Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > EA Entwicklung > Expert-Advisor 1

Expert-Advisor 1 Entwicklung des ersten Expert-Advisor des Forums.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36909
Benutzer: 6.082
Aktive Benutzer: 493
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: idur
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 8 Stunden
- idur
vor einem Tag
- DarthTrade...
vor einem Tag
- Eren
vor einem Tag
- Rene1504
vor einem Tag
- ibdafx

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 36
Gesamt: 36
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree152Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #491 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 179
feensucher befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ExpertWolle Beitrag anzeigen
So habe meinen Sammelindikator angepasst.

Version ForumEAControl_v2 ist fertig.

Der Indikator kann jetzt wie auch der EA gewichtete Ergebnisse bringen (Wenn zwei Indis gewählt dann müssen beide ein Kaufsignal generieren).

Außerdem hab ich für Feensucher mal ne Möglichkeit eingebaut, dass die Variablensetzung nur auf Buy oder Sell erfolgt. Damit kann man also eine Richtung fest vorgeben. Wenn kein Indikator gewählt und eine der beiden Optionen OnlyBuy oder onlySell gewählt dann arbeitet der EA in "reiner" Form, tradet jedoch nur noch in die vorgegebene Richtung.

Die einzelnen Indikatoren können Ab/Angewählt werden und "fast" alle Einstellungen sind frei zu vergeben. Bitte beachtet für die Grenzen der Einstellwerte die Doku von MQL4.

1. Indikator Downloaden und installieren.
2. EA starten -> Option useRichtung = 0 einstellen! (Damit nur die externen Variablen arbeiten).
3. Den Indikator in den Chart ziehen und Setup vornehmen.

4. Gewinne einfahren

Bitte denkt dran, dass der Indikator bei Backtest nur TF verarbeiten kann, die dem Chart entsprechen. MTF muss im Forwardtest probiert werden!

Vielen Dank nochmal, das Du diese Extrafunktion -nur buy - nur sell eingebau hast.
Erleichtert mir ds "zu Fuss" traden diese systems ungemein

Was daran das interessante ist - ich trade probehalb diese ganzen Scahffzyklen durch.

Also ein Buy Zyklus wäre von - Schaff durchbricht 10% level von unten nach oben -und endet mit - Schaffzyclus durchricht die 90 % Linie von oben nach unten. Das sit ein kompletter Schaffzyklus -
- bei dieser Methode teste ich automatisch - was bisher im EA nicht vorgeehen ist - das das ende des Schaffzyklus - auch das exit für den laufenden Trade bedeutet.

Sehr aufschlussrecih das Ganze

Vielen Dank nochmal Wolle,

Feensucher
  #492 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo,

ich versuche auch mal zu testen::

GmtShift auf 1, zumindest bei mir.

zuerst emaEin=0 weil der Einstieg nicht gefiltertwerden soll.
dann emaAus=0 weil der Ausstieg nicht gefiltert werden soll.
die winPipsPerTrade=10 damit bei 10Pips bei 5-Digit, bzw. 1 Pip bei 4-Digit ein Close kommt; Später mehr austesten.
maxTrades erstmal auf 12
startLotSize auf mindestLotGröße also bei mir 0.01
nkDiffPips=100, also 100 5-DigitPips für den Gridabstand (nk=Nachkauf)
nkLotErh=2, also nach jedem 2. Trade soll die Lotsize erhöht werden(Martingale)
nkLotSize=0.01, also bei mir die MindestLotSize(für Nachkauf Martingale)

Dann teste ich erstmal ohne Schaff, ohne Ema und ohne Stochastik::
Also useRichtung=0 dann ist Schaff,Stoch und Ema ausgeschaltet.

Jetzt brauche ich ein Optimizingprodukt, das möglichst viele Trades macht, damit ich ggf. später mit Schaff&Co eingrenzen kann.

Dazu benutze ich zum Optimieren erstmal die HL also High und Low Lines des Camarilladt. So suche ich dann erstmal passende Tageskombinationen::
inMonHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inDieHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inMitHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inDonHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inFreHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
minHubHL:Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 10, Stop 1200 für EURUSD
minHubHL ist die Differenz in 5-Digit-Pips zwischen H6 und L6, also die Differenz sollte mindestends bis zum Tagesdurchscnitt von 120 4-DigitPips beim EurUsd berechnet werden.
Die 1200 sind 1200 Pips bei 5-Digit, welches ja für alle Pipangaben die Basis ist.

