Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools
Zurück   Metatrader Forum | Forex Expert-Advisor | Broker & Forex Tools > Metatrader 4 > Expert-Advisors

Expert-Advisors Expert-Advisors für Metatrader 4.


Portalsuche


Werbung

Login
Benutzername:
Kennwort:


Statistik
Themen: 3824
Beiträge: 36939
Benutzer: 6.081
Aktive Benutzer: 495
Links: 80
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: DarthTrader
Mit 483 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (21.04.16 um 17:12).
Neue Benutzer:
vor 10 Stunden
- DarthTrade...
vor 12 Stunden
- Eren
vor 20 Stunden
- Rene1504
vor 21 Stunden
- ibdafx
vor einem Tag
- Batangenyo

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 75
Gesamt: 79
Team: 0
Team:  
Benutzer:  cutson, fxnoob, Stier, traderdoc
Freunde anzeigen

Empfehlungen

Werbung

Like Tree57Likes
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #941 (permalink)  
Alt 29.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

oldman,
der LOC Trailing EA ist ein zusätzlicher EA der einfach nur für die Steuerung der Ausstiege verwendet wird. Das wäre mit jedem anderen Trailing EA auch möglich. Er verfügt halt über den hier verwendeten Kijun-Sen-Indikator.
DerTrailing Stop EA kann hier bezogen zum Preis von 79,95$ bezogen werden:
MT4 Trailing Stop, Partial Close, Breakeven Forex EA (Expert Advisor) For MetaTrader (MT4 MQL). Automated Forex Trading using LOCTrailing, LOCTrader EA at LandOfCash.net
Den EA startest Du in einem separaten Chart und teilst ihm mit, welche Positionen Du über den EA steuern möchtest. Dazu stehen verschiedene Optionen bereit, z.B. Magic-Number, Währungspaar etc.
FJ
  #942 (permalink)  
Alt 29.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von 13500 Beitrag anzeigen

@ all

habe alle 95 Seiten gelesen: Ergebnis bzw. Fazit kurz und knapp:

**** FGB mit default settings zusammen mit LOC ist zu empfehlen ****

13500,
ganz so einfach ist das nicht. Die default settings haben bisher auch ein größeres Drawdown-Potenzial gezeigt. Und es wird mit dem LOC sogar noch größer.
Ist jemand risikoavers oder entsteht durch den Einsatz weiterer EA ein Klumpenrisiko, dann gibt es durchaus Gründe, auf die Josep Settings zu setzen.
Ich selbst ringe noch mit mir...

Gut finde ich, dass Du den ganzen Thread gelesen hast. Dadurch hast Du ja auch die Eindrücke der anderen Nutzer und die Schwankungen des Bot mitbekommen. Und wenn Dir das für das erste Setup des FGB geholfen hat, dann ist der Zweck ja auch erfüllt.
FJ
  #943 (permalink)  
Alt 29.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 389
oldman75 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
oldman75 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hi ForexJeanie,
danke für die Info über den LOC Trailing EA. Ich hoffe es lohnt sich die Anschaffung.
Gruß oldman75
  #944 (permalink)  
Alt 29.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 156
Fossek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Heute zwei trades, beide sell mit Josep settings + Loc. Beide im loss geschlossen, -19pips und -22pips
  #945 (permalink)  
Alt 30.05.12
cvw cvw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 94
cvw befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@Fossek

Bei mir waren es drei Trades:

-20
-21
-25

FGB: 5/60/2.0 LOC: SL 60

Ich habe deinen Beitrag #922 gelesen. Du erwähnst folgendes:

Legt man nämlich beim FGB "ManualTradeControl" auf true und lässt die LOC auf default settings, so gibt es KEINEN stop loss.

Ich glaube dass es trotzdem einen internen SL im FGB geben muss, denn meine Trades wurden, obwohl "ManualTradeControl" auf true und der SL im LOC bei 60 ist, mit den oben genannten Werten geschlossen.

Ich habe mal meine Performance vom Mai (ActivTrades) mit derjenigen von FGB auf myfxbook verglichen. Dort gibt es eine Performance von +14.32%. Meine Performance beträgt etwa -2%.

Kann jemand die +14.32% auf dem eigenen Konto bestätigen?

