Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools  
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Allgemeine Fragen

Allgemeine Fragen Allgemeine Fragen und Probleme rund um Metatrader 4.

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 4340
Beiträge: 40058
Benutzer: 6.672
Aktive Benutzer: 194
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Rupp
Mit 1.311 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (16.09.19 um 01:18).
Neue Benutzer:
vor 3 Tagen
- Rupp
vor 6 Tagen
- walkn
vor einer Woche
- hakanhukum...
vor einer Woche
- Marco_FX
vor einer Woche
- Manoo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 171
Gesamt: 171
Team: 0
Team:  
Benutzer:  
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
LQK LQK ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2019
Beiträge: 7
LQK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard GUI für einen EA. MT 4 oder MT 5?

Hallo,

ich will mir für einen EA eine GUI programmieren.

Was ich mit GUI meinte, ist, dass zusätzlich (!) zu dem "normalen" Fenster des EA mit den Tabs ein weiteres Fenster aufgehen soll (eigentlich eher ein Panel als ein Fenster) wo ich nach belieben Drop-Down-Menüs, Buttons, Radio-Buttons usw. anlegen kann. Dieses Panel dient als User-Interface und soll als Schnittstelle für manuelles Intraday-Trading dienen. Ich will dort diverse Eingaben machen die der EA dann verarbeiten soll, z.B. Absetzen einer Kauforder, Verkaufsorder, Angabe von Stop-Limits usw.

Nach einigem Suchen bin ich auf MT4Gui aufmerksam geworden:

MT4GUI

MT4GUI ist offenbar ein Framework, welches es erleichtert, für MT 4 eine wie von mir gewünschte GUI zu programmieren. Dummerweise werden Webseite und Framework von den Entwickelrn offenbar nicht mehr weiterentwickelt.

Überdies habe ich noch in einem Buch ein paar Hinweise gefunden, wie man in MT eine GUI programmieren kann. Allerdings ohne zusätzliche Funktionen, d.h. man muss dort alles selbst programmieren.

Hier das Buch:

https://www.amazon.de/MetaTrader-KOM...s=books&sr=1-3

Ich (Programmiereinsteiger) bin mir jetzt unsicher, welchen der beiden Ansätze ich als nächstes verfolgen soll. MT4GUI würde es wahrscheinlich einfacher machen. Andererseits, könnte es irgendwann passieren, dass MT4 von den Providern gar nicht mehr angeboten wird und somit der Umstieg auf MT5 erzwungen wird. MT4GUI undmit MT4GUI entwickelte GUI/EA könnte ich dann gar nicht mehr weiternutzen und müsste bei Null anfangen.

Ich würde gerne mal ein paar Meinungen hören. Ich freue mich über jeden Gedanken und über jeden Hinweis.

Besten und Grüße
LQK
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
AVT AVT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 242
AVT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alle meine Panele habe ich selbst programmiert. Das hat den Vorteil, daß ich wirklich verstehe, was wann wie warum gemacht wird, und daß darum eine spätere Umprogrammierung nur noch heißt sich um die Änderungen in der Programmiersprache kümmern zu müssen.

Ich fing "ganz klein" an:
- setze einen Knopf, ändere die Position nach Benutzereingabe (links/rechts/oben/unten)
- setze daneben ein Eingabefeld, ändere beide Postionen zusammen
- weise dem Knopf eine Aktion zu, ändere Knopfaussehen bei Aktion
- lese die Eingabe vom Feld ein, verarbeite die Eingabe
So hat sich ein Panel langsam aufgebaut. (Zu Anfang immer dabei: nach jeder Zeile ein Print("Wert hier=",Wert) falls es nicht funktioniert wie ich wollte. Und immer noch dabei: jede Zeile kommentiert, das macht es sehr lang, aber hilft wenn ich mich frage was ich damit wollte.) War Sch...verdammt viel Arbeit, aber mittlerweile habe ich meine eigenen Vorlagen (geht übrigens auch mit Indikator-Panelen).

Ich verstehe ja, daß man am liebsten keine Arbeit in etwas reinstecken will, sondern nur ein paar Änderungen eintragen und dann loslegen - so nach dem Motto wenn ich Fahrrad fahren will, muß ich nicht wissen wie eins gebaut wird; ist legitim, nur dumm wenn man dann einen Platten hat und nicht weiß was man machen soll.

