Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Managed Accounts

Managed Accounts Managed Accounts, welche Ihren Account verwalten.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.082
Aktive Benutzer: 493
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: idur
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 10 Stunden
- idur
vor einem Tag
- DarthTrade...
vor einem Tag
- Eren
vor einem Tag
- Rene1504
vor einem Tag
- ibdafx

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 45
Gesamt: 48
Team: 0
Team:  
Benutzer:  beabro60, Domke01, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree113Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81 (permalink)  
Alt 29.07.14
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BUMA1 Beitrag anzeigen
Also der traderdoc hat das System immer noch nicht im Ansatz verstanden.

Das sich hier so viele anmelden, zeigt doch die Verbundenheit zu Greenzone.

Die Gefahr die hier besteht ist doch die, dass sich potentielle Investoren aufgrund dieses Gewäschs hier dazu entschließen nicht zu investieren, oder welche die schon investiert haben, und sich aufgrund eines nicht ausgereiften Verständnisses des Systems dazu entschließen ohne Vorwarnung größere Summen aus ihren Accounts abzuziehen, (was jederzeit möglich ist, und die Erfolgsprämie von 20% sind natürlich nur auf Buchgewinne zu entrichten).

Dies würde eine Instabilität ins System bringen, die unter Einbußen von Profit erst wieder ausgeglichen werden müsste.

Also alle die Interesse haben bei Greenzone anzulegen, bitte informiert euch direkt auf unserer Homepage bei den echten Profis.
Es werden alle Fragen gerne im Vorfeld beantwortet.

Ganz wichtig: Wer investiert hat, und Geld auszahlen möchte, bitte 2 Wochen vorher bescheid sagen, damit dies einkalkuliert werden kann.
Hallo Buma1, eToro, etc...

was sollen wir nicht verstanden haben. Ich bin unwissend erkläre mir doch mal wie euer System funktioniert? Ich möchte es verstehen. Komm mir bitte nicht mit irgendwelchen abstrusen Luftblasen.

Korrigiere mich was ich verstanden habe:

1. Die Hourglass-Strategie ist nichts weiter als eine Hedging-Strategie, wobei der Draw Down mächtig gross sein.

2. Was hat das mit Mathematik zu tun, wenn man alle 50 PIPS tp die profitablen Trades schliesst, und die Gegenpositionen stark im Minus ist?

Zitat:
So your account is now ready to start. First step is to make a hedge. You make a buy and a sell , your trade size is 0.01 lot ( 10 cent per pip ) . Tp 50 pips .
Wieso muss ich Hotforex Broker nehmen, wenn viele MT4 Broker oder fast alle Hedging ermöglichen. Nur bei MT5 ist das nicht möglich.

3. Auf myfxbook habe ich ein Konto gesehen, wo die Anzahl der Posis extrem hoch ist und alle stark im Minus. Das sollte jeden abschrecken hier überhaupt zu investieren.


4. Hier gibt es auch vieles auf Deutsch von diesem Michael. Wobei eToro vermutlich dieser user Michael sein sollte:
https://www.facebook.com/notes/vikin...77330139012365

Carpe Diem,
Hosch
  #82 (permalink)  
Alt 29.07.14
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Never loose again Strategy

Hier kann die Strategie sogar heruntergeladen werden:

http://www.forex-central.net/AWESOME...ose-again).pdf

Mathematik pur
  #83 (permalink)  
Alt 29.07.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 15
BUMA1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du hast dich nichtmal bemüht an der Oberfläche zu kratzen.

Warum sollte man nicht hotforex nehmen?
  #84 (permalink)  
Alt 29.07.14
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BUMA1 Beitrag anzeigen
Also der traderdoc hat das System immer noch nicht im Ansatz verstanden.

Das sich hier so viele anmelden, zeigt doch die Verbundenheit zu Greenzone.

Die Gefahr die hier besteht ist doch die, dass sich potentielle Investoren aufgrund dieses Gewäschs hier dazu entschließen nicht zu investieren, oder welche die schon investiert haben, und sich aufgrund eines nicht ausgereiften Verständnisses des Systems dazu entschließen ohne Vorwarnung größere Summen aus ihren Accounts abzuziehen, (was jederzeit möglich ist, und die Erfolgsprämie von 20% sind natürlich nur auf Buchgewinne zu entrichten).

Dies würde eine Instabilität ins System bringen, die unter Einbußen von Profit erst wieder ausgeglichen werden müsste.