Ich Optimiere im 5-Minuten-Chart Grobdaten(OpenPrice), damit es schnell geht.
Später läuft ja der EA auch mindestends im 5Min-Tickmodus, da brauchts schon diesen 5Min-Timeframe zur Optimierung.

Los gehts......................

Nichts, kein Ergenis, Was ist los??? Fehler suchen..... TimeFrame war noch M1. Blöder Fehler!!!

Also ich will unbedingt gaaaaaanz viele Trades haben, EGAL wie das Ergebnis ausgeht! Optimize erstmal 2 Monate, damit es schnell geht.

Erste Daten nach 2 Minuten ergeben 100$ plus bei einem DD von ca. 20$. Das ist vielleicht brauchbar, hat aber nur 13 Trades. Man könnte so ca. 25% im Monat machen, wenn man mit 200$ startet mit DD von ca, 10%.
Aber der neue Filter ist ja unbenutzt. Weiter gehts...

Nach 10 Minuten maximale Trades 46, aber nur 20$ Plus bei DD von 70.
Nee, das noch nicht, und weiterlaufen lassen.

Beispiel: 300 Trades, 1000$ Verlust bei DD von 25000$.
Sowas suche ich, weil da ja mal mindestends 25000$ ertradet worden sein müssen. Zumeist stirbt die Performance weil zuletzt BadTrades bis zum Schluss durchgeschleppt und glattgestellt wurden.
Da lohnt sich ein Filteroptimizing !!!

Nach 30 Minuten immer noch nicht mehr Trades.
OK ich nehme 46 Trades bei 20$ Plus und 70$ DD.
Übernehmen ins Set und die Häkchen beim Optimieren erstmal alle raus.
Nun useRichtung einschalten mit 1
Und useRichtungSchaff auf 1
Jetzt die Parameter für ::
schaff_STCPeriode, schaff_FastMAPeriode, schaff_SlowMAPeriode großzügig testen.
Ab die Post...
Oha, jetzt gehts schon langsamer, weil der Schaff extern aufgerufen wird.
Geduld...
Hmm, Dauerstrich bei 0. Was ist los???
Parameterprobleme? Bräuchte die möglichen Ranges für die Schaffparameter(Wolle???) Zudem muß man ja nicht alle Parameter rauslegen und im EA platzieren. Da sollte was weg.
Mein Möhrchen schwitzt sich zu Tode. Also Stop und Schaff erstmal nicht.
useRichtung_Schaff auf 0

Jetzt mal useRichting_EMA auf 1, Parameter testen, marsch marsch...
Hmm, nach 30 Minuten Ergebnisse immer 0, merkwürdig...
Stop und Debuggingausgabe rein und einmal die Standardparameter als Backtestlaufen lassen.
Wieder nichts, keine Ausgabe beim Debugging. Das bedeutet, das die ganze Zeit der Emafilter Trades für Short und Long verboten hat. Zudem wurde am Ende des Durchlaufs keinerlei Ema in den Chart gezeichnet. Also wurde der Ema nicht berechnet und dennoch die Erlaubnis fürs Traden verboten.
Also rein in den Code und checken was los ist.
Klaro, wenn die Ema nicht berechnet wird gibts auch keine Auswertung, und das Ergebnis ist voreingestellt auf 0, und verbietet somit das Traden.
Also fixen ...
1 Stunde später... Es gab nix zu fixen )
Dusselfehler von mir. der Schaff war noch auf einem anderen EURUSD-Chart und hatte die Globalevariable auf 0 gesetzt. tztztz...
Also raus mit den Schaff und weiter gehts jetzt mit dem Optimizing.

Na bitte, geht doch...
Aus 46 Trades bei 20$ Plus und 70$ DD wurden::
55$ Plus bei 13$ DD

Jetzt nochmal den Schaff probieren...
Hmm, wieder mal keinen Trade, aber ich bemerke das die Indivariable vom Schaff auf 0 steht. Das bedeutet, das nach der Richtungsauswertung, wenn ein Trade erlaubt ist, das die globale Variable den wieder verbieten kann. Uns so wars auch.
Also dem Schaffindikator die globale Variablensteuerung entzogen, und siehe da, es funzt...
Jetzt 5 Stunden seit Testbeginn...
Ergebnis nach einiger Zeit::
Bei eingeschaltetem EMA mir den Testwerten und zusätzlichem Schaff
29$ plus bei 6$ DD mit 5 Trades in 2 Monaten bei 0.07%DD

Nicht schlecht, aber die Gemeinde wird das zu langweilig finden.

