Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Forex > Grundlagen

Grundlagen Grundlagen zum Forexhandel.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4484
Beiträge: 40928
Benutzer: 6.869
Aktive Benutzer: 249
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: philm
Mit 2.475 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (16.01.20 um 22:38).
Neue Benutzer:
vor einem Tag
- philm
vor 3 Tagen
- huseceti
vor 4 Tagen
- petra25
vor einer Woche
- hk0163
vor einer Woche
- magnr1

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 91
Gesamt: 93
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Indikator-Trading, MA-EA
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Like Tree1Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 18.11.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2016
Ort: 2100 Österreich
Beiträge: 313
Kronenchakra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn die Positionen klein genug sind, geht das alles gut.
Verdienst halt nicht wirklich was, deswegen arbeite ich an meinem Robot.
Ein EmergencyStop ist aber immer notwendig!!!
Bei technischen Defekten wie PC-Crash, Stromausfall, Netzwerkstörungen etc. unbedingt notwendig.
Ich hänge am Glasfaserkabel von KabelPlus und hatte bereits 5 Ausfälle in den letzten Monaten. Einer hat mich €270,- gekostet.

LG Otto
  #22 (permalink)  
Alt 18.11.16
Benutzerbild von mahnwache
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2013
Beiträge: 138
mahnwache befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das klingt ja haarsträubend was du hier schreibst ds06.
0.1 Lot bei 1000€ und keine Stops? Hast du irgendwo mal gelesen, dass jemand mit einer solchen Idee und der Konstellation erfolgreich gewesen wäre?

Was sind deine monatlichen Rendite Erwartungen in % ?
  #23 (permalink)  
Alt 18.11.16
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 47
ds06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von mahnwache Beitrag anzeigen
Das klingt ja haarsträubend was du hier schreibst ds06.
0.1 Lot bei 1000€ und keine Stops? Hast du irgendwo mal gelesen, dass jemand mit einer solchen Idee und der Konstellation erfolgreich gewesen wäre?

Was sind deine monatlichen Rendite Erwartungen in % ?
Naja, wenn ich alles gleich mache wie die anderen dann werde ich sicher nicht erfolgreich. Mein Ziel ist eben keine "Minus" auszucashen. Denn ein Minus ist eben kein Minus solange ich es nicht ausbezahlt habe. Ich nehem jede Minute ca 40 cent im Schnitt mit. Das befüllt das Konto als Sicherheit für die Minus Position. So lange bis sie im Plus ist. Ich könnte evtl über ein quasi NotAus Schalter nachdenken. Der dann wirklich die Reißleine zieht. Aber das Minus möchte ich eigentlichg nicht in Kauf nehmen.
Pro Tag sollen irgendwann mal automatisiert 200 netto rauskommen.
Dann möchte ich aber mit 10k einsteigen. Also die 1000er sind eigentlich auch nur der Testlauf einfach weil ich dem Demo nicht ganz traue. Es geht fast schon zu gut.
Seit ihr zwei Profis? Wie lange macht ihr das schon? Lebt ihr davon? Ist das machbar?
  #24 (permalink)  
Alt 18.11.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2016
Ort: 2100 Österreich
Beiträge: 313
Kronenchakra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also, ehrlich gesagt, ich habe traditionär bisher nur Minus eingehandelt.
Die trypische Kurve: viele kleine Gewinne(diszipliniert), dann ein Minustrade(Gier) daß es nur so raucht.
Etwa ein zehntel von dem was der Koko verbrannt hat.
Tut weh, aber bringt mich nicht um.
Deswegen arbeite ich ja an meinem EA, denn der hat keine Gefühle, weder Angst noch Gier.
Und der kann 24 Std am Tag für mich arbeiten, wird nicht müde und unkonzentriert, lauert auf gute Einstiege, überwacht den Trade, und ich kann den schönen Seiten des Lebens nachgehen.
So ist es geplant, und wird auch durchgeführt.
Den Kay Brendel schlag ich alle mal!

LG Otto

DS06 du wirst leider auch noch dein Lehrgeld bezahlen, ist hoffentlich kein Leergeld sondern Lehrgeld und du lernst daraus.
Es ist noch keiner ungeschoren davongekommen
mawini likes this.