Also alle die Interesse haben bei Greenzone anzulegen, bitte informiert euch direkt auf unserer Homepage bei den echten Profis.
Es werden alle Fragen gerne im Vorfeld beantwortet.

Ganz wichtig: Wer investiert hat, und Geld auszahlen möchte, bitte 2 Wochen vorher bescheid sagen, damit dies einkalkuliert werden kann.
Du bist ja so einer von der ganz schlauen Sorte, was?
Was meinst Du denn, warum ich die Fragen stelle?
Aber wenn Du zu den Wissenden gehörst, kannst Du sie mir und den anderen hier gerne beantworten. Und ich werde mir die englischsprachigen FAQs etc. Auch nicht reinziehen, weil ich möchte, dass Ihr mit Euren eigenen Worten die Fragen beantwortet. Ich denke mir schon was dabei, keine Angst!

Aber wenn ich jetzt gerade lese, Instabilität des Systems, die unter Einbußen von Profit erst wieder ausgeglichen werden müßten, dann erinnert mich das ganz plötzlich an die HYIPS-Zeiten um die Jahre 2005-2008.

Ich wollte tatsächlich vom Kompetentesten unter Euch (also auf jeden Fall nicht @TrueToro) das System kurz, knackig, aber mit Substanz von Einem mit seinen eigenen Worten erklärt haben.

Ist das drinne?

traderdoc
  #85 (permalink)  
Alt 29.07.14
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 212
Hosch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von BUMA1 Beitrag anzeigen
Du hast dich nichtmal bemüht an der Oberfläche zu kratzen.

Warum sollte man nicht hotforex nehmen?
Warum kann ich nicht mein eigenen Broker nehmen?

Dann kläre mich doch auf, wenn ich nur an der Oberfläche gekratzt haben.
  #86 (permalink)  
Alt 29.07.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 27
Catweazle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Hosch Beitrag anzeigen
Hier kann die Strategie sogar heruntergeladen werden:

http://www.forex-central.net/AWESOME...ose-again).pdf

Mathematik pur
Keine Ahnung was du da ausgegraben hast.... aber dies ist sicher nicht das Hourglass System.

Fühlt es sich gut an wenn man alles in lächerliche ziehen kann ?
Du willst es doch im Endeffekt garnicht verstehen... dir macht es mehr freude draufzuhauen.
  #87 (permalink)  
Alt 29.07.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 15
BUMA1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich glaube zwar nicht, dass du wirklich Antworten suchst, bin auch kein Profi, aber hier die Kurzform:

Es wird gehedged, um Kapital aufzubauen.
Buy- und Sellpositionen halten sich hier die Wage.
Dadurch das die gehandelten Positionen mit zunehmendem Gesamtkapital größer werden, fallen die gehaltenen Trades je älter sie werden immer weniger ins gewicht.
Die Kunst ist es beim aktuellen Kurs Daytrading zu betreiben und Kapital aufzubauen, jedoch ohne Risiko, da sich im endeffekt sowieso alle Trades die Wage halten.
Das kann natürlich nur ein fähiger Trader mit viel Erfahrung.
Für extremsituationen, wie massive Kurssprünge werden sogenannte Primer eingesetzt, das sind Positionen die deutlich größer sind, als die zurzeit gehandelten Trades, die den Channel bei solchen Sprüngen absichern.

Wenn genügend Kapital aufgebaut ist, werden die neu eröffneten Positionen verkleinert, so dass durch das Schließen der älteren, größeren Positionen Equity frei wird.
So kann dann ein Prozentsatz des Wachstums ausgezahlt werden, und der Channel wächst trotzdem weiter.

Wenn man z.B. bei einem angestrebtem Wachstum von 75-100% im Jahr, 1000$ investiert, hat man bei einer jährlichen verdoppelung (der Einfachkeit halber) nach 5 Jahren 32.000$.
Man könnte sich dann monatlich z.B. 500$ auszahlen lassen, und das Kapital würde trotzdem weiterwachsen.
  #88 (permalink)  
Alt 29.07.14
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Dec 2013
Ort: Unterschiedlich ;-) Meist wo es warm ist
Beiträge: 26
Gabor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Greenzone lässt negative Beiträge entfernen

Kurze Anmerkung. Der neue User "Pips Kollektor" nennt sich bei Facebook "Ulrike Pips Kollektor" und ist bereits für den informierten Kreis ein bekanntes Fake Promoter Profil für Greenzone bei Facebook.

