Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Sonstiges > Signaldienste

Signaldienste Signaldienste, welche Signale für den Metatrader liefern.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36914
Benutzer: 6.076
Aktive Benutzer: 496
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Spitzmaus
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 16 Stunden
- Spitzmaus
vor 19 Stunden
- juleslesqu...
vor einem Tag
- hmf44
vor 2 Tagen
- Crossa
vor 2 Tagen
- snatshit

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 70
Gesamt: 71
Team: 0
Team:  
Benutzer:  fxnoob
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 18.11.11
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 5
Trader1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Und es gibt was neues
Bei Ayondo kann man seine Trades jetzt direkt aus einem Echtgeldkonto versenden .....Das werde ich dann wohl in den nächsten 1-2 Wochen auch umstellen.

Kunden können in der Traderauswahl nun auch nach Tradern mit Echtgeldkonten suchen.

Wie gesagt erst seit ein paar Tagen, also dauert es wohl noch eine Weile
  #32 (permalink)  
Alt 05.02.12
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 72
expert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard bause bei ayondo

Zitat:
Zitat von MurdochR Beitrag anzeigen
Hallo,

also ich finde das ein super Konzept. Ich habe mich Anfang des Jahres dort angemeldet und bin erst mal sehr zu frieden. Ich finde die einzelnen Informationen zu den Signalgebern sehr übersichtlich und aufschlussreich und habe mich für den Signalgeber Bause entschieden.
Ich hatte anfänglich das automatische Ordervolumen genutzt habe aber schnell auf das manuelle Einstellen gewechselt da Bause, trotz seinem dickem Konto, teilweise recht kleine Mengen handelt. Wenn diese vom automatische Risikomanagement auf mein kleines Konto umgerechnet wurden war ich schnell unter der Mindestmenge zum Handeln und die Order wurde nicht ausgeführt. Jetzt funktionier das durchrouten auf mein Konto bei Activetrade aber einwandfrei.
Über die manuelle Einstellung kann man auch sehr gut seine Risikobereitschaft einstellen.
Jetzt muss die Zeit zeigen wie erfolgreich sich mein Konto auf Dauer entwickelt.
Ich sehe es natürlich ganz klar als Risikokapital aber wenn es so weiter läuft, dann ganz klar Daumen Hoch für Ayondo und Bause.

LG Murdoch


Hi Murdoch

wenn ich mir die Historie von bause aus 2011 ansehe, kann ich nicht glauben, daß bei Dir der Daumen nach oben zeigt.

Dein Posting ist vom 03.11.2011 und bis dahin hatte er schon deutliche Verluste eingefahren.

Habe ich etwas nicht verstanden?

Ich habe mal bauses Statistik angehängt:

Gruß

expert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bause.JPG (65,8 KB, 36x aufgerufen)
  #33 (permalink)  
Alt 02.05.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 2
MurdochR befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Merkalt Beitrag anzeigen
Hat jemand Errfahrungen mit Ayondo gemacht? Hab mich 3 Monate nur mit der Suche nach Signalgebern beschäftigt, verschiedenes nachrecherchiert. Mein Entschluss für diesen Signalgeber steht zwar eigentlich schon fest. Hab auch real welche, die ich dazu befragt habe. Dennoch möchte ich nichts überstürzen und noch zusätzlich fragen, ob es weitere Leute gibt, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.

Gruß

Merkalt
Hallo Expert,

ja das mit bause stimmt. aber ich hab ja mein portfolio auf verschiedene trader gestreut, sodass ich noch im gewinn bin, selbst wenn einzelne trader eine durststrecke mit verlusten durchlaufen
  #34 (permalink)  
Alt 31.05.12
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 72
expert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ayondo, Nein Danke

Hi murdochR,

mein "Lieblings-Watchlist-Trader" ist spes2010 !!!!

Warum ????

Weil er mit seinen Trades jedes Money-Management außer Kraft setzt.

Bei ayondo sind max. 2% pro Trade zulässig, meines Wissens!

Das ist ok.

Spes2010 macht aber immer 5 Trades auf mit denselben Einstellungen, die nur wenige Sekunden voneinander aufgegeben werden.

Das ist der große Fehler, den ayondo aber zuläßt, da sie am Spread verdienen.
Das, was spes2010 da betreibt, ist Provisionsschinderei vom Feinsten.
Immer 5 Trades, mit denen er die 2%-Regel umgeht.
Das Alles wäre kein Problem, würde er richtig liegen.

Mittlerweile macht er nur noch 3 Trades in Folge, weil er seinen virtuellen Account gegen die Wand gefahren hat.

Warum???

Das Chance/Risikoverhältnis läuft gegen ihn, weil der TP sehr gering ist, der SL im Verhältnis dazu gigantisch groß ist.

Auf diese Feinheiten mußt Du achten, wenn du bei ayondo traden lassen willst.

Ganz wichtig: Alle Trader bei ayondo zocken mit virtuellen 100.000 Euro.

Das ist nur Spielgeld, und man weiß, mit echtem Geld handelt man anders.

Ich spreche da nur für mich.

Also Vorsicht!

Trotzdem Alles Gute.

Gruß expert
  #35 (permalink)  
Alt 09.06.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 2
MirkoWals befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Merkalt Beitrag anzeigen
Hat jemand Errfahrungen mit Ayondo gemacht? Hab mich 3 Monate nur mit der Suche nach Signalgebern beschäftigt, verschiedenes nachrecherchiert. Mein Entschluss für diesen Signalgeber steht zwar eigentlich schon fest. Hab auch real welche, die ich dazu befragt habe. Dennoch möchte ich nichts überstürzen und noch zusätzlich fragen, ob es weitere Leute gibt, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.