Geändert von Kronenchakra (18.11.16 um 13:11 Uhr) Grund: Ergänzung
  #25 (permalink)  
Alt 18.11.16
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 47
ds06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kronenchakra Beitrag anzeigen
Also, ehrlich gesagt, ich habe traditionär bisher nur Minus eingehandelt.
Die trypische Kurve: viele kleine Gewinne(diszipliniert), dann ein Minustrade(Gier) daß es nur so raucht.
Etwa ein zehntel von dem was der Koko verbrannt hat.
Tut weh, aber bringt mich nicht um.
Deswegen arbeite ich ja an meinem EA, denn der hat keine Gefühle, weder Angst noch Gier.
Und der kann 24 Std am Tag für mich arbeiten, wird nicht müde und unkonzentriert, lauert auf gute Einstiege, überwacht den Trade, und ich kann den schönen Seiten des Lebens nachgehen.
So ist es geplant, und wird auch durchgeführt.
Den Kay Brendel schlag ich alle mal!

LG Otto

DS06 du wirst leider auch noch dein Lehrgeld bezahlen, ist hoffentlich kein Leergeld sondern Lehrgeld und du lernst daraus.
Es ist noch keiner ungeschoren davongekommen
Davon gehe ich stark aus das ich mein Lehrgeld bezahle. Das habe ich mit einkalkuliert.
Ich trade wie ein bekloppter. Alles manuell. Mir haut es die Birne gleich weg. Und meine Augen tun weh. Profit heute hat funktioniert. Viele kleine Gewinne über den Tag verteilt. Allerdings geht mir durch den Kopf: Es hätte auch gereicht mit 3 richtige gesetzten Trades. Leider hab ich keine Ahnung von Signalen. Und auch das alles muss automatisiert werden. Mir brummt der Schädel.
So, was steht als nächstes auf der ToDoList:
- vor dem RealGeld möchte ich noch die Signale testen aus dem Market.
- MT5 Demo Konto starten. Mit dem will ich später traden. Einwände?
MT4vsMT5?
- automatisiertes Trading testen von anderen Programmierern. Weis bis jetzt noch nicht einmal wie man das startet...
- und dann kommt bestimmt noch einiges...
  #26 (permalink)  
Alt 19.11.16
Gesperrter Benutzer
 
Registriert seit: Feb 2016
Ort: 2100 Österreich
Beiträge: 313
Kronenchakra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Gib dir Zeit, und keep cool. Die Birne muss nicht rauchen.
Lass die Finger von BOs, mach ein Demokonto bei ActivTrades, denen ist's auch egal wenn du 20 Konten schrottest.
Besser wäre es allerdings, ein Realkonto zu machen mit zB €250,- und mit diesem zu lernen.
Je kleiner das Konto, desto schwieriger ist Risk- und Moneymanagement

Es gibt viele gute Bücher, allen voran;
Michael Voigt, Das große Buch der Markttechnik
Norman Weltz, Tradingpsychologie
Billigbuchreihe von Peter Devaere: Scalpen macht Spass

Kauf diese als reale Bücher, nicht als E-Book, denn da kannste nix anmalen oder Eselsohren reinmachen und Lesezeichen einlegen.

Wichtig: 'do not overtrade'. Du solltes vor allem erkennen wann du NICHT traden sollst.
Ups? Habe ich das gerade zu mir gesagt?

LG und weiterhin
Viel Erfolg

PS: Ich empfehle dir den MT5, und schau dir bei ActivTrades die Videos an, gib dir Zeit um zu lernen!!!!

Geändert von Kronenchakra (19.11.16 um 00:27 Uhr) Grund: Ergänzung
  #27 (permalink)  
Alt 19.11.16
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2016
Ort: Bayern
Beiträge: 23
ForRex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard An ds06

Ich will nur kurz meinen Senf dazugeben. Was ich so höre bist Du ein beginnender Scalper, nimmst viele kleine Gewinne mit. Das ist durchaus eine valide Strategie und ich kenne Leute, die mit sowas genug erwirtschaften, um gut davon zu leben. Ein Bekannter sogar sehr gut.