Statt konstruktiv auf die Fragen einzugehen wird wieder und immer wieder versucht davon abzulenken. Vielleicht täte der Master oder Admin gut daran die offensichtlichen Fake Profile der Greenzone Supporter zu sperren.

Hier noch einmal die Fragen an Greenzone deren Beantwortung noch immer aussteht:

1. Wieso wurde kurz nach der Veröffentlichung des Beitrags hier über Greenzone Invest das Profil eines gewissen Jürgen Schxeinsteiger in Facebook gelöscht mit dem in Facebook massiv unseriöse Werbung betrieben wurde und versucht wurde unerfahrene Kleinanleger zu ködern? Auch andere Profile wurden gezielt gelöscht. Gerne erwarten wir hier im Forum alle Ihre Argumentation und Stellungnahme hierzu.

2. Wieso wirbt Greenzone selbst und durch unzählige Promoter, allem voran nachweislich gefälschten Facebook Profilen damit das sie z.B. auf dem Greenzone 1 PAMM 53,22% Gewinn haben? Dies ist eine Falschaussage und nicht wahr. Die Equity des Kontos ist deutlich niedriger und daher ist die reale Performance gerade einmal um die 5%. Anders ausgedrückt wurden seit Auflegung des PAMM am 22.10.2013, also mehr als 8 Monaten gerade einmal 5% Gewinn erzielt. Dies ist die Performance mit der sie werben dürfen. Alles andere ist nicht korrekt und Betrug.

3. Greenzone Invest´s 20% Gewinnbeteiligung berechnen und führen sie auf Basis der realisierten Gewinne ab. Die offenen Verlusttrades werden nicht berücksichtigt. Anders ausgedrückt: Sie berechnen eine Gebühr auf Gewinne wo es real überhaupt keine oder viele geringe Gewinne gibt. Das ist aus meiner Sicht und wohl jedes anderen normal denkenden Menschen schlicht und einfach Betrug?! Oder? Vermutlich wird on Top auch noch etwas am Spread verdient. Und auch der Broker nimmt für den PAMM auch noch zwischen 3% und 5% Gebühr (Für was eigentlich?) Durch die Hourglass Hedge Strategie kann ein solcher Account Jahre gehandelt werden (vor allem so lange Neukunden immer weiter einzahlen) und ständig Hedge Gewinne realisiert werden. Dabei gibt es real keine Gewinne durch die offenen Verlusttrades. Greenzone würde selbst dann noch mit der 20% Gewinnbeteiligung etwas verdienen wenn das Konto nur noch eine Equity von 10% ausweist und es zum Totalverlust kommt. Bis zum Totalverlust generiert GZ Geld aus der Gewinnbeteiligung und evtl. am Spread. Gerne erwarte wir von Greenzone auch hierzu eine umfassende Erklärung!

4. Wieso ist der Manager mit nur 500 Euro investiert wenn er so überzeugt vom Erfolg dieser Strategie ist?

Auf weitere Punkte können wir dann eingehen wenn diese 4 beantwortet sind sonst wird es unübersichtlich. Gerne kann der Manager des PAMM hier Stellung nehmen und alle Unklarheiten beseitigen. Mit sachlich korrekter Argumentation! Hier ist Ihre Chance!
Hosch likes this.
  #89 (permalink)  
Alt 29.07.14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 15
BUMA1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es gibt keine gefakten Profile, und fast alle Investoren kennen das System und Michael seit Jahren, und sind seit Anfang an bei Greenzone.

Diese gefakten Promoterprofile wie du sie nennst wären also bis jetzt ziemlich erfolglos geewesen.

Da jeder, dem ich bis jetzt von Greenzone erzählt habe, sofort sehr skeptisch war, glaube ich, dass sowieso niemand, der sich nicht ernsthaft dafür interessiert und damit auseinandergesetzt hat, hier investieren wird.

Diese Hetzkampagne ist also eigentlich sinnlos.
  #90 (permalink)  
Alt 29.07.14
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1.875
traderdoc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wird die Basisorder zur gleichen Zeit wie die Hedgeorder geöffnet und haben beide dasselbe Handelsvolumen?

traderdoc
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
euro pacific bank, greenzone invest, greenzone-invest, greenzone-invest.com, managed, managed account, managed accounts, www.greenzone-invest.com


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:27 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------