Hier konntet ihr nunmal sehn, wie sich so eine Testnacht nebst Debugging gestaltet. Es ist hochkonzentrierte Arbeit und Erfahrung. Aber ihr wisst nun, wie man vorgeht um überhaupt mit dem EA vorwärtskommen zu können.

Gruß Joe
PS:
Das Eregebnis ist sicher für eine Vermögensverwaltung schon gut so, aber eine gewerbliche Nutzung ist derzeit ja noch nicht gestattet.


Hier mal das Ergebnis mit 1 Lot StartLotSize::
Balken im Test 9935
Ticks modelliert 18869
Modellierungsqualität n/a
Fehler in Charts-Anpassung 0
Ursprüngliche Einlage 10000.00
Gesamt netto Profit 6978.80
Brutto Profit 6978.80
Brutto Loss 0.00
Profit Faktor
Erwartetes Ergebnis 498.49
Drawdown absolut 0.00
Maximaler Drawdown 912.00 (7.45%)
Relative Drawdown 7.45% (912.00)
Trades gesamt 14
Short Positionen (gewonnen %) 8 (100.00%)
Long Positionen (gewonnen %) 6 (100.00%)
Profit Trades (% gesamt) 14 (100.00%)
Loss Trades (% gesamtl) 0 (0.00%)
Grösster
Profit Trade 1456.70
Loss Trade 0.00
Durchschnitt
Profit Trade 498.49
Loss Trade 0.00
Maximum
aufeinanderfolgende Gewinne (Profit in Geld) 14 (6978.80)
Aufeinanderfolgende Verluste (Verlust in Geld) 0 (0.00)
Maximal
Aufeinanderfolgender Profit (Anzahl der Gewinne) 6978.80 (14)
Aufeinanderfolgende Verluste (Anzahl der Verluste) 0.00 (0)
Durchschnitt
aufeinanderfolgende Gewinne 14
aufeinanderfolgende Verluste 0

Geändert von JoeDormann (15.04.12 um 06:40 Uhr)
  #493 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Exclamation @Wolle

Hallo

Die Leute müssem den Schaff ohne Globalvariablen benutzen. Sonst klappts nicht bei Verwendung des Schaff in Verbindung mit anderen Filtern.

Gruß Joe

PS: Die WInPips per Trade passen noch nicht, aber das fixe ich später.
feensucher likes this.
  #494 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 179
feensucher befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Hallo,

ich versuche auch mal zu testen::

GmtShift auf 1, zumindest bei mir.

zuerst emaEin=0 weil der Einstieg nicht gefiltertwerden soll.
dann emaAus=0 weil der Ausstieg nicht gefiltert werden soll.
die winPipsPerTrade=10 damit bei 10Pips bei 5-Digit, bzw. 1 Pip bei 4-Digit ein Close kommt; Später mehr austesten.
maxTrades erstmal auf 12
startLotSize auf mindestLotGröße also bei mir 0.01
nkDiffPips=100, also 100 5-DigitPips für den Gridabstand (nk=Nachkauf)
nkLotErh=2, also nach jedem 2. Trade soll die Lotsize erhöht werden(Martingale)
nkLotSize=0.01, also bei mir die MindestLotSize(für Nachkauf Martingale)

Dann teste ich erstmal ohne Schaff, ohne Ema und ohne Stochastik::
Also useRichtung=0 dann ist Schaff,Stoch und Ema ausgeschaltet.

Jetzt brauche ich ein Optimizingprodukt, das möglichst viele Trades macht, damit ich ggf. später mit Schaff&Co eingrenzen kann.

Dazu benutze ich zum Optimieren erstmal die HL also High und Low Lines des Camarilladt. So suche ich dann erstmal passende Tageskombinationen::
inMonHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inDieHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inMitHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inDonHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
inFreHL: Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 1, Stop 66
minHubHL:Wert 0, Anfangswert 0, Schritt 10, Stop 1200 für EURUSD
minHubHL ist die Differenz in 5-Digit-Pips zwischen H6 und L6, also die Differenz sollte mindestends bis zum Tagesdurchscnitt von 120 4-DigitPips beim EurUsd berechnet werden.
Die 1200 sind 1200 Pips bei 5-Digit, welches ja für alle Pipangaben die Basis ist.