Mein Ratschlag wäre mit MT4 (weil das m.M.n. etwas einfacher ist) in kleinen Schritten anzufangen und dann immer die nächste GUI/Aktion hinzuzufügen, also selber programmieren! Von MT4 zu MT5 ist dann (nur noch ein Ändern der Syntax wo erforderlich - geht aber, hab ich schon probiert).
AVT

P.S.: Tägliches Arbeitspanel ist mein "Skalpell" (ist nur mit MT4 Bordmitteln gemacht, also nix Windows dll importieren), der kann alles was ich brauche: Handtrading, RiskManager mit/ohne Automatik, StrategieGrid, Arbeitsverweigerung, Sound, HistoryPainting...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SkalpellEinstellungen.JPG (66,8 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg SkalpellAussehen.JPG (56,4 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt vor 3 Wochen
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 830
MA-EA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenns in ein paar Jahren eh nur noch den MT 5 gibt, kann man das auch gleich für den machen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt vor einer Woche
LQK LQK ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2019
Beiträge: 7
LQK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von AVT Beitrag anzeigen
Alle meine Panele habe ich selbst programmiert. Das hat den Vorteil, daß ich wirklich verstehe, was wann wie warum gemacht wird, und daß darum eine spätere Umprogrammierung nur noch heißt sich um die Änderungen in der Programmiersprache kümmern zu müssen.

Ich fing "ganz klein" an:
- setze einen Knopf, ändere die Position nach Benutzereingabe (links/rechts/oben/unten)
- setze daneben ein Eingabefeld, ändere beide Postionen zusammen
- weise dem Knopf eine Aktion zu, ändere Knopfaussehen bei Aktion
- lese die Eingabe vom Feld ein, verarbeite die Eingabe
So hat sich ein Panel langsam aufgebaut. (Zu Anfang immer dabei: nach jeder Zeile ein Print("Wert hier=",Wert) falls es nicht funktioniert wie ich wollte. Und immer noch dabei: jede Zeile kommentiert, das macht es sehr lang, aber hilft wenn ich mich frage was ich damit wollte.) War Sch...verdammt viel Arbeit, aber mittlerweile habe ich meine eigenen Vorlagen (geht übrigens auch mit Indikator-Panelen).

Ich verstehe ja, daß man am liebsten keine Arbeit in etwas reinstecken will, sondern nur ein paar Änderungen eintragen und dann loslegen - so nach dem Motto wenn ich Fahrrad fahren will, muß ich nicht wissen wie eins gebaut wird; ist legitim, nur dumm wenn man dann einen Platten hat und nicht weiß was man machen soll.

Mein Ratschlag wäre mit MT4 (weil das m.M.n. etwas einfacher ist) in kleinen Schritten anzufangen und dann immer die nächste GUI/Aktion hinzuzufügen, also selber programmieren! Von MT4 zu MT5 ist dann (nur noch ein Ändern der Syntax wo erforderlich - geht aber, hab ich schon probiert).
AVT

P.S.: Tägliches Arbeitspanel ist mein "Skalpell" (ist nur mit MT4 Bordmitteln gemacht, also nix Windows dll importieren), der kann alles was ich brauche: Handtrading, RiskManager mit/ohne Automatik, StrategieGrid, Arbeitsverweigerung, Sound, HistoryPainting...
Ja, so ähnlich werde ich wahrscheinlich vorgehen. Die meiste Literatur gibt es ja zu MT4, zu MT5 findet man ja viel weniger.

Habe halt nur Angst, dass irgendwann mal alles umsonst gewesen sein sollte, wenn MT4 aus irgendeinem Grund nicht mehr geht.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt vor einer Woche
LQK LQK ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2019
Beiträge: 7
LQK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von MA-EA Beitrag anzeigen
Wenns in ein paar Jahren eh nur noch den MT 5 gibt, kann man das auch gleich für den machen.
Ist halt die Frage, ob das so ist.

Heißt das, ein Programm, dass ich in MT4 geschrieben habe, kann ich dann nicht mehr ohne weiteres für MT5 kompilieren.

Finde es, mit Verlaub gesagt, recht dämlich und auch unüblich, dass MT offenbar nicht abwärtskompatibel ist. Soweit es mir bekannt ist, sind die üblichen Programmiersprachen per se immer abwärtskompatibel.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt vor einer Woche
Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2018
Beiträge: 73
daybyter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kann man so nicht sagen. Denk z.B. mal an Python 2 vs 3 .

Manchmal macht es halt auch Sinn alte Zöpfe abzuschneiden und die Dinge neu anzugehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:03 Uhr.


Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2019 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------