es immer noch nicht verstanden hat das die Hot Stone das selbe Prinzip wie die High Watermake ist dem kann ich nun auch nicht mehr Helfen...! Wer LESEN kann ist klar im Vorteil - findet hier mal wieder die volle Anwendung! Oh mann ... Beitrag #77

Ich weiß um die Berechnung und es ist alles genaustens abgeklärt. Eure unqualifizierten Ausflüsse könnt ihr euch also Sparen, die sind so nützlich wie Dreck unterm Fingernagel.

@expert

ich weis jetzt nicht genau was du meinst mit Unterbrechung zum Broker oder die Tradelänge der Orders. Wo nimmst du diese Information her? Bist du auch bei TH? Eins ist gewiss, es ist garantiert kein Werbefeldzug und deshalb spare ich mir nun meine Energie ... ich komm mir schon vor wie im Kindergarten hier! Das muss ich dann nicht haben!

Schönen Sommer!

C'est la vie Yarelle
  #89 (permalink)  
Alt 30.05.13
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Smile

Meine liebe Yarelle,

"oh mann, was soll man zu deiner Aussage noch sagen! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, dann bleib halt in deiner Nußschale."

Da braucht man nichts mehr dazu sagen, es ist alles gesagt worden. Nußschale - bietet u.a. auch Schutz. Schutz vor übereilten Handlungen, vor überhitztem Geifern nach großen vorgegaukelten Performances.
Aber ok, wenn Du Dich soweit aus dem Fenster lehnen willst, dann hoffe ich nur für Dich, dass Du nicht allzu hoch wohnst und dass Dich unten einer auffängt. Denn es kann eine sehr harte Landung werden.
Aber das müßtest Du selber wissen oder eben auch noch nicht.

Ich wünsche und hoffe, dass Du rechtzeitig das Fenster schließt, bevor es zu spät ist. (Ich möchte doch, dass Du uns hier erhalten bleibst. Mit wem könnte man sich so auf die Art und Weise austauschen?)

Alles Gute.

Dein, sich Sorgen machender
traderdoc
  #90 (permalink)  
Alt 30.05.13
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 47
jupiter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sehr amüsant hier. So wie ich das verstanden hab, wird vom Profit 50% an den Veranstalter gezahlt. Dabei spielt es keine Rolle ob es nach 1 oder 3 Monaten passiert. Also wenn ich 1000E hinlege und nach 3 Monaten 2000E draufliegen. Dann hab ich 500E Gewinn. Die Frage ist nur obs eine Rechnung gibt. Ohne Rechnung müsste ich auf die ges. 1000 E Gewinn noch 26,38% Steuer zahlen. Das wären 264 E. Dann hätte ich von den 500 nur noch 236 E übrig. Das wäre irgendwie sehr wenig.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
account, expert-advisor.at, expert-advisor.ch, managed, managed account, managed accounts, pma, private managed account, t&h, thackeray & holbrooke ibc, thackeray & holbrooke ibc., thackerayandholbrooke.com, thackerayandholbrooke.com erfahrungen, www.expert-advisor.at, www.expert-advisor.ch, www.thackerayandholbrooke.com


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:01 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------