Ich Optimiere im 5-Minuten-Chart Grobdaten(OpenPrice), damit es schnell geht.
Später läuft ja der EA auch mindestends im 5Min-Tickmodus, da brauchts schon diesen 5Min-Timeframe zur Optimierung.

Los gehts......................

Nichts, kein Ergenis, Was ist los??? Fehler suchen..... TimeFrame war noch M1. Blöder Fehler!!!

Also ich will unbedingt gaaaaaanz viele Trades haben, EGAL wie das Ergebnis ausgeht! Optimize erstmal 2 Monate, damit es schnell geht.

Erste Daten nach 2 Minuten ergeben 100$ plus bei einem DD von ca. 20$. Das ist vielleicht brauchbar, hat aber nur 13 Trades. Man könnte so ca. 25% im Monat machen, wenn man mit 200$ startet mit DD von ca, 10%.
Aber der neue Filter ist ja unbenutzt. Weiter gehts...

Nach 10 Minuten maximale Trades 46, aber nur 20$ Plus bei DD von 70.
Nee, das noch nicht, und weiterlaufen lassen.

Beispiel: 300 Trades, 1000$ Verlust bei DD von 25000$.
Sowas suche ich, weil da ja mal mindestends 25000$ ertradet worden sein müssen. Zumeist stirbt die Performance weil zuletzt BadTrades bis zum Schluss durchgeschleppt und glattgestellt wurden.
Da lohnt sich ein Filteroptimizing !!!

Nach 30 Minuten immer noch nicht mehr Trades.
OK ich nehme 46 Trades bei 20$ Plus und 70$ DD.
Übernehmen ins Set und die Häkchen beim Optimieren erstmal alle raus.
Nun useRichtung einschalten mit 1
Und useRichtungSchaff auf 1
Jetzt die Parameter für ::
schaff_STCPeriode, schaff_FastMAPeriode, schaff_SlowMAPeriode großzügig testen.
Ab die Post...
Oha, jetzt gehts schon langsamer, weil der Schaff extern aufgerufen wird.
Geduld...
Hmm, Dauerstrich bei 0. Was ist los???
Parameterprobleme? Bräuchte die möglichen Ranges für die Schaffparameter(Wolle???) Zudem muß man ja nicht alle Parameter rauslegen und im EA platzieren. Da sollte was weg.
Mein Möhrchen schwitzt sich zu Tode. Also Stop und Schaff erstmal nicht.
useRichtung_Schaff auf 0

Jetzt mal useRichting_EMA auf 1, Parameter testen, marsch marsch...
Hmm, nach 30 Minuten Ergebnisse immer 0, merkwürdig...
Stop und Debuggingausgabe rein und einmal die Standardparameter als Backtestlaufen lassen.
Wieder nichts, keine Ausgabe beim Debugging. Das bedeutet, das die ganze Zeit der Emafilter Trades für Short und Long verboten hat. Zudem wurde am Ende des Durchlaufs keinerlei Ema in den Chart gezeichnet. Also wurde der Ema nicht berechnet und dennoch die Erlaubnis fürs Traden verboten.
Also rein in den Code und checken was los ist.
Klaro, wenn die Ema nicht berechnet wird gibts auch keine Auswertung, und das Ergebnis ist voreingestellt auf 0, und verbietet somit das Traden.
Also fixen ...
1 Stunde später... Es gab nix zu fixen )
Dusselfehler von mir. der Schaff war noch auf einem anderen EURUSD-Chart und hatte die Globalevariable auf 0 gesetzt. tztztz...
Also raus mit den Schaff und weiter gehts jetzt mit dem Optimizing.