Gruss
cvw
  #946 (permalink)  
Alt 30.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 156
Fossek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die trades werden bei mir auch geschlossen, obwohl im loss und nicht im hard SL vom LOC. Warum das so ist, weiß ich auch nicht. Werde den Not-SL vom LOC aber definitiv drauf lassen.
  #947 (permalink)  
Alt 30.05.12
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 20
hinnerks befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mich wundert, dass der FGB bei der aktuellen Marktlage so schlecht abschneidet.
Allein in den letzten drei Tagen ist der Euro zum US-Dollar konstant von ca. 1,26 auf 1,24 gefallen, obwohl die Gegenbewegungen nach oben jeweils nur recht klein waren, hat mein FGB es geschafft, trotz zwischentzeitlich hoher Gewinne von 9 Sell-Positionen 8 mit Verlust zu schließen und einen bei +/- Null.
Von dem übergeordneten Trend der letzten 10 Tage... von 1.28 bis auf 1.24 konnte er auch nicht profitieren und hat ebenfalls Verluste produziert.
Die Ausstiege bleiben also weiterhin das Manko!
Hat das die Variante mit dem Trailling-Stop-Indikator das besser hinbekommen?
  #948 (permalink)  
Alt 30.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 156
Fossek befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mit dem trailing stop EA bekommt man nur in den Griff,dass der FGB die Positionen nicht wieder ins Minus laufen lässt,obwohl diese schon weit im Plus gewesen sind. Das Problem, das du ansprichst, ist ein anderes. Die Einstige sind ok, allerdings wird man oft früh ausgestoppt, weil der Kurs noch einen Moment gegen das ursprüngliche Signal läuft, bevor es in die richtige Richtung läuft. Bei mir sind es auch plus minus null in diesem Monat und das bei einem so starken Trend. Ziemlich dürftig für einen Trendfolger (wenn auch mit Josep settings)
  #949 (permalink)  
Alt 30.05.12
Elite Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 352
ForexJeanie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von cvw Beitrag anzeigen
@Fossek

Bei mir waren es drei Trades:

-20
-21
-25

FGB: 5/60/2.0 LOC: SL 60

Ich habe deinen Beitrag #922 gelesen. Du erwähnst folgendes:

Legt man nämlich beim FGB "ManualTradeControl" auf true und lässt die LOC auf default settings, so gibt es KEINEN stop loss.

Ich glaube dass es trotzdem einen internen SL im FGB geben muss, denn meine Trades wurden, obwohl "ManualTradeControl" auf true und der SL im LOC bei 60 ist, mit den oben genannten Werten geschlossen.

Ich habe mal meine Performance vom Mai (ActivTrades) mit derjenigen von FGB auf myfxbook verglichen. Dort gibt es eine Performance von +14.32%. Meine Performance beträgt etwa -2%.

Kann jemand die +14.32% auf dem eigenen Konto bestätigen?

Gruss
cvw
Das ist natürlich eine Frage des Risikos. Für den Monat Mai kann ich (bisher) ein Plus von 11,9% nachvollziehen. Dabei lege ich Strategie 2 (Default settings mit LOC Trailing EA) zugrunde. Die Lotsize beträgt dabei 0,03 je 1k Deposit. Bei 0,04 Lot je 1k Deposit wären es bereits über 15% gewesen.

Ich hätte nichts dagegen, wäre jeder Monat so.
FJ
  #950 (permalink)  
Alt 31.05.12
Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 72
expert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Gegenbewegung

Zitat:
Zitat von Fossek Beitrag anzeigen
Mit dem trailing stop EA bekommt man nur in den Griff,dass der FGB die Positionen nicht wieder ins Minus laufen lässt,obwohl diese schon weit im Plus gewesen sind. Das Problem, das du ansprichst, ist ein anderes. Die Einstige sind ok, allerdings wird man oft früh ausgestoppt, weil der Kurs noch einen Moment gegen das ursprüngliche Signal läuft, bevor es in die richtige Richtung läuft. Bei mir sind es auch plus minus null in diesem Monat und das bei einem so starken Trend. Ziemlich dürftig für einen Trendfolger (wenn auch mit Josep settings)
Hi Fossek,

du hast das Problem erkannt.

Die Gegenbewegung ist so groß, daß der Bot die Reißleine zieht.

Das ist ärgerlich, aber im Moment des Ausstiegs richtig, um das Kapital zu schützen. Denn ob der Trend richtig oder falsch war, weiß man erst etliche Kerzen später.

Du kannst aber zusätzlich pokern, indem du nur das Chartfenster schließt und die offenen Trades weiterlaufen läßt, bis Dir die Tränen kommen :-))

Es gibt nichts Schlimmeres, als an einer Trendumkehr ausgestoppt zuwerden, wie es diese Woche beim FGB passiert ist.

Gruß expert
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichworte
fgb, forex growth, forex growth bot, forexgrowthbot, forexgrowthbot.com


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.



Der Wavesnode - Spam Firewall
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2017 vbdesigns.de
SEO by vBSEO 3.6.1
Copyright ©2009 - 2017 by Expert-Advisor.com - Das Metatrader Forum
MetaTrader bzw. MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind eingetragene Marken der MetaQuotes Software Corp.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------