Gruß

Merkalt

Man beachte bitte 2 Dinge, wenn man über Ayondo investieren will:

1. verteilt das Kapital auf verschiedene Trader, um das Risiko zu streuen.
2. stellt das Risiko immer nur so ein, dass pro Trade ein kleiner Teil des Geldes riskiert wird.

Nur so eignet es sich auch als längerfristige Geldanlage mit einer Performance, die sich dann auch im Vergleich zu anderen Geldanlagen sehen lassen kann.
  #36 (permalink)  
Alt 07.09.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 1
Reskal befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bin seit einigen Tagen mit 250 Euro bei Ayondo dabei und habe schon rausgelesen, daß mit so einer kleinen Einlage man vorsichtig sein muß, also bei den Rohstoffen und CFDs die Finger weglassen.
Habe deshalb die Software so eingestellt, daß nur Währungspaare gehandelt werden und nur 2 auf einmal pro Händler(hab 3 auf der Liste).
Habe mir die Händler lange angeschaut und die mit den wenigsten Verlusttrades die letzten Monate rausgesucht.
Trotzdem läuft es irgendwie rückwärts, bin jetzt auf 238 runter bei -11 Euro laufenden Trades, macht mir irgendwie Sorgen, hab das Gefühl die klicken einfach irgendwelche Trades auf, so viel Minus wie da in meinem mt4 ist.
Hat jemand konkrete Erfahrungen mit kleinen Geldsummen anfangen bei Ayondo und einem angekoppelten Konto bei Activetrades ?
  #37 (permalink)  
Alt 08.09.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ayondo ... hm ... is mir neu aber mal einen Blick wert.
  #38 (permalink)  
Alt 13.10.12
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 72
expert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard minus minus minus

Zitat:
Zitat von Reskal Beitrag anzeigen
Bin seit einigen Tagen mit 250 Euro bei Ayondo dabei und habe schon rausgelesen, daß mit so einer kleinen Einlage man vorsichtig sein muß, also bei den Rohstoffen und CFDs die Finger weglassen.
Habe deshalb die Software so eingestellt, daß nur Währungspaare gehandelt werden und nur 2 auf einmal pro Händler(hab 3 auf der Liste).
Habe mir die Händler lange angeschaut und die mit den wenigsten Verlusttrades die letzten Monate rausgesucht.
Trotzdem läuft es irgendwie rückwärts, bin jetzt auf 238 runter bei -11 Euro laufenden Trades, macht mir irgendwie Sorgen, hab das Gefühl die klicken einfach irgendwelche Trades auf, so viel Minus wie da in meinem mt4 ist.
Hat jemand konkrete Erfahrungen mit kleinen Geldsummen anfangen bei Ayondo und einem angekoppelten Konto bei Activetrades ?
Hi Reskal,

Vorsicht bei Ayondo!!!

Ayondo und der Trader (die Trader) den/die Du ausgewählt hast verdient/verdienen nur am Spread.

Das heißt, wenn ein Trade nur ein kleines Plus erzielt hat laut Tradinghistorie, fährst Du ein Minus ein, weil der Spread so groß ist.

Der Spread bei Activetrades ist auf dem Interbankenkonto sowieso gigantisch.

EURUSD 2.8 pips ist purer Luxus für den Broker.

Gruß

expert
  #39 (permalink)  
Alt 26.06.13
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1
FallingCow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Merkalt Beitrag anzeigen
Hat jemand Errfahrungen mit Ayondo gemacht? Hab mich 3 Monate nur mit der Suche nach Signalgebern beschäftigt, verschiedenes nachrecherchiert. Mein Entschluss für diesen Signalgeber steht zwar eigentlich schon fest. Hab auch real welche, die ich dazu befragt habe. Dennoch möchte ich nichts überstürzen und noch zusätzlich fragen, ob es weitere Leute gibt, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.

Gruß

Merkalt
Also ich habe gehört, dass Ayondo optimiert wurde. Das alte wurde weiteroptimiert. Inwieweit die Verbesserungen genau gehen, weiß ich nicht. Da müsste ich mich erst kundig machen. Ich glaube aber, dass die Mindesteinlage jetzt niedriger geworden ist. So muss man nicht 2500 Euro einzahlen sondern 100 reichen auch. Aber wie gesagt: Da müsst ich nochmal schauen.
  #40 (permalink)  
Alt 26.06.13
Benutzerbild von Crashbulle
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Voreifel
Beiträge: 584
Crashbulle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Crashbulle eine Nachricht über MSN schicken Crashbulle eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ayando ..................

Auf den ersten Blick sieht alles super aus, auch das Konzept.

Aber man weiß nicht, kommen die Signale von einem Demo- oder Real-Konto.

Dann kommt aber noch der Verdienst für Ayando und Signalgeber.....
dieser wird durch dein mindesten 2 Pips höherem SPREAD plus normalem Brokerspread finanziert.

Dann laß mal von verschiedenen Brokern die Charts nebeneinanderlaufen, da man dort auf schon große Unterschiede in der Signalgröße erkennen kann.

Das Fazit heißt für mich FINGER WEG , oder der Signalgeber arbeitet mindestens auf auf Stundenbasis oder höher.
__________________
Was hoch aufsteigt, fällt tief herunter
Portfolio
Portfolio_1
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
ayondo, ayondo.com, signaldienst, signaldienste


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------