Na bitte, geht doch...
Aus 46 Trades bei 20$ Plus und 70$ DD wurden::
55$ Plus bei 13$ DD

Jetzt nochmal den Schaff probieren...
Hmm, wieder mal keinen Trade, aber ich bemerke das die Indivariable vom Schaff auf 0 steht. Das bedeutet, das nach der Richtungsauswertung, wenn ein Trade erlaubt ist, das die globale Variable den wieder verbieten kann. Uns so wars auch.
Also dem Schaffindikator die globale Variablensteuerung entzogen, und siehe da, es funzt...
Jetzt 5 Stunden seit Testbeginn...
Ergebnis nach einiger Zeit::
Bei eingeschaltetem EMA mir den Testwerten und zusätzlichem Schaff
29$ plus bei 6$ DD mit 5 Trades in 2 Monaten bei 0.07%DD

Nicht schlecht, aber die Gemeinde wird das zu langweilig finden.

Hier konntet ihr nunmal sehn, wie sich so eine Testnacht nebst Debugging gestaltet. Es ist hochkonzentrierte Arbeit und Erfahrung. Aber ihr wisst nun, wie man vorgeht um überhaupt mit dem EA vorwärtskommen zu können.

Gruß Joe
PS:
Das Eregebnis ist sicher für eine Vermögensverwaltung schon gut so, aber eine gewerbliche Nutzung ist derzeit ja noch nicht gestattet.


Hier mal das Ergebnis mit 1 Lot StartLotSize::
Balken im Test 9935
Ticks modelliert 18869
Modellierungsqualität n/a
Fehler in Charts-Anpassung 0
Ursprüngliche Einlage 10000.00
Gesamt netto Profit 6978.80
Brutto Profit 6978.80
Brutto Loss 0.00
Profit Faktor
Erwartetes Ergebnis 498.49
Drawdown absolut 0.00
Maximaler Drawdown 912.00 (7.45%)
Relative Drawdown 7.45% (912.00)
Trades gesamt 14
Short Positionen (gewonnen %) 8 (100.00%)
Long Positionen (gewonnen %) 6 (100.00%)
Profit Trades (% gesamt) 14 (100.00%)
Loss Trades (% gesamtl) 0 (0.00%)
Grösster
Profit Trade 1456.70
Loss Trade 0.00
Durchschnitt
Profit Trade 498.49
Loss Trade 0.00
Maximum
aufeinanderfolgende Gewinne (Profit in Geld) 14 (6978.80)
Aufeinanderfolgende Verluste (Verlust in Geld) 0 (0.00)
Maximal
Aufeinanderfolgender Profit (Anzahl der Gewinne) 6978.80 (14)
Aufeinanderfolgende Verluste (Anzahl der Verluste) 0.00 (0)
Durchschnitt
aufeinanderfolgende Gewinne 14
aufeinanderfolgende Verluste 0
Guten Morgen Joe,

gerade gesehen das Du auch noch auf bist.
haben uns wohl beide die Nacht um die Ohren gehauen.
Da wird doch was rauskommen bei, oder? :-)

Vielen Dank für die Erklärung Deiner Nacht. Super

Hmmm - das Problem mit den winpips hattest Du nicht?

- Ja und - was hälts du von der Idee - bei Erreichen des Schaff -Zyclus
die laufenden Order glatt zu stellen?

Feensucher
  #495 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 179
feensucher befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Hallo

Die Leute müssem den Schaff ohne Globalvariablen benutzen. Sonst klappts nicht bei Verwendung des Schaff in Verbindung mit anderen Filtern.

Gruß Joe

PS: Die WInPips per Trade passen noch nicht, aber das fixe ich später.
Finde ich ja Klasse, das du das rausgefunden hast mit dem Schaff.
Habe schon einige Stundne hinter mir die Nerven gekostet haben wegen den Winpips und den globalen variablen des Schaff. Bis man da immer drauf kommt an was es liegt.

Feensucher
  #496 (permalink)  
Alt 15.04.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: NRW
Beiträge: 764
Mast83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mast83 eine Nachricht über ICQ schicken Mast83 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Egoluxe [EA] -Trader Beitrag anzeigen
Marc, warum hast das nicht einfach auf einen Freehoster geladen? Zwecks übersicht etc.?^^

freundliche Grüße

egoluxe
Hi egoluxe, ich kenne mich mit dem Hosen von Dateien nicht aus bzw. habe mich nie damit beschäftigt. Ich wollte das ganze als Doc reinstellen, aber das aussehen war genau so blöd. Auf die schnelle habe ich es dann so gemacht.
__________________
Heute Weizen, Abends Corn morgen fangen wir an von vorn...
  #497 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Mast83 Beitrag anzeigen
Hi egoluxe, ich kenne mich mit dem Hosen von Dateien nicht aus bzw. habe mich nie damit beschäftigt. Ich wollte das ganze als Doc reinstellen, aber das aussehen war genau so blöd. Auf die schnelle habe ich es dann so gemacht.
Jup Marc dann nutz doch einfach das hier Dokument zu PDF - Doc 2 PDF