ABER: 1. Geht es nicht ohne Stop. Die Bemerkung von Dir: "Mein Ziel ist es alle Trades mit Gewinnen abzuschliessen" zeigt nur die mangelhafte Erfahrung. Ich sag dazu nur soviel: Du bist nicht der erste und Du bist nicht der letzte, der das versucht. Geschafft hat es noch niemand langfristig. Nicht jede Verlustposition kommt wieder in den Gewinn und ich kenne wirklich genug Leute, die 100 und mehr Verlustpositionen mitschleppen und dadurch einen großen Teil Ihres Tradingkapitals festlegen und irgendwann dann doch die Nerven verlieren und alles entweder selbst schliessen oder schliessen müssen per MarginCall. Verlustpositionen gehören zum Trading, und sie zu ignorieren führt langfristig in den Verlust oder kostet Dich bestenfalls Performance.

2. Scalping funktioniert viel besser mit Futures. Slippage ist geringer, Tradeausführung besser und die fürs Scalping notwendigen Infos (ich sage nur DOM und DOME) sind nur für Futures Trader zu bekommen. Einen DOM für Forex habe ich noch nie gesehen.

3. Wenn Du Dich mit diesem Scalping wohl fühlst übe einfach weiter auf Demokonten bis Du über längere Zeit (> 2-3 Monate) konstant Gewinne gemacht hast. Führe ein Journal, in dem Du jeden Tag Deine Gewinne und Verluste einträgst. Wenn Du konstant gewinnst versuch es mal mit einem (kleinen) Livekonto.

Als Motivation: Ein früherer Bekannter von mir, der Scalper des S&P E-mini Future ist, erwirtschaftet damit in einem guten Jahr über 1 Mio USD. Er hat sich alles selbst beigebracht und vorher über Jahre trainiert ohne viel Bücher zu lesen oder Kurse zu besuchen. Er hat mit 16 schon angefangen zu traden (Demo), so wie andere z.B. Klavierspielen lernen oder Counterstrike zocken.
  #28 (permalink)  
Alt 24.11.16
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 47
ds06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Guten Morgen,

so das Konto ist fast runtergewirtschaftet. Dollar 1,05 hat mir den Rest gegeben.
Der Verlust ist schneller gewachsen als der Profit am Tag.

Also nun Strategie mit Stop. Aber oft werde ich ausgestoppt und dann geht es doch wieder/wäre im Gewinn. Bis jetzt setze ich die Stops falsch denke ich.

Aber mein größtes Problem das ich zu sehr nach Gefühl handel. Ich muss mich also erstmal um Signale kümmern. Und ob diese überhaupt funktionieren.

Ich denke Nachrichten machen beim Forex mehr aus als Signale. Liege ich da richtig?

Kann man Signale irgendwie üben? Gibt es da im MT selbst eine funktion um sich "alte" Signale nochmal anzuschauen?

Gruß
  #29 (permalink)  
Alt 24.11.16
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 47
ds06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also vor genau einem Jahr ist der Euro auch in den Keller. Da war keine Wahl.
Ist es schonmal vorgekommen das der Euro weniger Wert war als der Dollar?

Wenn ich mir den Chart anschaue könnte man dann meinen der Euro kommt bis Frühjahr wieder nach oben. Jetzt Euro kaufen und bis Juni warten. Ohne jeden Tag vor der Kiste zu sitzen...
  #30 (permalink)  
Alt 01.12.16
Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 47
ds06 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Guten Morgen,

kurzes update. Habe immer mit dem M1 Chart gehandelt. Viel aufwand aber Profit war relativ gut. Seit ein paar Tagen versuche ich im H1 Chart mit weniger Trades den selben Effekt zu bekommen. M1 wäre gut wenn ein EA alles macht. Aber soweit bin ich noch (lange) nicht.

Ich muss mich auch mehr mit den Indikatoren beschäftigen. Welche sind denn so die bringer?
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
forex, gebühren, grundlagen, hebel, swap, über nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.





Die Suchmaschine - Der Wavesnode - Facebook Forum - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2020 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2020 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------