Dort kannst du online HTML oder HTM Protokolle umwandeln lassen in PDF. Einfach Daten hochladen oder Webseite eingeben! ^^

@rest

Super Arbeit!

freundliche Grüße

egoluxe
Mast83 likes this.
  #498 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: Kassel
Beiträge: 749
JoeDormann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
JoeDormann eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard @Feensucher

Hi,

das mit dem Closen mit Schaff wäre eine Option.
Zuerst muß das mit den WinPipsPerTrade funzen, dann sehen wir weiter.
das EmaAUS ist auch nutzbar und wirkt ähnlich SchaffAUS .

Für LONG::
EmaEIN bedeutet gehe nur Long wenn Kurs unter EMA.
EmaAUS bedeutet gehe nur raus wenn Kurs über EMA

Für SHORT::
das ganze revers.

Damit kann man mehr Pips rausholen und unnötige DDs verhindern.

@Wolle::
Bei dem Schaff bitte eine externe Variable zum Ein-, und Ausschalten für die Setzung der GlobalVars einbauen.
Bei den anderen Indikatoren die GlobalVars nutzen ebenfalls.
Voreingestellt sollte sein: Aus, also 0

Die GlobalVars im EA sollen letztendlich nur experimentellen Zwecken dienen, um mal schnell was austesten zu können. Dies betrifft dann neue Indikatoren mit denen man testet, und die nur in den Chart zieht.

Wenn diese später dann im EA drin sind, dann muß die GlobalVarSteuerung grundsätzlich ausgestellt sein im Indikator, sonst verhauts die EA-Filterung.

@Alle::
Man sollte mit den Gewinn nicht so gierig sein.
Also wenn ich bei L6 Long gehe, dann ist ein Target bei L5 gut und sehr sicher.
Die Kombinationen bieten ja auch die Möglichkeit bei L1 reinzugehen bei Target H6 raus, was eigentlich auf Dauer schlecht ist.
Da die Linien oft nur knapp verfehlt angefahren werden, verschenkt man eigentlich Pips. So wäre es denkbar Ein-, und Ausstiege zwischen die Linien zu setzen, und damit wesentlich mehr rauszuholen.

Wenige Orders zu traden geht eigentlich nur mit Korrektur und Warten bis sich die Situation ergibt. Das hat den Vorteil, das weniger Kosten entstehen, aber den Vorteil kleinster DDs.
Man muß nicht immer einen Trade drinhaben, oder?

60% in 2 Monaten ist ja auch schon was, wenn der DD gering ist!

Sicher solllten wir weiterforschen, optimieren und neues Zeugs reinproggen.
Ich meine aber, das, wenn die kleinen Fehler raus sind, schon eine real nutzbare Version vorliegt!???

Gruß Joe
  #499 (permalink)  
Alt 15.04.12
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Leck
Beiträge: 1.033
Egoluxe [EA] -Trader befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von JoeDormann Beitrag anzeigen
Wenige Orders zu traden geht eigentlich nur mit Korrektur und Warten bis sich die Situation ergibt. Das hat den Vorteil, das weniger Kosten entstehen, aber den Vorteil kleinster DDs.
Man muß nicht immer einen Trade drinhaben, oder?

60% in 2 Monaten ist ja auch schon was, wenn der DD gering ist!

Gruß Joe
Seh ich auch so, klingt schlüssig. Und 60% in 2 Monaten ist ja nun mehr als genug sag ich mal ... Lieber weniger Profit mit geringerem DD als mehr Profit mit größerem DD.

freundliche Grüße

egoluxe
  #500 (permalink)  
Alt 15.04.12
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 90
ExpertWolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@Joe
Ja mach ich mit den Variablen. Aber bis jetzt werden doch gar keine globalen Variablen gesetzt? Bitte genauer erklären was gemeint ist.
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
expert-advisor.com, forum ea, forum expert-advisor, forums expert-advisor, forums-ea


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:32 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------